Show cover of Die Zukunftsunternehmerin - Entspannt & erfolgreich Chefin sein

Die Zukunftsunternehmerin - Entspannt & erfolgreich Chefin sein

Frauen machen sich seltener selbständig und treten weniger häufig die Unternehmensnachfolge an. Die Gründe dafür liegen oft an der strukturellen Benachteiligung, wie sie auch berufstätige Frauen kennen. Aber auch darin, dass es für Frauen weniger Vorbilder und Bewusstsein zu dem Thema gibt. Deshalb dreht sich dieser Podcast um Themen wie: - Wie wachse ich mit meinem Unternehmen, ohne Tag und Nacht zu arbeiten? - Welche Fähigkeiten braucht eine Unternehmer*in der Zukunft? - Ist Nachfolge eine Option statt Gründung? - Welche Faktoren machen ein Unternehmen attraktiv für die Nachfolge? Denn als langjährige Expertin im Bereich der Unternehmensnachfolge weiß ich, dass ein Unternehmen attraktiv sein muss, damit der Generationswechsel gelingt. Seit 2017 nehme ich im Juni am jährlichen bundesweiten Aktionstag „Unternehmensnachfolge durch Frauen“ mit Online-Veranstaltungen teil. Dieses Thema ist mir in den letzten Jahren sehr ans Herz gewachsen, denn: - Frauen denken bei Selbständigkeit vorrangig an Gründung und haben den Kauf einer Firma selten im Blick. - Beim Generationswechsel wird immer noch in erster Linie an Nachfolge-Männer gedacht. - Selbständige Frauen denken das Thema Nachfolge für ihr Business fast nie mit.

Tracks

Smart statt hart: Ein erfüllendes und stabiles Beratungsbusiness aufbauen
Läuft Dein Beratungsgeschäft nicht rund und Du kämpfst, um Dich über Wasser zu halten? Mir ging es lange auch so! Wenn die Auftragslage gut war, war ich gestresst, die Arbeit zu bewältigen. Wenn keine Aufträge eingingen, hatte ich noch viel mehr Stress.
26:49 4/18/24
Selbstorganisierte Teams = keine Hierarchie? mit Dr. Silvia Schäfer
Dr. Silvia Schäfer ist Expertin für Mindful Leadership. Neben Achtsamkeit und Selbstreflektion ist für sie agiles Mindset eine wichtige Voraussetzung für Mindful Leadership.
28:09 3/28/24
Konflikte im Team? Herzlichen Glückwunsch!
Bei meiner Arbeit begegnen mir unterschiedliche Teams und es gibt ein durchgängiges Phänomen: bei den einen sind ungute Konflikte im Team an der Tagesordnung. Der Umgang damit ist je nach Team unterschiedlich. Doch es bleibt anstrengend und unproduktiv, egal ob mit beleidigtem Schweigen oder endlosen Diskussionen reagiert wird.
22:11 3/14/24
Unternehmensführung: beständiges Wachsen von Innen nach Außen mit Melanie Thormann
Melanie Thormann ist Mentorin, Autorin, Beraterin und TOP-KeyNote Speakerin. Ihr Kerngebiet ist „Gesunde Lebens- Und Unternehmensführung“. Mit ihrem Unternehmen FITURA begleitet sie Selbstständige und Unternehmer/-innen in maßgeschneiderten 1:1 Mentorings, sowie deren Mitarbeiter und Teams in Workshops, Seminaren und Key Note Vorträgen.
38:37 2/28/24
Aufgaben einer Führungskraft - Entspannt & erfolgreich Chefin sein
Ich erlebe bei Führungskräften, wie auch bei meiner Arbeit mit Zukunftsunternehmerinnen und Unternehmern der Zukunft immer wieder, dass sie sich das Leben schwer machen. Sie verheddern sich und verlieren den Fokus. Sie erledigen Aufgaben, die nicht zu ihrer Führungsrolle gehören und setzen die Prioritäten falsch. Dadurch fehlt ihnen die Zeit für ihre wirklichen Aufgaben als Führungskraft. Dies beobachte ich nicht nur bei den jungen Führungskräften, sondern auch bei den gestandene Unternehmer und Unternehmerinnen.
21:36 2/14/24
Vergiss Mitarbeiterführung! Investiere in Teamentwicklung
Angesichts des Fachkräftemangels steht Personalentwicklung und Mitarbeiterführung immer wieder im Mittelpunkt. Schon seit Jahren bilden sich (angehende) Führungskräfte in Seminaren zur Mitarbeiterführung fort. Das ist gut und richtig, doch kann auch eine Sackgasse sein. Denn wenn ich den einzelnen Mitarbeitenden in den Mittelpunkt stelle, verliert das Thema Teamentwicklung an Gewicht.
16:57 11/29/23
Teamvision - damit die Richtung im Arbeitsalltag stimmt - mit Christine Neumann
Heute ist Christine Neumann Gast in meinem Podcast. Sie ist Dipl.-Pädagogin, systemische Supervisorin und Coachin. Sie begleitet Teams und Organisationen seit über 10 Jahren darin, ihre Visionen von einer gelingenden Zusammenarbeit zu finden und zu realisieren.  Deshalb sprechen wir heute darüber, warum die Zusammenarbeit im Team eine gemeinsame Vision braucht.
31:15 11/15/23
Was die Unternehmerin der Zukunft ausmacht
Einige Spielregeln in der Selbständigkeit haben sich in den letzten Jahren grundlegend geändert, andere haben Bestand wie eh und je. Was heißt das für Dich als Selbständige:r, als Nachfolge-Unternehmer:in? Wie ziehst Du aus den Entwicklungen den größtmöglichen Gewinn für Dich und Dein BusinessLeben? In dieser Podcastfolge stelle ich Dir die 4 entscheidenden Faktoren vor, die Dir Deinen Alltag erleichtern.
17:48 11/1/23
Akzeptiere Dein Scheitern als Sprungbrett zum Erfolg
Es ist noch gar nicht so lange her, da war es in der Berufswelt so, dass Menschen etwas gelernt haben und dann für den Rest des beruflichen Alltags wussten, was wie getan werden muss.  Das hat sich durch die schnellen Entwicklungen in vielen Bereichen grundlegend verändert.
15:44 10/18/23
Unternehmensvision entwickeln, die für's Leben passt
Entscheiden, welchen Weg ich wähle, ist sehr einfach, wenn ich eine klare Vorstellung davon habe, wohin ich will ... Deshalb ist eine der ersten und wichtigsten Aufgaben, die eigene Vision detailliert aufzuschreiben. Und für Teams gilt es ebenso: ich habe ich in den vergangenen 20 Jahren etwa 50 Zukunftswerkstätten durchgeführt. Auch hier ist immer wieder die Frage: Wohin wollen wir gemeinsam gehen?
14:34 10/4/23
Unternehmensentwicklung & der 360 Grad Blick
In der heutigen Podcastfolge erzähle ich Dir detailliert, was ich im Moment als große Versuchung bei Unternehmer:innen und Selbständigen erlebe. Und welche sinnvolleren Wege es dazu gibt. Wie gehst Du die Entwicklung Deines Unternehmens an? Eher von Grund auf oder eher "abgucken" wie es die anderen machen? Übrigens, holistisch heißt ganzheitlich, was leider zum Allerweltswort verkommen ist.
20:50 9/20/23
Ziele setzen & Entscheidungen treffen: 2 Seiten einer Medaille
In meinem langen Berufsleben war die Frage, wie ich Ziele erreiche, immer ein relevantes Thema. Zum einen für mich persönlich, zum anderen in der Arbeit mit meinen Kunden im Einzelcoaching genauso wie in Teamprozessen. Deshalb habe ich dazu viel gelesen, Konzepte entwickelt und ausprobiert. Meine wichtigsten Erkenntnisse: Es gibt einen großen Unterschied zwischen erfolgreichen Menschen und weniger erfolgreichen.
21:35 9/6/23
Nachfolgerin & Visionärin im landwirtschaftlichen Familienunternehmen - mit Mara Walz, Weingut Walz
Mara Walz vom Weingut Walz in Enz-Ensingen in Württemberg ist Nachfolgerin und Visionärin im landwirtschaftlichen Familienunternehmen. Sie geht mit mutigen Entscheidungen smart ihren eigenen Weg.  Wir sprechen über die Unterschiede in der Nachfolge bei landwirtschaftlichen Familienunternehmen und was für Mara die Besonderheiten eines Familienunternehmens ausmachen.
30:41 8/23/23
Nachfolgerin mit professioneller Leidenschaft für Mitarbeitende - mit Britta Worbs
Britta Worbs ist Nachfolgerin im Familienunternehmen, 29 Jahre alt und seit über 10 Jahren im Familienunternehmen tätig. Seit drei Jahren agiert sie als Geschäftsführerin bei AAC Kabelbearbeitungssysteme GmbH, die alles rund um die Kabelbearbeitung vertreibt. Sie glaubt fest daran, dass ein Arbeitsplatz mehr sein sollte als nur ein Ort, an dem man Geld verdient. Sie setzt sich dafür ein, dass ein gesundes Arbeitsumfeld geschaffen wird, in dem Wohlbefinden und Work-Life-Balance im Mittelpunkt stehen.
30:53 8/16/23
Mach den Nachfolge-Rahmen passend für Dich - mit Gerda Söhngen
Gerda Söhngen ist Geschäftsführerin im Familienunternehmen der Fa. KEIL, sie ist Speakerin und Expertin für authentische Unternehmensnachfolge und Unternehmensführung Und vor kurzem hat sie den Footstep Award für zukunftsfähige Nachfolge auf dem Foot Step Festival in Kassel erhalten. Herzlichen Glückwunsch.
40:09 8/9/23
Unternehmerfamilien sind immer einer mehr am Küchentisch - mit Claudia Hoffmann
Claudia Hoffmann wuchs selbst in einer Unternehmerfamilie auf und sammelte aus dieser Perspektive Erfahrungen in den unterschiedlichen Stadien eines Unternehmerkindes: Ob auf dem Weg ins Familienunternehmen hinein, als mitarbeitendes Familienmitglied und nun letztendlich wieder außerhalb des Unternehmens auf ihrem eigenen Pfad. Diese Erfahrung gibt sie in ihrer Arbeit als achtsamkeitsbasierter, systemischer Coach und Mentorin weiter und unterstützt Menschen im Nachfolgeprozess und Lebensveränderern dabei, zum:r Chef:in ihres Lebens zu werden.
44:44 8/2/23
Statt Karriere im Konzern lieber Nachfolge im Mittelstand - mit Tina Gallrapp
Tina Gallrapp, ist Nachfolgerin bei Nacharbeit Gallrapp GmbH Wir gehen den folgenden Fragen nach: * Wieso sie nicht direkt nach dem Studium ins Familienunternehmen eingestiegen ist, sondern sich erstmal für einen Einstieg im Konzern entschieden hat. * Wie es dazu kam, dass sie sich doch für den Einstieg ins Familienunternehmen entschieden hat. * Was für sie der Unterschied zwischen dem Arbeiten im Konzern und der Nachfolge im Mittelstand ausmacht. * Dem Vorteil, eine beruflich engagierte Mutter zu haben.
38:05 7/19/23
Geh mutig für Deine Träume, auch wenn der Weg steinig ist - mit Janine Kordes.
Direkt nach der Übernahme hat Kordes mit Kieler Seifen ein weiteres Unternehmen gegründet, das auf hochwertige und ökologische Reinigungsmittel für private Haushalte und natürliche Körperseifen spezialisiert ist. Alle Produkte von SCHULZ und Kieler Seifen werden im eigenen Werk in Kiel hergestellt. Janine Kordes ist vom Wirtschaftsministerium ernannte Vorbildunternehmerin, sie engagiert sich zudem ehrenamtlich als Handelsrichterin und ist Mitglied der Vollversammlung der IHK zu Kiel.
32:18 7/12/23
Unternehmensnachfolge: 2 Blickwinkel mit Handicaps und Chancen
Es liegt in der Natur der Sache, dass eine Nachfolge immer zwei Beteiligte hat: eine/r gibt ab und eine/r übernimmt. So stellt sich die Frage, wer nun die Zukunftsunternehmerin oder der Unternehmer der Zukunft sei: der Best-Ager-Unternehmer oder die Nachfolgerin? Um es klar zu formulieren: Wenn nicht beide die Zukunft des Unternehmens im Blick haben, dann wird es schwierig ...
22:28 7/5/23
Unternehmensnachfolge und Frauen
Frauen machen sich seltener selbständig und treten weniger häufig die Unternehmensnachfolge an. Die Gründe dafür liegen oft an der strukturellen Benachteiligung, wie sie auch berufstätige Frauen kennen. Aber auch darin, dass es für Frauen weniger Vorbilder und Bewusstsein zu dem Thema gibt. Deshalb gibt es für dieses Thema seit vielen Jahren den bundesweiten Aktionstag "Unternehmensnachfolge durch Frauen". Wir beteiligen uns seit 5 Jahren mit dem Online-Aktionstag am 21. Juni. Was brauchen Frauen, damit Nachfolge selbstverständlicher ist? * Den eigenen Perspektivwechsel * Eine kluge Strategie * Ein tragfähiges Netzwerk
20:19 6/28/23
Welche Denkfehler verhindern, ein entspanntes, profitables Business zu führen.
In der Selbständigkeit gewinnt nicht das „Fleißige Bienchen“ oder der „Harte Malocher”, sondern ein kluges, strategisches Vorgehen.  Vielleicht machst Du alles richtig - und genau da könnte das Problem liegen. Wer „alles“ tut, strampelt ohne Ende und kommt nicht vom Fleck.  In der Entwicklung meines Business und auch in meinen Coachings begegnen mir immer wieder Überzeugungen, die das BusinessLeben schwer machen. Dass es leichter, mit mehr Freude gehen kann, daran hindern uns Denkfehler, Denkfallen oder Glaubenssätze, die Dich und mich in unserem Business blockieren können.
20:08 6/14/23
Verbindliche Ordnerstruktur erleichtert die Zusammenarbeit.
Bei den Veränderungsprozessen in Firmen, die ich begleite, erlebe ich immer wieder, dass das Thema "Dateiablage und Ordnerstruktur" ein sehr zentraler Punkt ist. Dabei ist allen klar, dass er angegangen werden müsste ... Doch die Vermeidungstechniken sind so vielfältig, wie die Anzahl der beteiligten Personen 😉 Und aufgeschobene Themen werden immer größer: manchmal bedrohlich wie ein Schattentiger an der Wand.
34:24 6/7/23
"Starke Marke ICH" - ein Frohes Neues Ja! mit Christina Winter
Christina Winter ist erlebte Leidenschaft pur für Menschen, Macher und Marken. Wie du mit deinem Business MERK-würdig und zur ersten Wahl deiner Lieblingskunden wirst! Die vielleicht kürzeste Anmoderation der Welt: „Created to create“ – 3 kleine Worte, die schon ausreichen würden, um Christina Winter auf den Punkt zu beschreiben.
37:44 4/12/23
Quartalsplanung - ambitionierte Ziele in machbaren Schritten erreichen
Eine große Vision mit ambitionierten Ziele zu haben, ist das eine. Diese zu erreichen und real werden zu lassen ist das andere ... Dafür brauchst Du den Elan, viele kleine, machbare Aufgaben Tag für Tag umzusetzen, die am Ende das große Ganze ermöglichen. Ich nehme Dich in dieser Podcastfolge mit hinter die Kulissen meines Business und stelle Dir mein Planungs- und Arbeitssystems vor und plaudere aus dem Nähkästchen 😉
20:13 3/29/23
Unternehmenskultur - Love & Peace in Companies mit Annette Dernick
Annette Dernick zeigt Unternehmer:innen wie sie mit „Love & Peace in Companies“, einem friedvolleren und wertschätzenderen Umgang miteinander, in Unternehmen für eine höhere Mitarbeiter-Bindung und -zuFRIEDENheit sorgen. Das erhöht quasi automatisch die KundenzuFRIEDENheit genauso wie die Umsätze. Es geht dabei nicht um besondere Aktionen, sondern darum, die Unternehmenskultur zu verändern, also den betrieblichen Alltag zu verändern und das Miteinander zu gestalten.
31:56 3/22/23
Unternehmertum – Mit Führungskraft die Zukunft gestalten
Unternehmertum ist eines der spannendsten Abenteuer der heutigen Zeit. Und es sind immer mehr Frauen, die sich darauf einlassen. Das finde ich wunderbar. Ich liebe es, mit Geschäftsführer*innen und Führungskräften zu arbeiten, die Zukunftsgestalter oder Gestalterin sind. Ich weiß, wie anspruchsvoll es ist, die Verantwortung für die Firma und das Team zu tragen. Und es ist sehr unterschiedlich, wie Menschen das Unternehmertum leben und mit dieser Verantwortung umgehen. Zum einen gibt es die, die Herausforderungen aktiv an den Hörnern packen und sich Lösungen überlegen, die weiterführen.
20:51 3/15/23
Selbstmanagement, Selbstführung & Selbstreflexion – Kompetenzen, die immer wichtiger werden
Selbstreflexion und Selbstführung haben 3 bewährte Schritte, die unumstößlich zusammengehören: ✔ das Vordenken „Wo will ich hin?“  – also den Horizont und die Richtung ausmachen ✔ das Losgehen, also das Umsetzen meiner Planung und ✔ das Nachdenken, ob meine Handeln zum gewünschten Ziel führte. Dabei ist es jene unauflösliche Frage, ob zuerst die Henne oder das Ei. Kommt zuerst die Planung für die Zukunft oder erst die Reflexion darüber, was war und ist.
18:10 3/8/23
Erfolgreiche Praxisübernahme: wie geht das? - mit Doris Keller & Ricarda Uhlemeyer
Heute habe ich gleich zwei Gäste in meinem Podcast: mit Doris Keller & Ricarda Uhlemeyer spreche ich über eine erfolgreiche Praxisübernahme. Doris Keller ist seit 40 Jahren selbstständig in Wuppertal-Ronsdorf mit einer Physiotherapie Praxis an zwei Standorten. Vor 5 Jahren hat sie sich auf den Weg gemacht, eine passende Nachfolge zu finden, die sie in Ricarda Uhlemeyer gefunden hat. Inzwischen wird die Praxis seit 2 Jahren von 2 Chefinnen geführt.  Wir unterhalten uns über die Praxis, die Entwicklung der Persönlichkeit, über Fügung, Schicksal & Glück.
35:32 2/22/23
3 Wiederholungen bringen Dir smarten Erfolg
Vor 50 Jahren war “harte Arbeit” ein Erfolgsrezept. Wenn jemand dran blieb und sich selbst nicht schonte, stellte sich der Erfolg schon ein. Das funktioniert heute in dieser komplexen Welt nicht mehr. Es ist heute möglich, sich kaputt zu arbeiten, ohne die Früchte des Erfolgs zu ernten. Heute geht es nicht mehr in erster Linie um harte Arbeit, sondern darum klug, also smart zu arbeiten. Das bedeutet, dass es wichtig ist, einmal mehr zu denken als zu handeln.
11:13 2/15/23
Welche Möglichkeiten bietet YouTube-Werbung für uns Unternehmer? - mit Miriam Betancourt
Miriam Betancourt erzählt uns, warum YouTube-Anzeigen zurzeit die größten Chancen für uns Unternehmer und Unternehmerinnen sind. Miriam unterstützt Unternehmer dabei, profitable YouTube-Anzeigen zu schalten, mit Storytelling und Verkaufspsychologie. Die ausgebildete Journalistin hat dafür ein eigenes System entwickelt mit dem Namen "Storymarketing für Hirn, Herz und Geldbörse"
31:18 2/8/23