Artist picture of Breach

Breach

7 309 Fans

Hör alle Tracks von Breach auf Deezer

Top-Titel

Jack Breach 03:03
Jack Breach 05:11
The Key (feat. Kelis) Breach, Kelis Rogers 02:47
Jack Breach 02:38
Anna Love Breach 07:50
You Won't Find Love Again Breach 07:40
Let's Get Hot Breach 05:46
Jack Breach 07:48
Culture Breach 10:11
Sun Salutations Breach 08:04

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Breach auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Breach

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Breach

Playlists

Playlists & Musik von Breach

Erscheint auf

Hör Breach auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der britische DJ und Produzent Ben Westbeech mischt mit seinem eklektischen Electronica-Angebot die Genres zwischen Nachtclub und Jazzclub. Geboren am 12. Mai 1981 in Hertfordshire, UK, wurde Westbeech als Cellist ausgebildet, bevor er 2007 einen karriereverändernden Vertrag mit Gilles Petersons Brownswood Recordings abschloss. Sein Debütalbum Welcome to the Best Years of Life erschien später im selben Jahr und stellte Westbeech als elastischen Produzenten vor, der ein vielfältiges Klangspektrum abdecken kann, von Jazz und Acid Jazz bis hin zu beatlastigem Trip-Hop, Downtempo und mehr. Westbeechs zweites Album, das House-inspirierte There's More To Life Than This, erschien 2011 über das US-House-Label Strictly Rhythm und zeigte, wie der Singer-Songwriter seine Klangpalette weiter ausbaute. Für die LP arbeitete er mit einer Reihe von Künstlern zusammen, darunter die House-Künstler Midland, Motor City Drum Ensemble und Henrik Schwartz sowie die Singer-Songwriter Georg Levin und Rasmus Faber. 2012 gründete Westbeech, der auch unter seinem angesehenen Pseudonym Breach House-Musik produziert, sein neues Label Naked Naked. Als Breach veröffentlichte er seine erste erfolgreiche Single "Jack", die 2013 auf Platz 9 der UK Singles Chart landete. Die Nachfolgesingle, "Everything You Never Had (We Had It All)" mit Andreya Triana, erreichte ebenfalls Platz 9. Im Jahr 2014 arbeitete Westbeech mit Kelis an "The Key" zusammen