Show cover of Ist das noch gesund? – Der Gesundheitspodcast der Techniker

Ist das noch gesund? – Der Gesundheitspodcast der Techniker

Besser, wenn man drüber redet: Das gilt vor allem auch dann, wenn es um die Gesundheit geht. Im Gesundheitspodcast der TK werden Gespräche zu kleinen und großen Beschwerden unverblümt und offen geführt. Denn: Je freimütiger auch über leise Befürchtungen und ernste Krankheiten gesprochen wird, desto besser können wir uns schützen. Im Dialog mit Betroffenen und Experten gelingen Dr. Yael Adler Wortwechsel, die berühren und unterhalten: Alle zwei Wochen spricht sie über eine große Palette medizinischer Themen und bringt gekonnt auf den Punkt, was Körper und Seele in Schieflage bringen kann. Empathisch, offen und unverstellt. Mit dem Mut, auch heikle Fragen zu stellen und nicht ernster als nötig. Schließlich ist Humor manchmal die beste Medizin. Jetzt abonnieren. Auf der Website der Techniker Krankenkasse findest du weitere Gesundheitstipps und alle weiteren Infos über den Podcast: www.tk.de/podcast Impressum: https://bit.ly/36TPt0w

Tracks

Liebeskummer: Was dabei im Körper passiert und wie man ihn überwindet - mit Dr. Eva Kalbheim
Eben noch auf Wolke sieben, plötzlich ist alles vorbei. Eine Trennung kann einem förmlich den Boden unter den Füßen wegreißen. Von einem Moment auf den anderen ist nichts mehr, wie es war. Was folgt, ist einer der schlimmsten psychischen Schmerzen: der Liebeskummer. Nahezu jeder Mensch durchlebt ihn mindestens einmal im Leben und weiß, wie weh ein gebrochenes Herz tun kann. Zu Gefühlen wie Trauer, Selbstzweifel und Hoffnungslosigkeit gesellen sich nicht selten auch schlaflose Nächte und Appetitlosigkeit. Hält dieser Zustand an, kann Herzschmerz sogar in eine Depression übergehen. Was Liebeskummer mit uns macht und wann wir uns Hilfe suchen sollten, verrät uns Dr. Eva Kalbheim. Sie ist Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie mit eigener Praxis in Bonn und weiß: Um den Trennungsschmerz zu überwinden, braucht es viel Selbstliebe.
34:43 08/29/2022
Overthinking: Wenn der Kopf nicht zur Ruhe kommt - mit Prof. Dr. Thomas Ehring
Komplex denken zu können, hat uns Menschen im Laufe der Evolution einen großen Vorteil verschafft. Gelegentlich neigen wir jedoch dazu, zu viel nachzudenken. Das Gedankenkarussell dreht sich und der Kopf will einfach keine Ruhe geben. In Fachkreisen nennt man dieses Phänomen Overthinking oder Rumination - umgangssprachlich: gedankliches Wiederkäuen. Warum wir Menschen zum Grübeln neigen und wann das nicht mehr gesund für uns ist, verrät uns Prof. Dr. Thomas Ehring. Er ist Psychotherapeut und Professor für Klinische Psychologie.
33:37 08/01/2022
Das Einmaleins des Stoffwechsels - erklärt von Prof. Dr. Alexander Bartelt
Warum können manche Menschen essen, was sie wollen, während andere trotz strikter Diäten zunehmen? Eine große Rolle spielt dabei der Stoffwechsel, der zu großen Teilen genetisch bedingt ist. Wie sollten sich "gute Futterverwerter” verhalten, ab wann gilt man als “schlechter Futterverwerter”? Und: Gibt es Ernährungs-Typen, die von vornherein chancenlos sind im Kampf gegen Kilos? Nein, sagt unser heutiger Gast Dr. Alexander Bartelt, Professor für kardiovaskulären Stoffwechsel und führender Wissenschaftler zum Thema Körperfett. In dieser Folge verrät er uns, wie man mit der richtigen Ernährung und regelmäßiger Bewegung den eigenen Stoffwechsel auf Trab halten kann.
64:51 07/04/2022
Fehlgeburten: Warum manche Schwangerschaften plötzlich enden - mit Dr. Nadine Al-Kaisi
Wenn eine Schwangerschaft endet, bevor das Baby lebensfähig ist, spricht man von einer Fehlgeburt oder auch von einem Abort. Ein medizinischer Fakt, hinter dem sehr viele Gefühle stehen: Für betroffene Frauen ist diese Erfahrung fast immer eine enorme psychische Belastung. Denn neben schmerzhafter Trauer kommen oft auch Schuld- und Versagensgefühle auf. Und obwohl viele Schwangerschaften auf diese Weise enden, herrscht rund um das Thema Fehlgeburt großes Schweigen. Höchste Zeit, mehr darüber zu sprechen - findet auch die Frauenfachärztin Dr. Nadine Al-Kaisi aus München. Sie erklärt, was es bedeutet, eine Fehlgeburt zu haben, welche Faktoren das Risiko möglicherweise erhöhen können und wo betroffene Paare Hilfe und Unterstützung finden können.
36:06 06/06/2022
Resilienz bei Kindern: Lernen, mit Krisen umzugehen - mit Prof. Dr. Ulrike Graf
Sich zurechtfinden im Kindergarten, neue Gruppendynamik in der Schule, Orientierung aufnehmen in der Pubertät - Kinder stehen früh mitten im Leben und sind Situationen ausgesetzt, mit denen sie zurechtkommen müssen. Eine gut ausgebildete Resilienz hilft dabei, Herausforderungen nicht als Belastung zu sehen. Wie Eltern ihre Kinder unterstützen können, belastbarer zu werden und welche Rolle pädagogische Einrichtungen spielen, verrät uns die Erziehungswissenschaftlerin Prof. Dr. Ulrike Graf. · Im Gespräch mit Yael Adler beantwortet sie Fragen wie: - Was genau verstehen wir unter Resilienz? - Welchen Belastungen sind Kinder heute ausgesetzt? - Wie genau lässt sich Resilienz “trainieren”? - Ist der Lernprozess bei Resilienz jemals abgeschlossen? - Wie sprechen Eltern mit ihren Kindern über Kriege und Krisen? Weitere Informationen der Techniker zum Thema gibt es hier: Resilienz: Mit Krisen fertig werden: tk.de/techniker/2006874 Stresssymptome von Kindern: tk.de/techniker/2010032 Kinder im Stress und wie Eltern helfen können: tk.de/techniker/2010038
37:42 05/02/2022
Wechseljahre: Was vor und nach der Menopause im Körper passiert - mit Dr. Silke Bartens
Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen: Viele Frauen beschäftigen sich erst mit den Wechseljahren, wenn sich die ersten Beschwerden bemerkbar machen. Dabei sind die Wechseljahre eine Lebensphase, die jede Frau früher oder später durchlebt. Warum also nicht darauf vorbereiten? Wie das geht, was in den Jahren vor und nach der Menopause passiert und wie man mit den hormonellen Veränderungen besser zurechtkommen kann, verrät die Gynäkologin Dr. Silke Bartens aus München.
50:27 04/25/2022
Klimawandel: Warum Umweltschutz auch gut für die Gesundheit ist - mit Dr. Eckart von Hirschhausen
Unsere Erde hat Fieber. Durchschnittlich hat sich die Temperatur auf unserem Planeten bereits um einen Grad erwärmt. Nicht viel, könnte man denken. Doch die Auswirkungen sind bereits heute spürbar - auch was unsere Gesundheit angeht. Denn mit der Erderwärmung steigt auch die Zahl der Hitzewellen, Infektionskrankheiten und Allergien. Höchste Zeit zu handeln, findet Dr. Eckart von Hirschhausen. Er ist nicht nur als Arzt und Kabarettist bekannt, sondern hat auch die Stiftung "Gesunde Erde - gesunde Menschen" ins Leben gerufen und beschäftigt sich mit den gesundheitlichen Folgen der Klimakrise.
48:27 04/11/2022
Funkstille: Wenn Menschen den Kontakt zu ihrer Familie abbrechen - mit Dr. Sandra Konrad
Familie bedeutet in der Regel Verbundenheit und Geborgenheit. Man gehört einfach zusammen. Doch dieses Gefühl kennt nicht jeder Mensch und so halten familiäre Bande nicht automatisch ein Leben lang. Erwachsene Kinder, die den Kontakt zu ihren Eltern abbrechen, sind kein seltenes Phänomen. Ebenso kann es vorkommen, dass Eltern einen totalen Kontaktabbruch forcieren. Doch was muss in der Familie passiert sein, dass sich Menschen für so einen drastischen Schritt entscheiden? Wie können Betroffene mit dem Trennungsschmerz besser umgehen? Und wie lässt sich eine solche Funkstille wieder überwinden? Das erklärt die Diplom-Psychologin und Buchautorin Dr. Sandra Konrad aus Hamburg.
38:13 03/28/2022
Angst: Was hilft, wenn Sorgen oder Panik das Leben bestimmen - mit Prof. Dr. Jürgen Margraf
Grundsätzlich ist Angst ein guter Ratgeber. Sie versetzt uns in Alarmbereitschaft, damit wir bei Gefahr schnell reagieren können. Doch wovor sich Menschen fürchten und wie intensiv Ängste ausgeprägt sind, ist sehr individuell: Während der eine im Flugzeug in Panik verfällt oder sich vor Spinnen ängstigt, hat der andere ein Problem mit engen Räumen oder macht sich ständig Sorgen, schwer krank zu sein. Schwierig wird es, wenn Ängste den Alltag bestimmen. Wie viel Angst normal ist und ab wann sie ein natürliches Maß überschreitet, erklärt Professor Dr. Jürgen Margraf. Er ist Angstforscher und Professor für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Ruhr-Universität Bochum.
47:45 03/14/2022
Allergien bei Kindern: Gibt es Präventionsmöglichkeiten? - mit Prof. Dr. Kirsten Beyer
Babys kommen nicht als Allergiker auf die Welt. Doch die erbliche Veranlagung spielt trotzdem eine wichtige Rolle: Vor allem, wenn beide Elternteile mit Allergien zu kämpfen haben, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie diese Veranlagung auch an ihre Kinder weitergeben. Umso wichtiger ist eine frühzeitige Prävention. Was Eltern tun können, um das individuelle Allergierisiko ihres Kindes zu senken und warum gerade das erste Lebensjahr so entscheidend ist, erklärt Prof. Dr. Kirsten Beyer. Sie ist die Leiterin der Sektion Kinderallergologisches Studienzentrum an der Berliner Charité.
54:32 02/28/2022
Kinderwunsch: Was tun, wenn's nicht auf Anhieb klappt? - mit Dr. Mandy Mangler
Irgendwann Mama oder Papa zu werden, ist bei vielen Menschen ein fixer Punkt im Lebensplan. Doch wie das mit Plänen so ist: Manchmal kommt es ganz anders als man denkt. Entweder weil es mit der Schwangerschaft auf natürlichem Weg einfach nicht klappen will oder vielleicht, weil man bis dahin nicht die richtige Partnerin oder den richtigen Partner gefunden hat. Aber auch für gleichgeschlechtliche Paare kann der Kinderwunsch ein Weg mit Hindernissen sein. Welche Möglichkeiten es gibt, doch noch Eltern zu werden und warum Entspannung beim Thema Kinderwunsch so wichtig ist, erklärt Dr. Mandy Mangler in dieser Podcast-Folge "Ist das noch gesund?". Sie ist Gynäkologin und Chefärztin an zwei Berliner Vivantes-Kliniken.
35:38 02/14/2022
Geschlechtersensible Medizin: Warum werden Männer & Frauen unterschiedlich krank? - mit Prof. Dr. Dr. Bettina Pfleiderer
Ein starkes Stechen in der Brust und Schmerzen, die bis in den linken Arm ausstrahlen - das sind die "typischen" Anzeichen für einen Herzinfarkt, oder? Ja, für Männer schon, nicht aber für Frauen. Sie klagen eher über Übelkeit, Schmerzen im Rücken, Oberbauch und im Kiefer. Nicht selten bleibt dadurch ein Infarkt unentdeckt oder wird viel zu spät behandelt. Auch andere Erkrankungen können je nach Geschlecht unterschiedliche Symptome aufweisen. Und: Viele Medikamente wirken bei Männern und Frauen in anderem Maße. Woher kommen diese Unterschiede? Und warum hat man sie in der Medizin über eine lange Zeit so wenig beachtet? Antworten dazu gibt es in dieser Podcast-Folge "Ist das noch gesund?" von Prof. Dr. Dr. Bettina Pfleiderer. Sie ist Hirnforscherin, Professorin an der Universität Münster, ehemalige Präsidentin des Weltärztinnenbundes und Expertin für geschlechtersensible Medizin.
37:24 01/31/2022
Selbstliebe ist die beste Medizin – mit Ulrike Scheuermann
Manchmal plagen uns Selbstzweifel und wir können uns selbst so gar nicht richtig leiden. Häufig liegt das an zu viel Druck im Job oder in der Beziehung, oder auch an angeblichen Schönheitsidealen. In solchen Phasen ist eines besonders wichtig: die Liebe zu uns selbst wiederzufinden. Die Diplom-Psychologin und Selfcare-Expertin Ulrike Scheuermann geht sogar noch weiter und behauptet: Selbstliebe ist die beste Medizin.
38:00 01/17/2022
Gesunder Jahresbeginn: Kann die Kraft der Natur wirklich heilsam wirken? - mit Prof. Dr. Andreas Michalsen
Neues Jahr, neues Gesundheitsbewusstsein: Um wieder energiegeladen durchzustarten, kann eine Fastenkur helfen. Dabei geht es aber nicht allein darum, Gewicht zu verlieren, sondern vor allem um die Verbesserung oder gar Vorbeugung chronischer Krankheiten. Es ist eine Art "Frühjahrsputz" für den Körper und hilft dabei, Ernährungsgewohnheiten langfristig umzustellen. Doch wie fastet man eigentlich richtig? Was hat das Ganze mit dem Begriff "Detox" zu tun? Und wie kann die berühmte indische Heilkunst Ayurveda dabei helfen, langfristig gesund zu bleiben? Antworten dazu gibt es in dieser Podcast-Folge "Ist das noch gesund?" von Prof. Dr. Andreas Michalsen. Er ist Professor für Klinische Naturheilkunde an der Berliner Charité und Chefarzt der Abteilung Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus in Berlin.
40:08 01/03/2022
Sex und Liebe: Alles rund um die schönste Nebensache der Welt - mit Umut Özdemir
Sex ist die schönste Nebensache der Welt und trotzdem fällt es uns oft schwer, offen über unsere Vorlieben und Wünsche zu sprechen. Dabei ist gerade das die Basis für eine erfüllende und gesunde Sexualität. Im Laufe des Lebens verändert sich nicht nur unser Körper, auch unsere Bedürfnisse können sich wandeln. Wenn Paare aufhören, diese ehrlich zu kommunizieren, kann die Lust aufeinander schnell in Frust umschlagen. Das ist schade, denn guter Sex kann zu einem glücklichen und erfüllten Leben beitragen. Welchen Einfluss körperliche Liebe auf unsere Gesundheit haben kann und wie individuell Sexualität ist, erfahren Sie in dieser Podcast-Folge "Ist das noch gesund?" von Diplom-Psychologe, Psychotherapeut sowie Paar- und Sexualtherapeut Umut Özdemir.
51:48 12/20/2021
Empty Nest Syndrom: Wenn die Kinder flügge werden – mit Felicitas Heyne
Irgendwann kommt er für alle Eltern: Der Moment, in dem der Nachwuchs sein eigenes Leben beginnt und auszieht. Vor allem für Mütter, aber auch für viele Väter ist dieser Schritt mit heftigen Emotionen verbunden und kann im schlimmsten Fall sogar zu schweren psychischen Problemen führen. Wie Eltern mit der für sie schwierigen Situation besser umgehen können – auch was ihre eigene Beziehung angeht, – erfahren Sie in dieser Podcast-Folge "Ist das noch gesund?" von Diplom-Psychologin und Familientherapeutin Felicitas Heyne.
41:54 12/06/2021
Hämorrhoiden & Co.: Was tun, wenn es „untenrum“ zwickt? Mit Dr. Dietmar Jacob
Wenn es „untenrum“ zwickt, juckt oder sich komisch anfühlt, trauen sich viele nicht, ärztlichen Rat einzuholen. Denn proktologische Beschwerden – und darum handelt es sich auch bei Hämorrhoiden - sind immer noch ein großes Tabu-Thema. Als Proktologe beschäftigt sich Dr. Dietmar Jacob täglich mit Beschwerden im Bereich des Afters und Enddarms. Im Gespräch mit Yael Adler erklärt er, mit welchen Probleme Patient:innen in der Regel zu ihm kommen und warum die Scham vieler Betroffener völlig unbegründet ist. In dieser Folge von "Ist das noch gesund?" finden Sie Antworten auf Fragen wie: · Was sind eigentlich Hämorrhoiden und welche Probleme können auftreten? · Wie werden sie behandelt und ab wann sollte ich zum Arzt gehen? · Was sind eine Mariske, Analvenenthrombose oder Analfissur? · Ab welchem Alter sollte man zur Darmkrebs-Vorsorge gehen? · Warum braucht man vorm Besuch bei einem Proktologen keine Scheu haben? Weitere Informationen zum Thema: Alles zum Thema Darmkrebs: tk.de/techniker/2021016
43:20 11/22/2021
Selbstfürsorge: Warum es gesund ist, an sich selbst zu denken – mit Oskar Holzberg
Selbstfürsorge klingt zwar abgedroschen, ist aber fundamental wichtig. Denn es geht dabei um so viel mehr als eine Yogastunde am Morgen oder ein Schaumbad am Wochenende. Die Fürsorge für sich selbst ist die Grundvoraussetzung für ein glückliches und gesundes Leben. Doch im Alltag geht das leider viel zu oft unter. Viele Menschen kümmern sich mehr um andere als um sich selbst und laufen Gefahr auszubrennen. Doch was ist Selbstfürsorge eigentlich? Und wie schafft man es, die eigenen Bedürfnisse trotz Zeitmangel zu erkennen und zu erfüllen? Darüber sprechen wir in dieser Folge von "Ist das noch gesund?". Es geht um Fragen wie: · Was hat Selbstfürsorge mit Gesundheit zu tun? · Welche Folgen kann es haben, wenn man die eigenen Bedürfnisse ständig ignoriert und vernachlässigt? · Kann man Selbstfürsorge lernen? Und wenn ja, wie? · Wie schafft man es, sich mehr "Selfcare" zukommen zu lassen? · Gehen Frauen und Männer unterschiedlich fürsorglich mit sich um? · Immer im Einklang sein: Ist das überhaupt realistisch? Alle weiteren Folgen vom Podcast „Ist das noch gesund?" findest du unter folgendem Link: https://kite.link/istdasnochgesund  Weitere Informationen zum Thema: MBSR-Achtsamkeitstraining: www.tk.de/techniker/2010318 TK-Online-Kurs Achtsamkeit und Meditation: www.tk.de/techniker/2038038 Selbstmitgefühl lernen: www.tk.de/techniker/2035310
42:05 11/08/2021
Alzheimer-Demenz: Man muss das Gehirn fordern. Mit Prof. Vjera Holthoff-Detto
“Boah, ich krieg echt langsam Alzheimer!” Wir machen gern solche Witze, wenn uns ein Name nicht einfällt, wir einen Termin verschwitzen oder den Schlüssel nicht finden. Aber wo hört Vergesslichkeit auf und wo fängt Demenz an? Woran erkenne ich, ob meine Mutter oder mein Opa Alzheimer hat? Kann ich die Krankheit erben? Und wird man Alzheimer bald heilen können? Darüber spricht Dr. Yael Adler heute mit der Demenz-Forscherin Prof. Dr. Vjera Holthoff-Detto, Chefärztin der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Alexianer-Krankenhaus Hedwigshöhe in Berlin. Sie beantwortet Fragen wie: · Was passiert bei einer Alzheimer-Demenz im Gehirn? · Kehren Alzheimer-Patienten wirklich in ihre Kindheit zurück? · Verursacht Aluminium Alzheimer? · Hatte Gunter Sachs Alzheimer? · Kann ich einer Demenz vorbeugen? · Ist Rotwein gut für das Gehirn? · Was macht eine gute Alzheimer-Klinik aus? Alle Folgen von “Ist das noch gesund?” gibt es gratis in der Podcast-App deiner Wahl – einfach hier klicken: https://kite.link/istdasnochgesund Weitere Informationen: · Alzheimer-Demenz: https://www.tk.de/techniker/2016376 · Demenz-Risiko – so können Sie vorbeugen: https://www.tk.de/techniker/2086224 · Die Deutsche Alzheimer-Gesellschaft informiert und berät bundesweit: https://www.deutsche-alzheimer.de/
45:05 10/25/2021
So geht Familie: Wie ein harmonisches Zusammenleben funktionieren kann - mit Chris Fahr
Familien und Beziehungen bieten jede Menge Raum für Stress und Streitereien. Unser Gast Chris Fahr ist Familientherapeut und überzeugt: Ein bisschen Krach ist normal, sogar reinigend und gesund - wenn man ein paar Dinge beachtet. Doch viel zu oft gehen Streitigkeiten im Familienumfeld zu Lasten der psychischen Gesundheit. Gerade für Kinder können ungelöste Konflikte zur dauerhaften Belastung werden. Wie also können Eltern besser auf sich selbst und ihre Kinder achten? Darüber sprechen wir in dieser Folge von "Ist das noch gesund?".
45:49 10/11/2021
Essstörungen: Magersucht, Bulimie und Binge Eating - mit Dr. Silke Naab
Spätestens dann, wenn die Gedanken nur noch ums Essen oder Nichtessen kreisen, sollten die Alarmglocken läuten. Wird die Nahrungsaufnahme zum Problem, stecken oft komplexe psychische Erkrankungen dahinter, die - ohne entsprechende Behandlung - schwere gesundheitliche Folgen haben können. Zu den bekanntesten Essstörungen zählen die Anorexie nervosa (Magersucht), die Bulimie nervosa (Ess-Brech-Sucht) und die Binge-Eating-Störung (Esssucht). Was sie alle eint: Die Betroffenen haben meist ein geringes Selbstwertgefühl und seelische Probleme. Doch wie entstehen Essstörungen? Was sind die Ursachen und wie sind die Heilungschancen? Darüber spricht Dr. Yael Adler heute mit Dr. Silke Naab. Sie ist Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie und Chefärztin an der Schön Klinik Roseneck in Prien am Chiemsee.
53:03 09/27/2021
Neue Wege finden: So überwindest du deine Blockaden. Mit Prof. Gabriele Oettingen
Ich würde so gerne mehr Sport machen, aber ich komme einfach nicht hoch. Ich will weniger naschen und stehe dann doch wieder vor dem Kühlschrank. Ich wollte diese tolle Ausstellung sehen und hab’s einfach nicht geschafft. Warum fällt es uns Menschen so schwer, aus dem alten Trott auszubrechen und endlich unsere Wünsche für ein zufriedeneres, gesünderes Leben zu erfüllen? Wie finden wir heraus, was uns zurückhält - und wie können wir diese inneren Blockaden überwinden? Darüber spricht Dr. Yael Adler heute mit der Verhaltensbiologin und Psychologin Prof. Gabriele Oettingen. Sie erforscht seit über 20 Jahren, wie sich Menschen motivieren und Ziele setzen – und was ihnen wirklich dabei hilft, diese Ziele zu erreichen. Aus ihren Forschungsergebnissen hat sie eine Methode namens “WOOP” entwickelt: eine einfach zu lernende Mental-Strategie, mit der wir unseren Zielen näherkommen. Im Gespräch mit Yael Adler beantwortet Gabriele Oettingen Fragen wie: · Wie setze ich mir realistische Ziele? · Wie schaffe ich es, ehrlich mit mir selbst zu sein? · Was bringt positives Denken? · Ist man irgendwann zu alt, um seine Gewohnheiten zu ändern? · Wie kann ich meine Wünsche verwirklichen? Weitere Informationen: · Im WOOP-Online-Kurs der Techniker erklärt Gabriele Oettingen Ihnen genau, wie WOOP funktioniert. https://www.tk.de/techniker/2096776. · Hintergrundinformationen und Quellen wie Gabriele Oettingens Buch “Die Psychologie des Gelingens” gibt es auch auf https://woopmylife.org/de/science
47:14 09/13/2021
Adipositas: Ab wann ist dick zu dick? - mit Prof. Dr. Oliver Mann
Wir haben ein gewichtiges Problem: Mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland sind übergewichtig, viele von ihnen sogar adipös. Und das ist mit hohen Gesundheitsrisiken verbunden. Denn krankhaftes Übergewicht ist ein Risikofaktor für Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes, Depressionen oder sogar für Krebs. Doch ab wann ist dick eigentlich zu dick? Wie kommt es, dass so viele von uns übergewichtig werden? Und wie kommen Betroffene aus dem Teufelskreis der chronischen Fettleibigkeit wieder raus? Darüber spricht Dr. Yael Adler mit Prof. Dr. Oliver Mann. Er ist stellvertretender Klinikdirektor des Universitätsklinikums in Hamburg-Eppendorf und chirurgischer Leiter des Adipositas-Zentrums. In dieser Folge "Ist das noch gesund?" beantwortet er Fragen, wie: · Ist Adipositas eine Erkrankung oder eine Essstörung? · Wird der Grundstein für starkes Übergewicht schon in der Kindheit gelegt? · Ist Adipositas vererbbar? · Helfen Light-Produkte beim Abnehmen? · Welche operativen Behandlungsmöglichkeiten gibt es? · Wo finden Betroffene Hilfe? Mehr Informationen der Techniker zu dem Thema: · Was ist Adipositas? www.tk.de/techniker/2017418 · Adipositas bei Kindern: www.tk.de/techniker/2109826 · Übergewicht in den Griff bekommen: www.tk.de/techniker/2086480
39:20 08/30/2021
Haut-Stress im Sommer: Sonne, Mücken, Badekrätze
Wenn es warm ist, gerät unsere Haut gern mal aus dem Gleichgewicht: Aus der Büro-Blässe wird schnell ein fieser Sonnenbrand, an den Seen lauern Mücken, Zerkarien und Herbstgrasmilben - und die Sommerkleidung legt erbarmungslos Pickel, Male und Hautprobleme frei, die wir sonst lieber verhüllen. Wie bringen wir also unsere Haut gut durch die warme Jahreszeit? Darüber spricht Dr. Yael Adler, Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, in dieser Folge unseres Podcasts “Ist das noch gesund?”. Sie beantwortet Fragen wie: · Wie lange muss ich in die Sonne, um genug Vitamin D aufzubauen? · Sonnenallergie, Lichtallergie, Mallorca-Akne – was ist das? · Woran erkenne ich eine gute Sonnencreme? · Kann ich mich im Solarium vorbräunen? · Welche Ernährung hilft meiner Haut im Sommer? · Was hilft gegen Rasierpickel und eingewachsene Haare? Alle Folgen von “Ist das noch gesund?” gibt es gratis in der Podcast-App deiner Wahl – einfach hier klicken: https://kite.link/istdasnochgesund Weitere Informationen: · Sonnenschutz im Urlaub: https://www.tk.de/techniker/2007580 · Wie entsteht Hautkrebs? https://www.tk.de/techniker/2015292 · Was ist eine Sonnenallergie? https://www.tk.de/techniker/2021332 · Was sind Kriebelmücken? https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/blutsaugende-insekten-biss-der-kriebelmuecke-bloss-nicht-anfassen
54:14 08/16/2021
Ernährungsgewohnheiten: Gesünder essen ist gar nicht so schwer. Mit Dr. Matthias Riedl von den “Ernährungs-Docs”
90 Prozent aller Krankheiten können wir durch unsere Ernährung beeinflussen: Das sagt Dr. Matthias Riedl, bekannt aus der TV-Serie “Die Ernährungs-Docs”. Aber wie entwickeln wir gesündere Ernährungsgewohnheiten? Was ist überhaupt gesund – und ändern sich die Empfehlungen nicht sowieso alle Nase lang? Im Gespräch mit Dr. Yael Adler erklärt Matthias Riedl, wie wir mit ganz einfachen Grundregeln zu einer gesünderen Ernährung kommen – ganz ohne Verbote und Kalorien zählen. Zur Sprache kommen Fragen wie: · Wie viel Fleisch sollten wir essen? · Wie viele Mahlzeiten pro Tag sind optimal? · Was bringt Intervallfasten? · Kann ich mit Low Carb gut abnehmen? · Ist Fruchtzucker gesünder als herkömmlicher Zucker? · Ist das Frühstück wirklich die wichtigste Mahlzeit des Tages? · Sind Süßstoffe ungesund? · Wie bekomme ich meine Kinder dazu, sich gesund zu ernähren? Alle Folgen von “Ist das noch gesund?” gibt es gratis in der Podcast-App deiner Wahl – einfach hier klicken: https://kite.link/istdasnochgesund. Weitere Informationen: · Das interaktive Ernährungscoaching der Techniker: https://www.tk.de/techniker/2011448 · Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft: https://www.tk.de/techniker/2009374 · Die richtige Ernährung für Kinder und Jugendliche: https://www.tk.de/techniker/2005334 · Superfoods, Nutri-Score, Nicecream - aktuelle Essenstrends verständlich erklärt: https://www.tk.de/techniker/2000232
54:33 08/02/2021
Impfen: Wie eine Impfung vor Covid-19 schützt – mit Dr. Anahita Fathi
Impfen ist ein wichtiger Baustein zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Doch gleichzeitig ist es auch ein Thema, das für Verunsicherung und viele Fragen sorgt: Wie sicher sind die zugelassenen Impfstoffe, die gegen Covid-19 entwickelt wurden? Oder worin unterscheiden sich die Vakzine überhaupt? Werden bald auch Kinder und Jugendliche geimpft? Und wann wird unser Alltag wieder halbwegs normal? Darüber spricht Dr. Yael Adler mit Dr. Anahita Fathi. Sie ist Internistin und Impfstoffforscherin aus Hamburg und erklärt, warum man sich vorm Impfen nicht Bange machen lassen sollte. In dieser Folge "Ist das noch gesund?" nimmt sie gängige Impfmythen unter die Lupe und beantwortet Fragen, wie: Was sagt der Wirkungsgrad der Impfstoffe aus? Welche Auswirkungen haben Kreuzimpfungen auf die Wirksamkeit? Welche Rolle spielen Corona-Mutationen in der Impfstoffforschung? Könnte der nächste Corona-Impfstoff aus Hamburg kommen? Sollten sich Schwangere oder Stillende impfen lassen? Wann werden wir eine Herdenimmunität erreicht haben?
42:25 07/19/2021
Schwitzen: Was tun, wenn ich immer nass bin? mit Dr. Yael Adler
Eigentlich ist Schweiß gesund: Pflegt die Haut, kühlt uns ab, steckt voller Signale unseres Körpers. Aber Schweiß kann auch unangenehm sein - nicht nur, wenn er zu riechen anfängt, sondern auch, wenn er ständig läuft. Exzessives Schwitzen, auch Hyperhidrose genannt, ist ein Problem, unter dem geschätzt ein Prozent der Deutschen leiden. Immer klitschnasse Hände, Füße oder Achseln - Hyperhidrose kann die Lebensqualität so stark beeinträchtigen, dass sich die Betroffenen nur mit Medikamenten oder einer Operation zu helfen wissen. Wann ist Schwitzen gesund und wann sollte ich damit zur Ärztin gehen? Warum riecht Schweiß und was kann ich gegen Schweißgeruch tun? Was hilft gegen Schweißfüße und Fußgeruch? Warum riecht Männerschweiß anders als Frauenschweiß? Stimmt es, dass Vegetarier-Schweiß besser riecht als der von Fleischessern? Diese und weitere Fragen beantwortet die Dermatologin Dr. Yael Adler in dieser Sonderfolge von "Ist das noch gesund?". Informationen zu Schwitzen und Flüssigkeitsversorgung beim Sport: https://www.tk.de/techniker/2004666
47:45 05/17/2021
Mental Load - Die unendliche To-do-Liste im Kopf - Mit Dr. Olaf Hars
Ganz normaler Alltag: Irrsinn und Belastung im Job - nebenbei tausend Dinge für die Familie regeln. Haushalt, Kinderbetreuung oder die Tagesorganisation - vieles muss bedacht und geplant werden. Dabei bewältigen wir das meiste ganz beiläufig, ohne dass wir es wirklich als Arbeit wahrnehmen. Doch in Summe sorgen all die scheinbar banalen Kleinigkeiten für eine unendliche To-do-Liste im Kopf. Diese Last, immer an alles denken zu müssen, ist nicht nur anstrengend, sondern hat auch einen Namen: Wir sprechen von Mental Load. Doch was genau ist Mental Load? Welche Auswirkungen hat er auf unsere Gesundheit? Und was hilft gegen die mentale Belastung? Darüber spricht Dr. Yael Adler mit Dr. Olaf Hars, er ist systemischer Coach und Biologe aus Berlin und beantwortet in dieser Folge "Ist das noch gesund" Fragen, wie: · Was passiert bei Mental Load in unserem Kopf? · Was ist der Unterschied zwischen Mental Load und Burn-out? · Woran merkt man, dass man unter Mental Load leidet? · Wie unterschiedlich äußert sich Mental Load bei den Geschlechtern? Was belastend Männer, was belastend eher Frauen? · Welchen Einfluss hat die Corona-Pandemie auf Mental Load? Mehr Informationen der Techniker zu dem Thema: Autogenes Training: www.tk.de/techniker/2007064 Anleitung zur Entspannung: www.tk.de/techniker/2006922 TK Smart Relax: www.tk.de/techniker/2009254 TK-Online-Kurs: Meditation und Achtsamkeit: www.tk.de/techniker/2038038
47:43 05/03/2021
AD(H)S - Leben zwischen Reizüberflutung und Langeweile - Mit Dr. Jakob Hein
Wild und ungestüm - da liegt die ADHS-Diagnose oft nah. Aber nicht jeder, der unter dem Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Syndrom leidet, erfüllt automatisch das Klischee vom impulsiven "Zappelphilipp". Manche Betroffenen sind sogar eher ruhig, verträumt und in sich gekehrt. Bei ihnen spricht man vom sogenannten ADS, quasi dem kleinen "Bruder" von ADHS. Das Problem: Ohne das Symptom der Hyperaktivität ist dieses Erscheinungsbild oft (noch) schwerer zu diagnostizieren. Doch egal, ob ADHS oder ADS - beide Störungen können den Alltag der Betroffenen enorm beeinträchtigen. Und: Anders als oft angenommen, können die Symptome sogar bis ins Erwachsenenalter fortbestehen. Aber was passiert eigentlich bei AD(H)S? Welche Behandlungen gibt es? Und woran merken Erwachsene, dass sie AD(H)S haben? Darüber spricht Dr. Yael Adler mit Dr. Jakob Hein, er ist Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie in Berlin und beantwortet in dieser Folge "Ist das noch gesund" Fragen, wie: · Wie wird AD(H)S diagnostiziert? · Warum haben Menschen mit AD(H)S Konzentrationsprobleme? · Was passiert im Gehirn? · Wie äußert sich AD(H) bei Erwachsenen? · Was bewirken Medikamente bei AD(H)S und welche Behandlungsmethoden gibt es darüber hinaus? Mehr Informationen der Techniker zu dem Thema: Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung (ADHS): www.tk.de/techniker/2096068 Behandlung von ADHS bei Erwachsenen: www.tk.de/techniker/2017896 Was kann Kindern und Jugendlichen mit ADHS helfen: www.tk.de/techniker/2017912
53:21 04/19/2021
Freundschaften: "Warum sie unser Leben verlängern können" - Mit Dr. Wolfgang Krüger
Freunde bereichern nicht nur unser Leben, sondern können es sogar verlängern: Denn echte Freundschaften sind Balsam für die Seele. Sie federn Stress ab, schenken Geborgenheit und stärken so unser Immunsystem. Dieses Bedürfnis nach Zugehörigkeit und Gemeinschaft ist tief in uns verankert. Wir Menschen sind quasi "Herdentiere". Deswegen macht uns langanhaltende Einsamkeit auf Dauer unglücklich und kann sich im schlimmsten Fall sogar negativ auf unsere Gesundheit auswirken. Doch was sind eigentlich gute Freundschaften? Wie findet man sie? Und wie hat die derzeitige Pandemie unsere Beziehungen verändert? Darüber spricht Dr. Yael Adler mit dem Psychotherapeuten und Freundschaftsberater Dr. Wolfgang Krüger. In dieser Folge "Ist das noch gesund" beantwortet er Fragen, wie: · Welchen Einfluss haben Freunde auf unsere Gesundheit? · Ab wann ist ein Freund ein wahrer Freund? · Wie viele Freunde braucht ein Mensch? · Kann man Freundschaften über soziale Netzwerke pflegen? · Woran scheitern Freundschaften und worauf kommt es bei der Beziehungspflege an? Mehr Informationen der Techniker zu dem Thema: Was wirklich zählt: Gute Beziehungen zu anderen: www.tk.de/techniker/2062406 Quality Time: Zeit für Beziehungen: https://www.tk.de/techniker/2074390
46:27 04/05/2021