Artist picture of DA Uzi

DA Uzi

661 159 Fans

Hör alle Tracks von DA Uzi auf Deezer

Top-Titel

Michael Jordan DA Uzi 03:43
Loi de la calle Niro, Lacrim, DA Uzi, Mister you 05:44
Mademoiselle DA Uzi 02:12
On se reverra plus (feat. Gazo) DA Uzi, Gazo 02:59
L’impasse DA Uzi 02:45
La ruée vers l'or DA Uzi 03:32
La vraie vie DA Uzi 03:59
Soirées des cités DA Uzi 02:38
Crois-moi (feat. Ninho) DA Uzi, Ninho 03:03
J'ai pris la route DA Uzi 02:33

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von DA Uzi auf Deezer

Michael Jordan

von DA Uzi

08.03.24

4408 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von DA Uzi

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie DA Uzi

Playlists

Playlists & Musik von DA Uzi

Erscheint auf

Hör DA Uzi auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Davy Ngoma Di Malonda (28. August 1992), besser bekannt unter seinem Künstlernamen Da Uzi, ist ein französischer Rapper kongolesischer Abstammung. Geboren in der Stadt Angers, aber aufgewachsen in Sevran, Seine-Saint-Denis, hatte er Ambitionen, Profifußballer zu werden, aber eine Verletzung zwang ihn, sich stattdessen auf den Rap zu konzentrieren. Bekannt wurde er 2016, als mehrere seiner Freestyles auf der Compilation La D en Personne im darauffolgenden Jahr veröffentlicht wurden. Dies erregte die Aufmerksamkeit des Indie-Labels Rec. 118, das Da Uzi kurzerhand in sein Roster aufnahm. Nachdem er sich einen Plattenvertrag gesichert hatte, arbeitete Da Uzi mit den sevranischen Rappern Maes und dem 13 Block Kollektiv zusammen, aber sein erster großer Durchbruch kam 2018 mit dem Ninho-Kollaborationstrack "Entre les Murs", der Platz 62 der französischen Singles-Charts erreichte. Der Track war auf Da Uzis Debüt-Mixtape Mexico zu hören, das 2019 veröffentlicht wurde. Mit der Unterstützung der Crème de la Crème des französischen Raps - Maes, SCH, Alonzo, Ninho und Mister You - veröffentlichte Da Uzi 2020 sein Studio-Debüt Architecte, das mit Gold ausgezeichnet wurde, die Spitze der französischen Charts erreichte und seine Position als wichtiger Akteur in der Mainstream-Rap-Szene festigte. " Crois-moi", eine zweite Zusammenarbeit mit dem Rapper Ninho, erreichte Platz 3. 2021 meldete sich Da Uzi mit einem zweiten Album mit dem Titel Vrai 2 Vrai zurück, auf dem Freeze Corleone, Heuss L'Enfoiré, Nekfeu und Soso Maness zu hören waren. Die Single "Jeune d'en Bas" mit Nekfeu erreichte Platz 21 der SNEP-Singles-Charts. Mit Gastauftritten von Gazo, Lacrim, Ninho, Kayna Samet, Naps und Oldpee erschien 2022 das dritte Album Le Chemin des Braves, das bis auf Platz 3 der französischen Albumcharts kletterte.