Show cover of N99 – Der Podcast zur Frankfurter Buchmesse

N99 – Der Podcast zur Frankfurter Buchmesse

detektor.fm ist offizieller Podcast-Partner der Frankfurter Buchmesse. Am Stand „N99“ treffen wir spannende Leute aus den Bereichen Literatur, Kultur und Kreativwirtschaft. Alle Gespräche gibt es hier als Podcast.

Tracks

Gregor Kartsios über die verschiedenen Welten der Videospiele
In dem Buch „Das ABC der Videospiele Level 2“ teilt Gaming-Spezialist Gregor Kartsios sein umfangreiches Wissen über die Gaming-Welt. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-gregor-kartsios-ueber-die-verschiedenen-welten-der-videospiele
22:35 10/26/22
Christoph Biermann über sein Buch „Um jeden Preis“ und den Krieg in der Ukraine
Christoph Biermann beobachtet den Fußball als Journalist seit Jahren. Jetzt hat er ein Buch über den Fußball von heute geschrieben: „Um jeden Preis: Die wahre Geschichte des modernen Fußballs von 1992 bis heute“. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-christoph-biermann-ueber-sein-buch-um-jeden-preis-und-den-krieg-in-der-ukraine
18:31 10/26/22
Kira Vinke über den Klimawandel und seine Folgen für den Menschen
Mit ihrem Buch „Sturmnomaden“ möchte die Wissenschaftlerin Kira Vinke die menschliche Seite der Klimakrise zeigen. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-kira-vinke-ueber-den-klimawandel-und-seine-folgen-fuer-den-menschen
21:40 10/26/22
Marlen Hobrack über Intersektionalität und Klassenunterschiede
In ihrem Sachbuch „Klassenbeste“ analysiert Marlen Hobrack die Bedeutung von Herkunft auf persönlicher wie auch auf gesellschaftlicher Ebene. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-marlen-hobrack-ueber-intersektionalitaet-und-klassenunterschiede
21:53 10/26/22
Nora Burgard-Arp über ihren Roman „Wir doch nicht“ und Abtreibung
Nora Burgard-Arp beschreibt in ihrem Debütroman „Wir doch nicht“ eine Dystopie: einen faschistischen Staat, in dem Frauen zu Gebärmaschinen gemacht werden. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-nora-burgard-arp-ueber-ihren-roman-wir-doch-nicht-und-abtreibung
16:52 10/26/22
Kat Menschik und Jakob Hein über psychoaktive Pflanzen
Mit Wort und Bild erzählen Kat Menschik und Jakob Hein von der Bedeutung pflanzlicher Drogen für die Menschheit in ihrem „Illustrierten Kompendium der psychoaktiven Pflanzen“. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-kat-menschik-und-jakob-hein-ueber-psychoaktive-pflanzen
16:33 10/25/22
Josephine Apraku über Sollbruchstellen und Diskriminierung in Liebesbeziehungen
In ihrem Buch „Kluft und Liebe“ erklärt Josephine Apraku, dass Diskriminierung auch zwei Menschen in Liebesbeziehungen trennen kann. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-josephine-apraku-ueber-sollbruchstellen-und-diskriminierung-in-liebesbeziehungen
20:45 10/25/22
Andrej Murašov über die Tristheit von Bielefeld und die Doppeldeutigkeit von Gold
Andrej Murašov skizziert in seinem ersten Roman „Alles Gold“ die triste Realität einer jungen Freundesgruppe aus Bielefeld. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-andrej-murasov-ueber-die-tristheit-von-bielefeld-und-die-doppeldeutigkeit-von-gold
16:28 10/25/22
Florence Brokowski-Shekete über Alltagsrassismus
Wie erleben Schwarze Menschen in Deutschland ihren Berufsalltag? Das schildert Florence Brokowski-Shekete in ihrem neuen Buch. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-florence-brokowski-shekete-ueber-alltagsrassismus
15:26 10/25/22
Sabine Bohlmann über die Magie des Waldes
Sabine Bohlmann zeigt in dem dritten Band „Flügelrauschen“ der Buchreihe „Ein Mädchen namens Willow“, wie wichtig der Wald für uns alle ist. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-sabine-bohlmann-ueber-die-magie-des-waldes
22:57 10/25/22
Dirk Stermann über Klischees und die Fiktionalität seiner Figuren
In seinem Roman „Maksym“ zeichnet Dirk Stermann den Gegenentwurf eines klassischen Babysitters in einer typischen Kleinfamilie. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-dirk-stermann-ueber-klischees-und-die-fiktionalitaet-seiner-figuren
15:15 10/24/22
Vince Ebert über Zuversicht und Klimawandel
Vince Ebert hinterfragt in seinem neuen Buch „Lichtblick statt Blackout“ mit Witz und Humor Versuche, die Welt zu retten und mahnt zur Zuversicht trotz des Klimawandels. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-vince-ebert-ueber-zuversicht-und-klimawandel
14:21 10/24/22
Juri Andruchowytsch über Musik und Revolution
Juri Andruchowytsch erzählt in seinem neuen Roman ,,Radio Nacht“ von einem Attentäter, der eine Revolution als Straßenpianist unterstützt. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-juri-andruchowytsch-ueber-musik-und-revolution
30:12 10/24/22
Karen Duve über die Kaiserin von Österreich
Karen Duve erzählt in ihrem neuen Buch „Sisi“ von einer Kaiserin, die mit dem Alter und dem Verlust ihrer Schönheit kämpft. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-karen-duve-ueber-die-kaiserin-von-oesterreich-und-schoenheit
26:30 10/23/22
Muhammad Radwan über die Ausstellung „The Glass Room“ und Fake News
Muhammad Radwan ist der Projektkoordinator von „The Glass Room“. Die interaktive Ausstellung setzt sich mit den Bereichen auseinander, in denen sich Fake News verbreiten. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-muhammad-radwan-ueber-die-ausstellung-the-glass-room-und-fake-news
12:32 10/23/22
Alexa Hennig von Lange über ihre Großmutter und Parallelen zu ihrem Roman
In ihrem Roman „Die karierten Mädchen“ greift Alexa Hennig von Lange auf Aufzeichnungen zurück, die das Leben ihrer Großmutter dokumentieren. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-alexa-hennig-von-lange-ueber-das-leben-ihrer-grossmutter
25:20 10/23/22
Paul Bokowski über Schlesenburg und sein Leben in der Wohnsiedlung
Paul Bokowski schreibt in seinem Debütroman „Schlesenburg“ über eine gleichnamige westdeutsche Wohnsiedlung. Der Roman ist an seine eigenen Erfahrungen angelegt. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-paul-bokowski-ueber-schlesenburg-und-sein-leben-in-der-wohnsiedlung
15:44 10/23/22
Helene Bukowski über Bilder von Stärke und Schwäche
In ihrem neuen Buch „Die Kriegerin“ stellt Helene Bukowski zwei Frauenfiguren vor, die mit traumatischen Erfahrungen kämpfen müssen. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-helene-bukowski-ueber-bilder-von-staerke-und-schwaeche
14:52 10/23/22
Enes Kanter Freedom über politischen Aktivismus und Sport
NBA-Profi Enes Kanter Freedom engagiert sich für Menschenrechte und riskiert damit seine Karriere. Was bewegt ihn dazu, diesen Preis zu zahlen? >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-enes-kanter-freedom-ueber-politischen-aktivismus-und-sport
17:24 10/23/22
Theresia Enzensberger über den Grat zwischen Idealismus und Ideologie
Theresia Enzensberger begibt sich in ihrem Roman „Auf See“ auf eine Zeitreise, die verschiedene idealistische Zukunftsvisionen durchspielt. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-theresia-enzensberger-ueber-den-grat-zwischen-idealismus-und-ideologie
23:21 10/23/22
Melanie Raabe über magische und negative Begegnungen
Die Bestseller-Autorin Melanie Raabe hat in ihrem Roman „Die Kunst des Verschwindens“ eine magische Begegnung zweier Frauen eingefangen. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-melanie-raabe-ueber-magische-und-negative-begegnungen
21:39 10/23/22
Moritz Hürtgen über Klischees und Besonderheiten seiner Protagonisten
Moritz Hürtgen erzählt in seinem Debütroman „Der Boulevard des Schreckens“ die Geschichte eines Volontärs, der nach Ruhm und Reichtum strebt. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-moritz-huertgen-ueber-klischees-und-besonderheiten-seiner-protagonisten
23:14 10/23/22
Stephan Orth über England und das Leben in der Natur
Stephan Orth schreibt in „Absolutely ausgesperrt“ über seinen Trip durch England: 700 Kilometer nur draußen. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-stephan-orth-ueber-england-und-das-leben-in-der-natur
24:14 10/23/22
Magdalena Rogl über Emotionen und Empathie im Arbeitsleben
Emotionalität und Professionalität sind keine Widersprüche. Magdalena Rogl plädiert für das Zeigen von Gefühlen im Berufsalltag. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-magdalena-rogl-ueber-emotionen-und-empathie-im-arbeitsleben
16:33 10/23/22
Judith Holofernes über das Erwachsenwerden als Popstar
„Die Träume anderer Leute“ ist Judith Holofernes neues Buch. Die ehemalige „Wir sind Helden“-Frontfrau schreibt darin über den harten Weg, eine unabhängige Künstlerin zu werden. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-judith-holofernes-ueber-das-erwachsenwerden-als-popstar
30:46 10/23/22
Viktor Funk über Gulag-Überlebende und einen Generationenkonflikt
In „Wir verstehen nicht, was geschieht“ schreibt Viktor Funk über Gulag-Überlebende. Mit detektor.fm spricht er über sein Buch und wie Russland mit der eigenen Vergangenheit umgeht. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n-99-viktor-funk-ueber-gulag-ueberlebende-und-einen-generationenkonflikt
28:24 10/22/22
Manfred Sapper über ukrainische Kultur in Kriegszeiten
Manfred Sapper ist Herausgeber der Zeitschrift OSTEUROPA. Zur Frankfurter Buchmesse veröffentlicht er das Kompendium „Kultur in Zeiten des Krieges“ – 500 Seiten über ukrainische Kultur. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-manfred-sapper-ueber-ukrainische-kultur-in-kriegszeiten
26:36 10/22/22
Volker Kutscher über „Transatlantik“
Volker Kutscher hat seinen neunten Rath-Roman veröffentlicht. Worum geht es in „Transatlantik“ und was treibt Gereon Rath über dem Atlantik? >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-volker-kutscher-ueber-transatlantik
21:59 10/22/22
Kai Michel und Harald Meller über ihre Recherchen rund um eine Schamanin
Kai Michel und Harald Meller haben ein Buch über die Ausgrabungen der Schamanin von Bad Dürrenberg geschrieben: „Das Rätsel der Schamanin“. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-kai-michel-und-harald-meller-ueber-ihre-recherchen-rund-um-eine-schamanin
25:54 10/22/22
Teresa Bücker über das Zusammenspiel von sozialer Gerechtigkeit und Zeit
In ihrem Buch „Alle_Zeit“ stellt die Journalistin Teresa Bücker Ideen vor, wie Zeit in der Gesellschaft gerechter verteilt werden sollte. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-teresa-buecker-ueber-das-zusammenspiel-von-sozialer-gerechtigkeit-und-zeit
23:46 10/22/22

Similar podcasts