Show cover of Stärke beginnt im Kopf

Stärke beginnt im Kopf

Bei Spomind glauben wir an die Magie des Sports, Persönlichkeiten zu formen. Denn Stärke beginnt immer im Kopf! In unserem Podcast möchten wir Dich inspirieren, Deine Schützlinge zukünftig noch effizienter und nachhaltiger zu coachen. Außerdem möchten wir Dich dazu einladen, gemeinsam mit uns die Welt des Sports mit etwas anderen Augen zu betrachten. Hierfür bieten wir zum einen unsere eigene Expertise an, lassen aber auch zahlreiche interessante Charaktere aus dem Profisport in Interviews zu Wort kommen.Bei uns gilt, Menschen trainieren heißt immer auch Menschen begleiten. Das wollen wir in diesem Podcast leisten.

Tracks

57 – Datenscouting im Fußball – Wer sind die wahren Gamechanger?
Wie bewertet man die Qualität von Fußballer:innen objektiv? Manche Spieler:innen glänzen regelmäßig mit spektakulären Aktionen, Tricks und Toren und sorgen so für herausragende Momente. Andere agieren unauffällig und mannschaftsdienlich im Hintergrund, ziehen die Fäden und sorgen für Struktur im Spielaufbau. Wieder andere verteidigen vehement den eigenen Strafraum und leiten bereits in der eigenen Hälfte den nächsten Angriff ein. Aber wer ist nun am besten, am wichtigsten und effektivsten? Wer hat den größten Einfluss auf den letztendlichen Erfolg?Aufschluss darüber können rationale und über längere Zeiträume ausgewertete Daten geben. Datenscouting ist bei Personalentscheidungen im Fußball in den letzten Jahren immer wichtiger geworden, dennoch nutzen bei weitem nicht alle Verantwortlichen diese Möglichkeit. Unser heutiger Gast, Dr. Patrick May, arbeitet beim Start-Up „Goal Impact“ und erklärt uns, wie Datenscouting funktioniert und welche Möglichkeiten es für die Sichtung von Spielerund Trainer bietet.
55:53 6/20/24
56 – Wie motiviert man lustlose Teenager im Training?
Die Pubertät und das Teenageralter sind zweifellos anspruchsvolle Entwicklungsphasen im Leben eines Menschen. In dieser Zeit durchläuft ein junger Mensch viele Veränderungen und Herausforderungen. Stimmungsschwankungen und sich verändernde Interessen sind normal. Manchmal geraten Hobbys wie Sport in den Hintergrund und werden vernachlässigt. Sowohl für die Heranwachsenden selbst als auch für Eltern, Trainer:innen und andere Mitmenschen ergeben sich große Herausforderungen.Doch was kann man tun, wenn junge Sportler:innen das Training vernachlässigen und dadurch nicht nur ihren eigenen Erfolg, sondern auch die Dynamik und Harmonie im Team beeinträchtigen?In dieser Episode erarbeiten wir Ansätze, wie man Jugendliche motivieren kann und welche positiven Effekte Motivation und Durchhaltevermögen mit sich bringen können. Sport bietet Persönlichkeitsentwicklung für Menschen jeden Alters.
43:53 6/13/24
55 - Mental Aufmuskeln: Unsere Impulse zur mentalen Gesundheitsförderung im Sport
Heute nehmen wir dich direkt mit in unsere Arbeit, genauer gesagt in unseren Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Mental Aufmuskeln“ der MKK Krankenkasse in Leipzig. Dieses Projekt stellt die mentale Gesundheit im Sport und im Vereinsleben in den Fokus. Ziel ist es, Möglichkeiten zu erarbeiten, wie Sportvereine bereits in der Jugendarbeit ihren Teil dazu beitragen können, psychischen Erkrankungen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen entgegenzuwirken. Als Spomind bringen wir in diesem Zusammenhang unsere Expertise im Bereich der Trainerausbildung und -entwicklung ein. Zudem erfährst du einiges über unsere Motivation und Arbeit.
34:55 6/6/24
54 – Wie das Referee-Dasein & eine positive Fehlerkultur zum Persönlichkeitswachstum beitragen
Im Vergleich zu Athlet:innen steht man als Schiedsrichter:in an einem völlig anderen Punkt der öffentlichen Wahrnehmung, insbesondere wenn es um die Konfrontation mit eigenen Fehlern geht. Eine grobe Fehlentscheidung wird oft als spielentscheidend dargestellt, während der individuelle sportliche Fehler meist nur als ein Faktor im Gesamtkontext gesehen wird. In der heutigen Folge sprechen wir mit Referee und Unternehmensgründer Gregor Demmer darüber, wie das Referee-Dasein seine Persönlichkeitsentwicklung beeinflusst hat und was er daraus in seinen Unternehmeralltag mitnimmt. Eine aktive und produktive Fehlerkultur ist dabei ein entscheidender Grundsatz.Zudem thematisieren wir die Bedeutung und die großen Chancen der Digitalisierung im Vereinsleben, insbesondere für das Ehrenamt. Mit seinem Unternehmen Vereinsticket.de bietet er hier innovative Lösungen an, damit der Fokus im Verein auf dem Sport und nicht dessen Bürokratie liegen kann.
72:28 5/30/24
53 – Mind-Hacks aus dem weltgrößten Beachvolleyball-Camp
Herausragende Beachvolleyballspieler:innen müssen keineswegs Spitzenathlet:innen im Hallenvolleyball sein, oder umgekehrt. Warum ist das so? Das liegt an den zahlreichen Unterschieden, die beide Varianten dieser Rückschlagsportart kennzeichnen. Neben Unterschieden im Regelwerk ist vor allem die Teamdynamik eine völlig andere. Im Gegensatz zur sechsköpfigen Hallenvolleyballmannschaft spielt man im Beachvolleyball nur zu zweit und ist vollständig aufeinander angewiesen. Dadurch ändert sich die Dynamik des Spiels erheblich, was viele Athlet:innen insbesondere im psychologischen Bereich vor neue An- und Herausforderungen stellt. Ein Fehler kann beispielsweise kaum mehr auf ein anderes Teammitglied abgewälzt werden, sondern wird meist direkt identifiziert. Diese und weitere Erkenntnisse besprechen wir heute anhand Benjamins Erfahrungen aus dem weltgrößten Beachvolleyball-Camp in Italien.
59:21 5/23/24
52 - Wildwasser lesen und bezwingen – Trainereinblicke in den Kanuslalom
Kanuslalom bedarf neben starker Rumpfkraft und Fitness vor allem Training und Erfahrung im Boot auf dem Wasser. Um richtig gut zu werden, muss man das Wildwasser lesen können, so Eric Mendel, Lehrer und Trainer an der Sportschule Leipzig, sowie ehemaliger Nachwuchs Bundestrainer in dieser Sportart. In der heutigen Folge führt er uns in die Besonderheiten des Kanusports ein.Wir sprechen über den Trainingsalltag, über Nachwuchsgewinnung und Finanzierung, bzw. soziale Barrierefreiheit des Sports und über die Bedeutung von Olympia Erfolgen und Aussichten in diesem Zusammenhang. Darüber hinaus beleuchten wir die Rahmenbedingungen des Trainerberufs, die gesellschaftliche Anerkennung und die Unterschiede zum Lehrerberuf.
64:33 5/16/24
51 - Wie geht man mit Überfliegern um?
Wie das Sprichwort besagt: Hochmut kommt vor dem Fall! Aber führt eine langanhaltende Phase des Erfolgs automatisch zu Überheblichkeit? Sollte man Überflieger hin und wieder erden und zu mehr Demut auffordern? Sind plötzliche, unerwartete Misserfolge in solchen Fällen zwangsläufig die Folge von Arroganz und sind derlei Höhenflüge dann gar zu vermeiden, um erfolgreich zu bleiben? Oder hängen kleine Aussetzer innerhalb einer solchen Phase selten bis gar nicht mit Überheblichkeit und übermäßigem Selbstvertrauen zusammen? Diese und weitere Fragen beleuchten wir in der heutigen Episode.
31:42 5/9/24
50 - Warum ein persönliches Leitbild wichtig ist!
Ein persönliches Leitbild unterstützt dabei, proaktive Lebensstrategien zu entwickeln, schwierige Entscheidungen zu treffen und die eigene Orientierung sowie Selbstständigkeit zu stärken. Es kann nur von dir selbst erstellt werden, basierend auf deinen individuellen Werten, Rollen und Zielen, sowie deinem Selbstverständnis. Es ist wichtig zu erkennen, dass ein Leitbild nicht allumfassend, heroisch oder fehlerfrei sein kann. Stattdessen solltest Du kontextabhängig denken und akzeptieren, dass man niemals in allen Lebensbereichen das perfekte Vorbild sein kann. In diesem Zusammenhang bieten wir Tipps und Anregungen, um ein realistisches Leitbild zu entwickeln, das in zahlreichen Lebenssituationen hilfreich sein kann.
16:11 5/2/24
49 - Zwischen Vereinstraining & Nationalmannschaft: Maximilian Schendel über die Potenziale des Hockeysports
Maximilian Schendel ist Trainer im Jugendbereich des Harvestehuder THC und gleichzeitig Co-Trainer der U16-Nationalmannschaft im Feld-, bzw. Hallenhockey. In unserem Gespräch berichtet er über die Vielfalt des Hockeysports und wir diskutieren, wie diese Sportart auch auf nationaler Ebene erfolgreich praktiziert wird. Haben kleinere Länder wie die Niederlande aufgrund der räumlichen Nähe ihrer Athlet:innen einen Vorteil? Welche Bedeutung haben Ereignisse wie die bevorstehenden Olympischen Spiele für kleinere Sportarten, insbesondere in Bezug auf die Mitgliederentwicklung der Vereine?Im zweiten Teil des Gesprächs vertiefen wir die Rolle und Entwicklung von Trainer:innen. Wir beleuchten die Besonderheiten, die der Hockeysport in diesem Bereich aufweist, und diskutieren die Sinnhaftigkeit einer Zusammenarbeit verschiedener Trainer:innen bei der Entwicklung junger Sportler:innen. Dabei gehen wir auch darauf ein, welche Unterschiede es in Maximilians Tätigkeit als Vereinstrainer im Vergleich zu seiner Arbeit beim Deutschen Hockeybund gibt.
51:56 4/25/24
48 – Zwischen Siegesfreude & Hochmut: Wann beginnt Arroganz?
Emotionen, subtile Gesten und unbeabsichtigte Provokationen während eines Spiels können leicht als Arroganz aufgefasst werden. Dabei freut man sich möglicherweise nur über einen errungenen Punkt oder tritt mit einem gesunden Selbstbewusstsein in das Match ein. Oft ist die Diskrepanz zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung erheblich. In dieser Folge beschäftigen wir uns mit dem Beginn von Arroganz oder der Frage, ob sie überhaupt existiert, und wie man ein solches Image vermeiden kann, ohne dabei seine Emotionen und Persönlichkeit zu unterdrücken.
40:04 4/18/24
47 - Vom Becken zum Business: Bereitet Leistungssport auf Lebensentscheidungen und Unternehmertum vor?
Michael Beer ist ein ehemaliger Leistungsschwimmer und Schwimmtrainer, er entschied aus familiären und beruflichen Gründen, den Leistungssport hinter sich zu lassen. Trotzdem bleibt er bis heute sportlich aktiv und betont, dass er viele wichtige mentale Fähigkeiten aus seiner aktiven Sportzeit mitgenommen hat, die ihm heute im Unternehmertum zugutekommen.Verschiedene Trainer haben einen bedeutenden Einfluss auf ihn gehabt und seine Entwicklung als Sportler, Mensch und Unternehmer maßgeblich geprägt. Neben diesen Themen tauschen wir uns über den Schwimmsport aus und diskutieren, warum Deutschland in diesem Bereich im internationalen Vergleich stark zurückgefallen ist.
51:49 4/11/24
46 - Podcast-Jahresspecial: Back-to-the-roots mit DFB-Stützpunkttrainer David Quidzinski
Ein Jahr 'Stärke beginnt im Kopf' Podcast! Zum Jubiläum begrüßen wir heute unseren allerersten Podcast-Gast, David Quidzinski. In den vergangenen zwölf Monaten hat sich viel ereignet: David hat mittlerweile die Position des DFB-Stützpunkttrainers in Leipzig inne. Dort obliegt ihm die Sichtung und Betreuung der talentiertesten Jugendlichen der Region. Zusätzlich unterstützt er aktive Vereinstrainer und fördert deren berufliche Weiterentwicklung. Wir vertiefen Themen wie Trainerentwicklung und Feedbackkultur und suchen nach Verbesserungsmöglichkeiten in diesen Bereichen. Zudem erörtern wir ungenutzte Potenziale des DFB, insbesondere im Hinblick auf die Basisarbeit und kleine Vereine, die leider oft in Bezug auf Themen wie die finanzielle Förderung zu kurz kommen.
56:31 4/4/24
45 - Jenseits der Logik!? Woher kommt die Fan-Verbundenheit?
Leidenschaft, Hingabe und Loyalität... sei es hautnah im Stadion, vor dem Fernseher oder wenigstens am Liveticker... Selbst in schwierigen Zeiten fühlen sich echte Fans verpflichtet, ihren Verein, ihr Team oder ihre Lieblingssportler bedingungslos zu unterstützen.Woher kommt diese tiefe Verbundenheit und oft aufopfernde Hingabe für Menschen, die man persönlich nicht kennt, oder für einen Verein, dem man möglicherweise nicht einmal angehört? Auf den ersten Blick mag die Fan-Identifikation irrational erscheinen, doch psychologisch betrachtet ist sie ein faszinierendes und logisches Phänomen. In dieser Folge beleuchten wir dieses Phänomen genauer.
35:45 3/28/24
44 - Die Magie des Sports – Warum wir unseren Sport lieben
Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, warum Du Deinen Lieblingssport so begeistert ausübst? Was fasziniert Dich an diesem so und macht für Dich den Unterschied zu anderen Sportarten? Warum treibt Dich sportlicher Wettkampf besonders an, oder schreckt Dich solcher vielleicht doch eher ab? Wie ist es eigentlich dazu gekommen, dass Du den Zugang zu diesem Sport oder dieser speziellen Disziplin gewonnen hast? Wer oder was war dafür verantwortlich? Über diese und weitere Fragen philosophieren wir in der heutigen Folge unsere Kabinengeflüsters.
43:38 3/21/24
43 - Psychologie im Nachwuchsleistungssport: Einblicke in die aktuelle Forschung des IAT Leipzig
Heute wird es wissenschaftlich. Die Erkenntnisse unseres heutigen Gastes, bzw. ihres Teams sollen konkrete und praktische Anwendung im Bereich des Nachwuchs-Leistungssports finden. Den Altersbereich 16-20 Jahre betrachtet, wurde der Weg in den, oder das Ausscheiden aus den, beruflichen Leistungssport untersucht.Franziska Lath ist eine studierte Psychologin und derzeit Doktorandin und im IAT (Institut für Angewandte Trainingswissenschaft) in Leipzig angestellt. Sie leitet unter anderem ein Projekt, das das Dropout-Phänomen im Leistungssport untersucht, und ist in der Gestaltung universitärer Trainerausbildungen tätig.Franziska gibt uns Einblicke in ihre Forschungen, darunter Themen wie die Effektivität von Sportfördersystemen und Karriereberatung in Deutschland sowie Wege, diese zu verbessern und mehr Athlet:innen zugänglich zu machen. In welchen Sportarten funktioniert eine solche Förderung gut, in welchen weniger und warum? Warum entscheiden sich zunehmend junge Sportler:innen nach der Schule gegen eine Karriere im Leistungssport? Wie schneiden andere Länder in diesem Bereich ab, könnten sie uns eventuell voraus sein?
67:32 3/14/24
42 – Mission Fussballprofi – Die Wegbereiter des Erfolgs
Max Bergmann arbeitet als U23-Co-Trainer bei der TSG Hoffenheim im hauseigenen Leistungszentrum. Dort begleitet er junge Fußballtalente auf ihrem Weg von der Schulbank in den Profisport oder in alternative Karrierewege außerhalb des glamourösen Fußballzirkus.In unserem heutigen Gespräch beleuchten wir die Rolle des Co-Trainers innerhalb des Trainerteams, die Funktionsweise moderner Trainerteams sowie die Eigenschaften, die einen guten Co-Trainer auszeichnen. Des Weiteren diskutieren wir die optimalen Startbedingungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Dabei werfen wir auch einen Blick auf die Unterschiede zwischen Chef- und Co-Trainer, wie sich die Rollen innerhalb des Teams möglicherweise im Laufe der Zeit verändern können und weitere Aspekte, die im Kontext Sportler- und Trainerförderung relevant sind.
65:17 3/7/24
41 - Letzte Rettung Trainerwechsel – Hintergründe, Effekte und Alternativen
Es wiederholt sich Jahr für Jahr: Trotz klarer Visionen und sorgfältiger Auswahl des Trainers bleibt der Erfolg einer Mannschaft aus. Zunächst erhält der Trainer öffentlich Rückendeckung, doch kurz darauf wird die vermeintlich letzte Chance ergriffen: ein Trainerwechsel während der laufenden Saison. Dabei stellt sich oft zumindest kurzfristig ein Erfolg ein, und manche Trainer haben sich den Ruf als „Feuerwehrmann“ erworben, indem sie Teams in letzter Sekunde gerettet haben.Doch was steckt wirklich hinter dem Phänomen des Trainerwechsels? Welche Effekte treten dabei auf und vor allem, wie könnten diese Effekte auch ohne den Austausch des Trainers eintreten?
47:55 2/29/24
40 - Extremsport Big Wave Surfen - Freddy Olander über Adrenalin-Kicks, Ängste und Teamwork
Extremsportler erscheinen für Außenstehende oft als lebensmüde Draufgänger, anstatt als professionelle und kalkulierte Profisportler. In unserem heutigen Interview mit dem Big-Wave-Surfer Freddy Olander erfahren wir, was sich jenseits von Adrenalin-Kicks und dem Ausloten persönlicher Grenzen in derlei Sportarten verbirgt. Wie nachhaltig ist der Adrenalin-Kick auf lange Sicht? Wie bewertet ein erfahrener Extremsportler Risiken und Angst? Und welche Rolle spielen Teamwork und akribisches Training in einem Individualsport wie dem Wellenreiten? Freddy Olander teilt heute seine Erfahrungen aus seinem Stützpunkt im Fischerdorf Nazaré in Portugal, wo regelmäßig die größten Wellen der Welt bezwungen werden. 
56:23 2/22/24
39 - Was macht dich stark? Erkenne deinen USP!
Häufig sind wir uns unserer eigenen (Kern-)Stärken nicht zwingend bewusst. Stattdessen versuchen wir uns vermeintliche Stärken und Methoden von anderen Personen abzuschauen und anzueignen. Was wir uns aber nicht zwingend abschauen können, sind deren Erfolge. Der Grund, warum andere auf ihre eigene Art und Weise erfolgreich sind, liegt darin, dass Sie ihre Signaturstärke, ihr persönliches Alleinstellungsmerkmal (USP), für sich erkannt haben und angepasst an ihrem eigenen Lebenssystem verinnerlicht haben.In dieser Folge geben wir dir einen Einblick in unser neuestes SpoMind-Projekt: unserem „USP-Seminar“. Wir verraten dir, was uns dazu bewogen hat, diesem Thema ein eigenes Seminar zu widmen und stellen dir bereits unsere ersten persönlichen Learnings und Erkenntnisse vor. Außerdem gehen wir den Fragen nach, was Signaturstärken sind und wie bzw. woran du sie erkennen kannst.
37:19 2/15/24
38 - Was tun wenn der Wurm drin ist?
Über Jahre hinweg agiert ein Team wie eine gut geölte Maschine: Athlet:innen liefern Höchstleistungen ab, sind mental fokussiert und feiern Erfolge bei Wettbewerben, Turnieren und über ganze Saisons hinweg. Doch wie kommt es dazu, dass plötzlich alles ins Stocken gerät und das Team seine gewohnte Leistung nicht mehr abrufen kann? Solche Entwicklungen lassen sich immer wieder beobachten, wie beispielsweise dieses Jahr im Fußball bei RB Leipzig und Union Berlin.In dieser Episode ergründen wir, welche Faktoren zu solchen Umbrüchen führen können und vor allem, wie Teams wieder zurück auf den Erfolgspfad gelangen können. Ein kleiner Spoiler vorab: Auch hier zeigt sich, Stärke beginnt im Kopf!
39:30 2/8/24
37 - Ehrenamtssterben in Deutschland: Wege zur Stärkung der Freiwilligenarbeit
Besteht in Deutschland ein Phänomen des "Ehrenamtssterbens"? Dieser Begriff beschreibt eine bedauerliche Entwicklung, bei der das ehrenamtliche Engagement in unserer Gesellschaft scheinbar abnimmt. Diese Erscheinung hat verschiedene Ursachen, wobei eine wesentliche darin besteht, dass freiwillige Arbeit oft nicht ausreichend gewürdigt wird.In Zeiten, in denen der gesellschaftliche Fokus häufig auf beruflichem Erfolg und individuellem Wohlstand liegt, gerät das Ehrenamt oft in den Hintergrund. Die wertvolle Arbeit von Freiwilligen, die ihre Zeit und Energie für das Gemeinwohl opfern, wird nicht immer angemessen anerkannt.Wie können wir diesem Trend entgegenwirken? Es ist wichtig, das Bewusstsein für die Bedeutung ehrenamtlichen Engagements zu schärfen und eine verstärkte Anerkennung für die Anstrengungen der Freiwilligen zu fördern. Durch gemeinsame Anstrengungen können wir dazu beitragen, das Ehrenamt zu stärken und seine positive Wirkung auf das soziale Gefüge wieder in den Vordergrund zu rücken.Say in - Stay in! In unserem Format „Kabinengeflüster“ reden und diskutieren wir über aktuelle psychologische Themen und Fragestellungen, die den Sport bewegen.Du möchtest einen Teil zur Podcast-Qualität beitragen? Hilf uns dabei, unseren Podcast gemäß deiner persönlichen Bedürfnisse und Wünsche zu optimieren, indem du an unserer kleinen Umfrage teilnimmst: https://s.surveylegend.com/-Nfp94Mm3j9pfa1YQy-b Stay up-to-date & train your brain:Webseite: www.spomind.deKontakt: https://linktr.ee/spomindInstagram: https://www.instagram.com/_spomind_/LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/spomindFacebook: https://www.facebook.com/profile.php?id=100085888573261Wir freuen uns über Feedback, sowie Wünsche und Anregungen für unsere Show.
39:18 2/1/24
36 - Sportgymnasien: Talente fördern, Leidenschaft leben – Ein Blick hinter die Kulissen eines Sportlehrers
Sportgymnasien sind spezialisierte Bildungseinrichtungen, die sich auf die Förderung von talentierten Schülerinnen und Schülern im sportlichen Bereich konzentrieren. Neben den üblichen schulischen Fächern liegt der Schwerpunkt auf intensivem Training und der gezielten Vorbereitung auf Wettkämpfe. Sportlehrpersonen an einem Sportgymnasium sind nicht nur erfahrene Pädagog:innen, sondern auch Expert:innen in ihren jeweiligen Sportarten. Das Sportgymnasium schafft eine Umgebung, in der junge Talente ihre schulische Bildung mit ihrer sportlichen Leidenschaft verknüpfen können, um ihr volles Potenzial bestmöglich zu entfalten.Im Gespräch mit Jens Linkerhand, der an seiner Schule den Fachbereich Volleyball leitet, diskutieren wir die Besonderheiten solcher Schulen. Wir erörtern die Unterschiede zwischen den Berufen der Lehrer:in und der Trainer:in sowie die Herausforderungen und Chancen, die mit der Förderung von sportlichen Talenten einhergehen. Des Weiteren sprechen wir über Volleyball als beliebte Sportart, die in Deutschland trotzdem medial oft unter dem Radar bleibt und wenig Aufmerksamkeit erhält.
59:39 1/25/24
35 - Sportförderung im Fokus: Investiert Deutschland zu wenig in den Spitzensport?
Sportförderung und Fördersysteme spielen im Kontext des Spitzensports eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung von Athleten und der Förderung sportlicher Exzellenz. Diese Systeme sind darauf ausgerichtet, talentierte Sportler zu identifizieren, zu unterstützen und zu fördern, um ihnen den Weg zu Spitzenleistungen zu ebnen.Nationale Sportverbände, Regierungen und private Sponsoren übernehmen eine essenzielle Funktion, indem sie sicherstellen, dass Athleten die notwendigen Ressourcen erhalten, um auf höchstem Niveau zu konkurrieren.Eine erfolgreiche Sportförderung erfordert eine durchdachte Herangehensweise, die frühzeitige Talentidentifikation, systematische Ausbildung und finanzielle Unterstützung umfasst. In Deutschland steht die Sportförderung, sowohl hinsichtlich der finanziellen Zuwendungen als auch der Verteilung auf verschiedene Sportarten, seit Jahren in der Kritik. Insbesondere im internationalen Vergleich sind deutliche Unterschiede erkennbar. Der durchschnittliche sportliche Erfolg in internationalen Wettkämpfen scheint diese Kritik zu untermauern.
44:21 1/18/24
34 - Revolution in der Sportpsychologie: Potentiale und Risiken von künstlicher Intelligenz
Künstliche Intelligenz (KI) spielt auch in der Sportpsychologie eine entscheidende Rolle. Dank fortschrittlicher Technologien können Sportpsychologen und Trainer rasch tiefgehende Einblicke in das mentale und emotionale Wohlbefinden von Athletinnen und Athleten gewinnen. Umfangreiche Datenanalysen unterstützen nicht nur bei der Kaderplanung und Mannschaftsaufstellung, sondern können auch präventiv dazu beitragen, Verletzungen durch die Überwachung physischer Werte zu vermeiden.Wo viel Potenzial liegt, sind jedoch oft die Feinheiten entscheidend. Solche Technologien sollten daher stets mit Umsicht und einem fundierten Hintergrundwissen eingesetzt werden. Diese Auffassung teilt auch unser heutiger Gast: ChatGPT. Der KI-Chatbot von OpenAI bringt uns heute seine Fähigkeiten näher und stellt sich unseren Fragen.
34:03 1/11/24
33 - Zwischen Neujahrsvorsätzen und Realität: Eine Reise durch Ziele, Scheitern und persönliches Wachstum
Ein neues Jahr beginnt und mit ihm kommen die traditionellen Neujahrsvorsätze. Menschen setzen sich Ziele und Vorhaben, motiviert von dem Wunsch nach Veränderung und persönlichem Wachstum. Doch oft begleitet die guten Absichten auch die Angst vor dem Scheitern. Diese Ziele sind wie Leuchttürme, die uns den Weg zu einem erfüllteren Leben weisen sollen. Doch schon bald stellen viele fest, dass der Alltag und die alten Gewohnheiten hartnäckig sind.Das Scheitern wird zu einem Schatten, der über den Neujahrsvorsätzen schwebt. Die Motivation schwindet, und die guten Absichten geraten in den Hintergrund. Doch es ist wichtig zu verstehen, dass das Scheitern nicht das Ende bedeutet. Es ist vielmehr eine Gelegenheit, zu reflektieren, zu lernen und wieder aufzustehen.
47:16 1/4/24
32 - Jahresreflexion: Den Jahreswechsel bewusst gestalten und positiv ausrichten
Ein Jahr neigt sich dem Ende zu, und wir laden euch herzlich zu einer gründlichen Jahresreflexion ein. Unser Podcast soll euch als inspirierendes Beispiel dienen, wie man eine solche Reflexion strukturiert und positiv angeht. Schritt für Schritt bieten wir euch eine Anleitung, aktiv zu werden, einen gelungenen Jahresabschluss zu gestalten und Perspektiven für das kommende Jahr zu identifizieren. Diese Selbstreflexion ermöglicht uns allen, die Erfahrungen des vergangenen Jahres zu würdigen und daraus zu lernen.Gemeinsam betrachten wir, welche Träume und Ziele bereits in Erfüllung gegangen sind oder noch darauf warten, angegangen zu werden. Was steht auf unserer Bucketlist, und wie nah sind wir diesen persönlichen Meilensteinen? Welche Erfahrungen haben uns im vergangenen Jahr bereichert, und was hat uns eher gebremst?Der Jahreswechsel markiert symbolisch einen Abschluss, doch er ist auch ein anregender Anlass zur Bestätigung, zur Überprüfung unserer Richtung und möglicherweise für einen erfrischenden Neuanfang. In unserem Podcast ermutigen wir euch dazu, diesen Übergang bewusst zu nutzen, um eure individuelle Reise weiterzuentwickeln und neue Horizonte zu erkunden.
24:53 12/28/23
31 - Moderne Sportpsychologie - Wie Weltklasse-Mentaltrainer Martin Walz den Profisport bewertet und umdenkt.
Martin Walz ist ein erfahrener Sportpsychologe und ein gefragter Mentaltrainer. In seiner freiberuflichen Tätigkeit engagiert er sich in verschiedenen Funktionen, darunter für renommierte Vereine wie den FC Bayern München und Organisationen wie den Deutschen Wellenreitverband (DWV) und zahlreiche weitere hochkarätige Auftraggeber. Eine persönliche Leidenschaft hegt Martin für das Surfen, jedoch verfügt er über ein breites internationales Erfahrungsspektrum in vielen Sportarten und mit verschiedensten Athletinnen und Athleten. Dies macht ihn zu einem äußerst faszinierenden Gesprächspartner, insbesondere wenn es um Themen wie Trainer- und Persönlichkeitsentwicklung, internationale Unterschiede und Herausforderungen im Profisport sowie gesellschaftspolitische und philosophische Fragestellungen geht.
73:33 12/21/23
30 - Im Schatten der Profi-Trainer: Wird die Leistung der Jugend-Trainer unterschätzt?
Wie können wir erreichen, dass unsere Athleten und Athletinnen sowie Mannschaften heute und in Zukunft große Erfolge feiern? Klar, eine gute Ausbildung und intensives Training sind die Grundlagen. Aber sind diese Grundlagen nicht bereits im Jugendalter maßgeblich wichtig, prägend und somit die Basis für sämtlichen zukünftigen Erfolg? Und wenn dem so ist, warum sind die Trainer und Coaches im Nachwuchsbereich dann oft finanziell stark benachteiligt gegenüber dem Profi-Trainerstab? Ist es tatsächlich anspruchsvoller und schwieriger, sprich eine größere Leistung, „fertige“ Profis zum Erfolg zu verhelfen, als in der Jugendarbeit die essenziellen Grundlagen zu entwickeln?
39:25 12/14/23
29 – Surfen im Binnenland: Der Deutsche Wellenreitverband zwischen wachsendem Breitensport und Olympischem Ruhm!
Wellenreiten in Deutschland mag auf den ersten Blick paradox erscheinen, da das Land keinen direkten Zugang zum Ozean hat und somit als „landlocked“ gilt. Dennoch erfreut sich der Sport wachsender Beliebtheit. Zum einen sind die Deutschen sehr reisefreudig, zum anderen ergeben sich durch innovative Ansätze wie künstliche Flusswellenanlagen und weitere geplante Projekte Möglichkeiten für Surfer:innen, ihre Fähigkeiten auch im Binnenland zu perfektionieren. Der Deutsche Wellenreitverband (DWV) freut sich über rasant steigende Mitgliederzahlen, und es erscheinen zahlreiche Spitzenathleten auf der Bildfläche, die Deutschland bei internationalen Wettbewerben vertreten. Der bisherige Höhepunkt war die Teilnahme von Leon Glatzer bei den Olympischen Spielen in Tokio.Für den DWV ergeben sich durch den Aufstieg zum olympischen Spitzensportverband unzählige neue Herausforderungen. Über diese sprechen wir heute mit dem amtierenden Präsidenten Michael Zirlewagen.
59:41 12/7/23
28 – Keep Focused – Mit diesen Tipps gleitet dir das eigene Spiel nicht mehr aus der Hand!
Im Sport treffen unterschiedlichste Charaktere aufeinander, von super lässig bis ultra fokussiert. Jeder Spieler bringt seine eigene einzigartige Persönlichkeit ins Spiel ein. Die Präsenz einiger Athleten kann so überwältigend sein, dass der Fokus auf das eigene Spiel verloren geht, und die Aufmerksamkeit stattdessen zum Gegner wandert.Die Herausforderung besteht darin, angemessen auf Provokationen zu reagieren und die damit verbundenen Unsicherheiten zu bewältigen. Wie geht man effektiv mit provokativen Situationen um und findet schnell wieder zurück ins Spiel? Gibt es Möglichkeiten, sich im Vorfeld darauf vorzubereiten? Welche Rituale könnten dabei behilflich sein, Provokationen zu regulieren?Wie können wir also unsere mentale Stärke stärken, um uns auf das Wesentliche zu konzentrieren – das eigene Spiel?
38:05 11/30/23

Similar podcasts