Artist picture of black midi

Black midi

9 832 Fans

Hör alle Tracks von black midi auf Deezer

Top-Titel

Marlene Dietrich Black midi 02:53
Welcome to Hell Black midi 04:09
Near DT, MI Black midi 02:20
Still Black midi 05:46
John L Black midi 05:13
The Race Is About To Begin Black midi 07:15
Reggae Black midi 03:29
Eat Men Eat Black midi 03:08
bmbmbm Black midi 04:56
953 Black midi 05:20

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von black midi auf Deezer

Hellfire

von Black midi

3477 Fans

Hellfire
Sugar/Tzu
Eat Men Eat

EXPLICIT

Welcome to Hell

EXPLICIT

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von black midi

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie black midi

Playlists

Playlists & Musik von black midi

Erscheint auf

Hör black midi auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Die aus London stammende Rockband Black Midi, die ihren Namen einem Musikstil entlehnt, wurde 2017 von Geordie Greep (Gitarre, Bass und Gesang), Matt Kwasniewski-Kelvin (Gitarre und Gesang), Cameron Picton (Bass, Keyboards und Gesang) und Morgan Simpson (Schlagzeug) gegründet und spielte 2017 ihr erstes Konzert als Vorgruppe der Band Leg Puppy. Vom Label Speedy Wunderground unter Vertrag genommen, liefert Black Midi im Juni 2018 seine erste Single "Bmbmbm" ab, sechs Monate später folgt "Speedway" . Die Produktion beschleunigt sich, nachdem die Band bei Rough Trade Records unterschrieben hat. Im März und April 2018 erschienen kurz hintereinander "Crows Perch" und "Talking Heads" . Diese Titel sind Teil des Albums Schlagenheim (Platz 43 in Großbritannien), das von Dan Carey in nur fünf Tagen aufgenommen und produziert wurde. 2020 erschien The Black Midi Anthology Vol. 1: Tales of Suspense and Revenge , eine Sammlung von Jam Sessions und Spoken Word, bevor die Band 2021 bekannt gab, dass Matt Kwasniewski-Kelvin sich aufgrund seiner angeschlagenen psychischen Gesundheit für eine Weile zurückziehen würde. Auf der nächsten Aufnahme, dem Album Cavalcade (Nr. 60 in Großbritannien), das im März 2021 veröffentlicht und mit dem einfachen "John L" beworben wurde, war er daher nicht zu hören. Das Album wurde 2022 um die Cover-EP Cavalcovers erweitert, bevor sich die Band auf ihr nächstes Album Hellfire (Nr. 22 in Großbritannien) konzentrierte, das mit den Titeln "Welcome to Hell" und "Eat Men Eat " enthüllt wurde.