Artist picture of Cian Ducrot

Cian Ducrot

15 037 Fans

Hör alle Tracks von Cian Ducrot auf Deezer

Top-Titel

I'll Be Waiting Cian Ducrot 02:52
Part Of Me Cian Ducrot 03:22
All For You Cian Ducrot 03:39
Everyone Who Falls In Love (Has Someone Else They’re Thinking Of) Cian Ducrot 02:36
Here It Is Cian Ducrot 03:15
All For You Cian Ducrot, Ella Henderson 03:41
Heaven Cian Ducrot 03:54
Him Cian Ducrot 02:55
Everyone Who Falls In Love (Has Someone Else They’re Thinking Of) Cian Ducrot 02:34
something i can't afford Cian Ducrot 02:59

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Cian Ducrot auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Cian Ducrot

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Cian Ducrot

Playlists

Playlists & Musik von Cian Ducrot

Erscheint auf

Hör Cian Ducrot auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der am 30. August 1997 in Douglas, Cork, geborene irische Singer-Songwriter Cian Ducrot machte seine ersten musikalischen Schritte bei The Voice und stellte sich einem britischen Publikum vor, bevor er 2020 seinen YouTube-Kanal startete und im selben Jahr seine Plattenkarriere mit seinem Mixtape "Start in College " begann. Daraufhin wurde er bei demselben Label unter Vertrag genommen, das auch Billie Eilish entdeckte, Dark Room Recordings, und veröffentlichte 2021 seine Debütsingle"Not Usually Like This" bei einem Major-Label. Es folgten drei weitere Singles -"Crocodiles", "Know Me Again" featuring Cate und "Chewing Gum" - diein der Veröffentlichung seiner Debüt-EP Make Believe, ebenfalls 2021, gipfelten. Im Jahr 2022 veröffentlichte er eine neue Single mit Klavierbegleitung, "I'll Be Waiting" , und erlebte den Höhepunkt des viralen Ruhms, nachdem die Single "All for You" ein Hit auf TikTok war. In der Folge schaffte er es in die Top 20 der britischen Single-Charts und erreichte in seiner Heimat Irland Platz zwei. Im August 2022 folgte eine Duettversion des Songs mit Ella Henderson. 2023 stieg sein Bekanntheitsgrad mit der Veröffentlichung seines Debütalbums Victory sprunghaft an. Angetrieben von der bereits erwähnten Single "All for You", schoss das Album bis an die Spitze der britischen und irischen Albumcharts.