Show cover of Einfach Leben

Einfach Leben

Beratung, Tipps und Ideen für mehr Klarheit im Leben. Von Glaube bis Gesundheit, Beziehung bis Bewahrung der Schöpfung, Spiritualität bis Stressbewältigung. In diesem Podcast, der alle zwei Wochen erscheint, gibt es Hilfe und neue Erkenntnisse von ausgewiesenen Experten für fast alle Lebenslagen. Produktion: Münchner Kirchenradio (MKR) / Sankt Michaelsbund

Tracks

Warum die Natur Kindern gut tut
Und jetzt nichts wie raus ins Grüne! Ein Stoßseufzer vor dem Wochenende oder wenn Kinder die Hausaufgaben fertig haben. Um rauszukommen aus dem Alltag, planen viele Eltern aufwendige Ausflüge, steuern Freizeitparks oder Abenteuerspielplätze an - die sind dann nicht selten überfüllt. Brauchen Kinder überhaupt ein Programm, um in der Natur runterzukommen? Was genau ist für sie so wichtig in der Natur?
20:57 5/21/24
Solidarität stiften gegen Rechts
Gegen rechtsextreme Gesinnung haben sich die deutschen Bischöfe kürzlich klar positioniert. Konzepten, die auf Ab- oder Ausgrenzung bestimmter Gruppen setzen, erteilen sie eine Absage und stellen die Menschenwürde in den Mittelpunkt. Wie reagiert ein großer katholischer Sozialverband wie die Caritas? Prof. Hermann Sollfrank, Caritasdirektor in der Erzdiözese München-Freising, bezieht Position.
24:59 5/7/24
Suche nach Frieden ist kein sinnloses Unterfangen
Die Diskussion über Waffenlieferungen und Ausgaben fürs Militär sind Teil unseres politischen Alltags geworden. Wer das Thema Frieden ins Spiel bringt, wird derzeit dagegen nicht überall gern gehört. Heribert Prantl, tut es trotzdem mit seinem neuen Buch „Den Frieden gewinnen“.
32:59 4/23/24
Autistinnen – Leben mit einer unsichtbaren Behinderung
Autismus ist genetisch bedingt und erblich. Etwa eines von 60 Kindern ist betroffen. Die Entwicklungsstörung wurde sehr lange vorwiegend bei Jungs diagnostiziert. Obwohl es logischerweise auch Mädchen und Frauen trifft. Julia Jorges hat die Diagnose hochfunktionaler Autismus, bloggt zum Thema und ist Mutter und hauptberuflich Autorin von Weird-Fantasy- Romanen.
47:18 4/9/24
Warum die Natur Rechte haben sollte
Kann es ein Recht der Natur auf Schutz und Intaktheit geben? Wenn bisher über neue Umgehungsstraßen Staukraftwerke oder Abbau von Bodenschätzen verhandelt wird, sitzt die Natur nicht mit am Tisch. Es geht anders, das beweisen Länder wie Ecuador und Neuseeland. Ein Weg zu einem Verständnis, das Natur immer mitdenkt?
32:52 3/26/24
Die Kunst es (nicht) allen recht zu machen
Schaffen Sie es auch mal „nein“ zu sagen? Oder gehören Sie zu den Menschen, die immer freundlich und zugewandt sind und eigene Bedürfnisse zurückstellen? Nächstenliebe und Empathie, das sind doch sehr wertvolle Eigenschaften – doch es lauern Erschöpfung und Enttäuschung, wenn man seine eigenen Bedürfnisse zu stark zurückstellt. Wie man seine Haltung überdenken kann, dazu hat Sibylle Loew von der Krisenberatung der Münchner Insel viele Erfahrungen.
37:28 3/12/24
Pflegende Angehörige – viel Einsatz, wenig Unterstützung
Drei von vier Pflegebedürftigen werden heute von Angehörigen gepflegt, sonst wäre der Pflegenotstand schon längst eine Pflegkatastrophe. Was muss passieren, damit Menschen auch in Zukunft Pflege für Angehörige stemmen können?
34:37 2/27/24
Verunsicherte Eltern
Noch nie wusste eine Elterngeneration so viel zum Thema Erziehung wie die Aktuelle. Oft werden in den sozialen Medien aber völlig unrealistische Bilder der Elternschaft wiedergegeben. Wie kann man ein gelassener und selbstbewusster Elternteil sein?, darüber spricht Cathrin Schreiber mit Elke Walter, Familiencoach und Gründerin von Löwenmut – dem Coaching für selbstbewusste Kinder.
24:26 2/20/24
Alles wird gut!
Alles wird gut! Ein aufmunternder Satz, der kann schon mal durch einen schwierigen Moment helfen. Aber bei einem handfesten Problem, reicht es da Wie jemand mit einer Situation umgehen kann, ist eben individuell. Es sollte sich niemand dafür schlecht fühlen müssen, eher skeptisch zu sein oder sich lieber auf Fakten zu verlassen. Für Judith Werner ist klar: Optimismus macht klar bessere Laune aber noch keine bessere Welt., positiv zu denken und an einen guten Ausgang zu glauben? Ist ein Problem eine Chance, aus der man immer etwas machen kann? Philosophin und Autorin Judith Werner nimmt solche Aussagen kritisch unter die Lupe, vor allem seit sie schwer erkrankt war.
31:37 2/13/24
Diversität- Schreckgespenst oder Zukunftskonzept?
Menschen, Identitäten und Lebensentwürfe sind unterschiedlich. Niemand darf wegen solcher Unterschiede diskriminiert werden. Das steht eigentlich schon im Grundgesetz, Artikel 3, bekräftigt durch das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz von 2006. „Wir sind bunt“ wird jetzt auf den Demos vielfachbetont, aber reicht das schon aus?
22:49 2/6/24
Schatzkammer Wald
Ein Hektar Wald kann pro Jahr 12 Tonnen klimaschädliches CO 2 binden, viel Potential also, doch der Wald ist angeschlagen. Zugleich wird er wiederentdeckt als grüne Kraftquelle für die Seele. Ein Besuch bei einem Freiwilligen-Einsatz des Bergwaldprojekts am Walchensee und eine Bestandsaufnahme im Wald mit dem neuen Forstdirektor der Erzdiözese Bernhard Vollmar.
23:41 1/30/24
Was brauchen Arbeitnehmer 50 plus?
Eigentlich sind sie stark gefragt, aber so richtig im Blick sind ihre Bedürfnisse doch meistens nicht. Die Rede ist von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die deutlich in der zweiten Lebenshälfte stehen, vielleicht auf die Rente zugehen. „Silver worker“ werden sie im Managementsprech gern genannt.
22:16 1/23/24
Katholisch werden und Heimat im Glauben finden
Zwölf Jahre lang war Beatrice von Weizsäcker Mitglied im Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentags. 2020 ist sie zum katholischen Glauben konvertiert. In dieser Folge spricht die Juristin, Journalistin und Autorin über ihren ganz eigenen Glaubensweg, der sie nicht weg vom protestantischen Bekenntnis geführt hat, sondern hin in eine neue Heimat im Glauben, in der sie sich jetzt angekommen fühlt. Sie berichtet von ihren Erfahrungen als Präsidiumsmitglied beim Ökumenischen Kirchentag und erklärt, wie sie sich ein gemeinsames ökumenisches Haus vorstellt. [Literatur von Beatrice von Weizsäcker](https://www.michaelsbund.de/index.php?stoken=406B375A&lang=0&cl=search&searchparam=beatrice+von+Weizs%C3%A4cker)
26:10 1/16/24
Ich hör wohl nicht richtig
Unser Gehör kann bis zu 400.000 Töne unterscheiden und reagiert auf Schallwellen in einem riesigen Frequenzbereich. Viele Menschen lässt es aber irgendwann im Stich, sie hören schlecht. Gespräche werden dann schwierig, auch die Partner leiden mit. Hoffnung kann die Gehörspezialistin Dr. Nora Weiss vom Hörzentrum des Klinikums rechts der Isar machen, denn es gibt für fast alle Hörprobleme Abhilfe.
32:51 1/9/24
Inspirationsbilder für die Zukunft
Wie sieht wohl München im Jahr 2045 aus, oder Berlin? In die Zukunft blicken, das ist jetzt schon möglich mit Bildern, entwickelt von einem Think Tank, der die mögliche Zukunft im Jahr 2045 genau ausgelotet hat. Stella Schaller aus dem Team berichtet über greifbare Schritte in die Zukunft.
24:10 1/2/24
Türöffner für die Integration
Welche Rolle spielt die Arbeit mit Müttern für die Integration von Zugewanderten – dazu habe ich für diese Folge Eindrücke gesammelt bei Deutschkursen für Mütter in der Oberpfalz vom Integrationsnetzwerk Schwandorf.
36:01 12/26/23
Warum gute Beziehungen glücklich machen
Gute Beziehungen machen uns glücklicher und gesünder. Das ist in einem Satz das wichtigste Ergebnis einer Langzeitstudie der Harvard Medical School, die als Harvard-Glücksstudie Schlagzeilen gemacht hat. Was sind erfüllte Beziehungen und wie hält man sie am Leben ?
28:39 12/12/23
Verunsicherte Eltern
Noch nie wusste eine Elterngeneration so viel zum Thema Erziehung wie die Aktuelle. Der Markt an Elternradgebern ist riesig. In den sozialen Netzwerken gibt es unzählige Mom- Blogs, Mom-- Influencer und Eltern-Foren. Oft werden gerade dort aber völlig unrealistische Bilder der Elternschaft wiedergegeben. Dazu kommt, dass Familien-Konstrukte heute völlig anders aussehen als noch vor einigen Jahrzehnten. Die erweiterte Familie lebt oft nicht mehr in der direkten Nähe und Ratschläge und Erfahrungen werden nicht mehr so leicht weitergegeben. Wie kann man in diesem Umfeld ein entspannter, gelassener und selbstbewusster Elternteil sein darüber spricht Cathrin Schreiber mit Elke Walter, Familiencoach und Gründerin von Löwenmut – dem Coaching für Selbstbewusste Kinder.
24:26 12/5/23
Trotzdem mehr Geld in der Kasse
Jetzt kurz vor Weihnachten wird es für viele schmerzhafter deutlich: Weniger Geld auf dem Konto, die Preise für Lebensmittel immer noch hoch. Doch es gibt auch einen Lichtblick: Wer Geld anlegt, kann dafür wieder deutlich mehr Zinsen bekommen. Wie kann man da jetzt klug handeln und die Kasse aufbessern?
28:12 11/28/23
Keine Chancengleichheit an deutschen Schulen
Kinder aus Familien mit niedrigen Bildungsabschlüssen werden in Deutschland eindeutig strukturell benachteiligt. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass bei uns im Vergleich zu vielen anderen Ländern der Bildungsaufstieg viel schwieriger ist. So besucht zum Beispiel ein Kind mit alleinerziehendem Elternteil ohne Abitur, aus dem untersten Einkommensviertel nur mit einer Wahrscheinlichkeit von rund 21 Prozent ein Gymnasium. Sind dagegen beide Eltern im Alltag verfügbar, und gehören zum oberen Einkommensviertel, liegt die Wahrscheinlichkeit einer Gymnasiallaufbahn bei über 80 Prozent. Dafür gibt es viele Gründe. Unter anderem fehlen in Deutschland zehntausende Lehrkräfte. Und auch in den Krippen und Kindergärten sieht es nicht besser aus. Wo es sonst noch so hakt, beim Thema Chancengleichheit in Deutschland, und vor allem welche einfachen Lösungsmöglichkeiten es gebe, darüber spricht Cathrin Schreiber mit Bildungsforscherin Sylva Liebenwein.
21:30 11/21/23
Entzündungshemmende Ernährung
„Du bist, was du isst!“, hat schon der Philosoph Ludwig Feuerbach gesagt - Ernährung und Lebensstil haben einen großen Einfluss auf die Gesundheit. Das trifft besonders auch auf entzündliche Prozesse in unserem Körper zu. Darüber spricht Cathrin Schreiber mit dem Ernährungsberater Achim Happel. Zucker, Weizen, Milch, Fleisch, Wurst das sind alles Lebensmittel, die entzündliche Prozesse in unserem Körper auslösen können. Blaubeeren, Knoblauch und Sauerkraut sind dagegen richtige Superfoods, die entzündliche Prozesse stoppen können. Erstaustrahlung Mai 2023
28:31 11/7/23
Perfektionismus- nützlich oder nervig?
In jedem Team und fast in jeder Familie gibt es welche: Perfektionisten - Menschen, die alles besonders gut machen wollen und das oft auch von anderen erwarten. Perfektionisten haben kein gutes Image, auch wenn sie viel leisten. Gibt es auch positive Seiten?
31:48 10/31/23
Krise im Kreißsaal
Mal Hand aufs Herz – wieviel wissen Sie über das Thema Geburt? Wenig? Dann geht es Ihnen wie vielen Deutschen. Außer Frauen im gebärfähigen Alter scheint sich kaum jemand dafür zu interessieren. Warum Geburten immer noch so ein gesellschaftliches Randthema sind und der Mangel an Hebammen von der Politik seit Jahren ignoriert wird, darüber hat sich Cathrin Schreiber mit der Vorsitzende des Bayerischen Hebammenverbandes, Mechthild Hofner unterhalten.
30:15 10/24/23
Wie stärke ich mein Immunsystem?
An jeder Ecke hört man Menschen husten und niesen. Die Erkältungszeit hat begonnen, die Grippesaison steht kurz bevor und auch die Corona Zahlen steigen aktuell. Da treibt uns alle die Frage um, wie wir uns am besten gegen Viren und Bakterien schützen können. Das erklärt Ernährungsberater Achim Happel.
21:02 10/10/23
Alles wird gut!
Alles wird gut! Ein aufmunternder Satz, der kann schon mal durch einen schwierigen Moment helfen. Aber bei einem handfesten Problem, reicht es da Wie jemand mit einer Situation umgehen kann, ist eben individuell. Es sollte sich niemand dafür schlecht fühlen müssen, eher skeptisch zu sein oder sich lieber auf Fakten zu verlassen. Für Judith Werner ist klar: Optimismus macht klar bessere Laune aber noch keine bessere Welt., positiv zu denken und an einen guten Ausgang zu glauben? Ist ein Problem eine Chance, aus der man immer etwas machen kann? Philosophin und Autorin Judith Werner nimmt solche Aussagen kritisch unter die Lupe, vor allem seit sie schwer erkrankt war.
31:37 10/3/23
Lebenskrisen bewältigen
Es gibt wenig Schöneres als zu spüren, dass es nach einer schweren Zeit wieder aufwärts geht. Krisen melden sich nicht vorher an. Sie kommen und wie lange es dauert, bis man wieder Boden unter den Füßen hat, das weiß man erst hinterher. Wie findet man Halt in einer Krise, wann ist der Zeitpunkt, an dem man sich Unterstützung suchen sollte? Sibylle Loew ist Therapeutin und Theologin und katholische Leiterin einer Anlaufstelle, die genau für solche Situationen gedacht ist: die ökumenische Krisenberatungsstelle Münchner Insel.
29:56 9/19/23
Arbeiten und Aufatmen
Jeden Tag spätestens um fünf Uhr aufstehen und ohne Frühstück erstmal in den Stall, den ganzen Tag auf den Beinen sein aber keine heiße Dusche und Elektrizität haben – das muss man mögen. Gabie Hafner hat eine Frau besucht, der all das nichts ausmacht - im Gegenteil: "Ich bin auf der Alm wie beseelt", sagt Martina Fischer. In ihrem zwölften Almsommer wird ihr immer klarer, was uns unten im Tal und in den Städten so einengt.
30:00 8/22/23
Aus Kirchenacker wird Naturjuwel
Ökologie und Klimaschutz sollen auch auf kirchlichen Flächen mehr Gewicht bekommen. Zum ersten Mal in der Erzdiözese München und Freising konnte nun der Bund Naturschutz Grundstücke aus Kirchenbesitz pachten und in seine Obhut nehmen.
19:11 8/9/23
Was machen Medien mit unserer Psyche?
[Triggerwarnung: Thema ist u.a. die journalistische Berichterstattung über Suizide] 8 82 Prozent der Deutschen klagen über zu viel Stress und massive seelische Belastungen, das hat eine aktuelle Studie gezeigt. Als Gründe werden oft der Ukrainekrieg, die Inflation und der Klimawandel genannt. Aber welche Rolle spielen eigentlich die Medien beim Thema psychische Gesundheit? Wie sehr beeinflusst uns die ständige Bilderflut um uns herum, und waren die Zeitungsschlagzeilen früher auch schon so reisereich? Darüber spricht Cathrin Schreiber mit der Kommunikationswissenschaftlerin Antonia Markiewitz. Sie forscht unter anderem dazu wie eine verantwortungsbewusste Suizidberichterstattung durch Journalisten aussehen kann.
25:08 8/1/23
Klimaschutz familientauglich leben
Entspannt bleiben mit drei kleinen Kindern und möglichst viel tun, um klimafreundlich zu leben als Familie, damit kann man sch schnell überfordern. Christine Eigenbrod hat aus ihren Erfahrungen Tipps entwickelt, wie jede und jeder sich einen passenden Plan machen kann für klimabewusstes Handeln im Alltag.
28:49 7/25/23

Similar podcasts