Show cover of BANDS.koeln

BANDS.koeln

BANDS.koeln ist ein Podcast für Kölner Musiker, Bands und Menschen, die eine besondere Liebe und Lebensart zu unserer Stadt pflegen. Ein wichtiges Lebensmotto auf Kölsch: „Jede Jeck es anders.“ Darüber und über viele andere Themen redet Gerd Böttcher mit seinen Gesprächspartnern. Hört hinein – wir sind einfach ein Stück Heimat, hier in Köln!

Tracks

Gespräch mit Marie Enganemben
Das Gespräch mit Marie Enganemben ist mit Abstand das persönlichste, was ich in der BANDS.koeln- Podcast-Reihe geführt habe. Denn die Liebe zu ihren Projekten ist so ehrlich – und Liebe weiter zu geben ist ihr wirklich so wichtig. Was für ein tolles Gespräch, sehr passend zur Weihnachtszeit und darüber hinaus!
22:13 12/12/23
Gespräch mit Sabi Offergeld von der Band Pläsier
Endlich eine Frauenstimme in unserem Podcast! Ich sitze mit Sabi Offergeld in dem sogenannten "Pläsidium" auf der Couch. Hier ist der Ort, der das Wohnzimmer, der Proberaum, der Ideen-Mittelpunkt etc. der Band Pläsier ist. Es ist ein schönes und offenes Gespräch mit einer Powerfrau über die Liebe zur Musik, den Frauenanteil in der kölschen Musikszene und die Vorfreude auf die neue Session!
22:18 11/10/23
Gespräch mit Jens Büttemeyer alias Rotznas
Jens Büttemeyer ist unter dem Künstlernamen Rotznas mit seinen kölschen Texten und der Gitarre unterwegs. Der kölsche Begriff Rotznas ist auf Hochdeutsch übersetzt: „Rotznase – freches Kind“. Aus den musikalischen Kinderschuhen ist Jens schon länger heraus, aber speziell für Kinder macht er sehr viel. In seinem Kreativraum in Köln-Stammheim reden wir darüber und über noch vieles mehr.
31:55 10/13/23
Gespräch mit Nico von der Band Elane
In der achten Episode treffe ich mich mit dem Musiker Nico Steckelberg von der Band Elane an einem Cafetisch im wunderschönen Wiesenhaus in Poll – einem Campingplatz auch mit mietbaren Tiny Häusern – am Rhein und in der Nähe der Rodenkirchener Brücke . Wir reden über die Besonderheit von dem Musikgenre Fantasy Folk, die anhaltende Begeisterung für Themen des Mittelalters in Büchern, Spielen, Filmen und natürlich über die Band  Elane, die es mittlerweile schon über 20 Jahre gibt. Ein sehr interessantes Gespräch mit leichten Outdoor-Hintergrund-Geräuschen.  Nicht perfekt, dafür aber authentisch.
25:01 8/27/23
Gespräch mit Manuel Pickartz von der Band Kuhl un de Gäng
Im heutigen Gespräch mit Manuel von der Band Kuhl un de Gäng geht es um die große Veränderung in der Band – immerhin von einer neunköpfigen Swing-Bigband zu einem Rave-Trio mit elektronischer Tanzmusik.Eins ist aber immer gleich geblieben – die Texte sind auf Kölsch! Natürlich geht es auch um die neue Single "Rave City Lights, den Kölner Landeanflug, und was die Band mit Indianer Jones gemeinsam hat. Zum ersten Mal sind auch Musik-Snippets von verschiedenen Songs von Kuhl un de Gäng in das Gespräch eingebunden worden. Reinhören! Es lohnt sich.      
36:10 7/6/23
Yannick und Manuel von der Band Chanterella
In der sechsten Episode treffe ich mich mit dem Musikern Yannick Weingartz und Manuel Brüssel von der Band Chanterella an meinem Wohnzimmertisch. Wir reden über ihre Musik, die pure Lebensfreude und viele andere Themen, und dass Yannick mit der aktiven Musik aufhören würde, wenn er keine Aufregung mehr vor einem Auftritt verspürt.
33:43 6/28/23
Tim von der Band Vrings 5
In der fünften Episode treffe ich den Musiker Tim Fischer alias Tim Talent von der Band Vrings 5 und spreche mit ihm an seinem Küchentisch mit offenen Fenster in der Südstadt über die Idee, Soulmusik op Kölsch zu produzieren.Was ist eine Kopfstimme, was macht die Südstadt aus, wie bekommt man den Sound von Prince, Curtis Mayfield und auch Falco unter einen Hut und ob Tim wirklich ein Soulsänger mit viel Jeföhl ist? Auf diese Fragen gibt es Antworten! Hört hinein. Danke Tim, für das sehr interessante Gespräch. Und für die Erkenntnis, dass Mann öfters auf seine Frau hören sollte. 
25:34 5/25/23
Gespräch mit Jürgen Zeltinger, Till Quitmann und Dennis Kleimann
In der vierten Episode treffe ich Klappstuhl Till Quitmann, Jürgen Zeltinger und Dennis Kleimann in Jürgens Aufnahmestudio. Das Kernthema des Gespräches ist die Entstehung, der Hintergrund und die Resonanz zu dem Protestsong "Fifakusen". In dem sehr kurzweiligen, amüsanten und angeregten Austausch gibt es noch viele andere Themen – z.B. Anekdoten von Jürgen – und warum ein Moderator statt in Vogelsang in Pulheim landet. Manchmal biegt man im Leben falsch ab.
33:29 5/14/23
Mathieu von der Band Aluis
In der dritten Episode treffe ich den Musiker Mathieu Weiden von der Band Aluis und spreche mit ihm an meinem Wohnzimmertisch über die Realität (Titel der neu veröffentlichten Single), dem noch recht frischen Bandleben und der Liebe zum Karneval. Mathieus Credo: "Mögt euch unperfekt. Das ist die Realität!"
23:28 4/5/23
Musiker Mathias Nelles
In der zweiten Episode treffe ich den Musiker Mathias Nelles und spreche mit ihm an seinem Küchentisch über sein bewegtes Musikerleben, die persönlichen Wünsche und seine Meinung über das vergangene und derzeitige Musikgeschäft. Aussage Mathias zum Thema Publikumsanimation: „Die Hände hoch zum Mitklatschen ist der falsche Weg – denn das kann jeder Idiot!“ Danke Mathias, für das sehr interessante Gespräch. Und für die Erkenntnis, dass Animateure und Musiker einen sehr ähnlichen Job erledigen. 
38:18 12/22/22
Juri von der Band Planschemalöör
In dieser ersten Episode treffe ich die Band Planschemalöör in ihrem Bandhaus. Nach einem sehr regen Austausch mit der ganzen Band sitze ich mit Juri Rother am Küchentisch und wir reden über vieles - auch über das Bandleben. Aussage Juri: "Wir sind primär Freunde, dann eine Band, dann ein Firma." Oder auch: "Eine Band ist Beziehung, Ehe und Familie, wir möchten eine gute Zeit mit der Musik verbinden."  Danke Juri, du warst ein sehr angenehmer Gesprächspartner mit deiner Offenheit und Eloquenz . Das hat mir geholfen, es war ja mein erstes Podcast-Interview!
21:22 10/25/22