Artist picture of Tony Garcia

Tony Garcia

12 521 Fans

Hör alle Tracks von Tony Garcia auf Deezer

Top-Titel

Take Me in Your Arms (Melody) Tony Garcia, Lil Suzy 07:09
Don't Let This Feeling End Lil Suzy 04:02
You Look so Fine (Melody Bi-Lingial) Tony Garcia, Angelique 04:50
Take Me in Your Arms Again (Freestyle) Tony Garcia, Lil Johanna 04:37
Why Cant You Be Mine (Melody) Tony Garcia, Wickett 04:39
My Sweet Love (Melody) Tony Garcia, Reinald-O 04:56
Love Cant Wait (Freestyle) Tony Garcia, Lil Suzy 07:59
Real Love (Freestyle Hot Mix) Lil Johanna 05:10
Another Night (Melody) Tony Garcia, Reinald-O 07:09
I Can't Live Without You Angelique 04:02

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Tony Garcia auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Tony Garcia

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Tony Garcia

Playlists

Playlists & Musik von Tony Garcia

Erscheint auf

Hör Tony Garcia auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Als eine der treibenden Kräfte hinter dem Erfolg der Latin-Freestyle-Musik in den späten 80er und frühen 90er Jahren begann der amerikanische Sänger und Plattenproduzent Tony Garcia (auch bekannt als Dr. Edit) seine musikalische Reise als Straßen-DJ in New York City in den späten 70er Jahren. Seine Debütsingle "Can't Get Enough of You" erschien 1983 über Mr. T Records. Sein 1986 gegründetes Label High Power Records förderte die Arbeit mehrerer Freestyle-Künstler wie Peter Fontaine, Reinald-O, Wickett und N.V., von denen viele zu den bekanntesten Namen des Genres wurden. Nachdem er 1990 einen Vertrag mit Warlock Records abgeschlossen hatte, schaffte es Tony García, zwei seiner Produktionen - Reinald-Os "Just Like the Wind" und "Another Night"- auf dem Soundtrack der brasilianischen Seifenoper Vamp zu platzieren. Diesem Erfolg folgte der vielleicht größte Hit seiner Produzentenkarriere, der Lil-Suzy-Song "Take Me in Your Arms", der 1991 Platz 67 der Billboard Hot 100 erreichte. In den folgenden Jahrzehnten gründete Tony García die Metropolitan Recording Corp. mit den Tochtergesellschaften T.G. Records und Funky Melody Records und verbrachte die meiste Zeit damit, den Backkatalog von High Power zu remixen und wiederzuveröffentlichen.