Artist picture of Sherine

Sherine

1 139 924 Fans

Hör alle Tracks von Sherine auf Deezer

Top-Titel

Kalam Eneih Sherine 03:55
Sabry Aalil Sherine 04:49
El Watar El Hassas Sherine 04:21
El Kadabeen Sherine 04:08
Nassay Sherine 03:17
Katar Khaere Sherine 04:11
3la Bali Sherine 04:39
Eh Eh Sherine 04:27
El Dahab Sherine 03:09
Ya Betfaker Ya Bet7es Sherine 03:30

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Sherine auf Deezer

El Dahab

von Sherine

08.02.24

60 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Sherine

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Sherine

Playlists

Playlists & Musik von Sherine

Erscheint auf

Hör Sherine auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Sherine Sayed Mohamed Abdel-Wahab (8. Oktober 1980), oder einfach Sherine, gilt als eine der größten ägyptischen Pop-Diven und ist eine ägyptische Sängerin, Schauspielerin und Fernsehpersönlichkeit. Geboren und aufgewachsen in Kairo, begann Sherine schon als kleines Kind zu singen. Im Alter von 9 Jahren drängte der Musiklehrer ihrer Schule ihre Mutter, sie zum Kairoer Opernhaus zu bringen, wo sie vor dem legendären Dirigenten Selim Sehab vorsang. Beeindruckt von ihrem Gesangstalent, lud Sehab sie ein, dem Kinderchor der Kairoer Oper beizutreten. Als festes Mitglied des Ensembles hatte Sherine die Möglichkeit, ihr Handwerk zu studieren und weiter zu verfeinern, und als sie 18 Jahre alt wurde, war sie bereits eine hochqualifizierte Solistin. Zu dieser Zeit lernte sie den Produzenten und Musikmanager Nasr Mahrous kennen, der ihr mit seinem Label Free Music half, einen Fuß in die Tür der Popmusikindustrie zu bekommen. Mit der Single "Ah Ya Leil" (2000) gab sie ihr offizielles Aufnahmedebüt, und mit der gemeinsam mit Tamer Hosny produzierten LP Free Mix 3 (2002), einem Blockbuster-Album, das sich im gesamten Nahen Osten und in Nordafrika über 30 Millionen Mal verkaufte, gelang ihr der Durchbruch im Mainstream. Als Superstar in der arabischsprachigen Welt setzte Sherine ihre Erfolgssträhne mit den Alben Garh Tany (2003), Lazem Ayesh (2005), Batamenak (2008), Habeat (2009) und dem Chart-Hit Esaal Alaya (2012) fort. In den darauffolgenden Jahren folgten Ana Kiteer (2014) und Taree'i (2015), und sie wurde Jurymitglied bei MBCs The Voice: Ahla Sawt, bevor sie 2018 ihr achtes Album Nassay herausbrachte.