Artist picture of Nancy Ajram

Nancy Ajram

1 061 762 Fans

Hör alle Tracks von Nancy Ajram auf Deezer

Top-Titel

Ya Tabtab Wa Dallaa Nancy Ajram 04:22
Inta Eyh Nancy Ajram 05:05
Ah W Noss Nancy Ajram 04:40
Yay Nancy Ajram 04:31
Men Nazra Nancy Ajram 02:52
على شانك (حبك سفاح) Nancy Ajram 03:14
Salamat Nancy Ajram 03:00
Meen Dah Elly Nseik Nancy Ajram 03:42
Oul Tani Eyh Nancy Ajram 04:07
Albi Ya Albi Nancy Ajram 03:26

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Nancy Ajram auf Deezer

Men Nazra

von Nancy Ajram

07.07.24

53 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Nancy Ajram

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Nancy Ajram

Playlists

Playlists & Musik von Nancy Ajram

Erscheint auf

Hör Nancy Ajram auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Die am 16. Mai 1983 in der libanesischen Hauptstadt Beirut geborene Nancy Ajram machte sich bereits im Alter von zwölf Jahren als Teilnehmerin der TV-Talentshow Noujoum Al-Moustakbal (Stars der Zukunft) einen Namen in der Musikbranche. Nachdem sie in der traditionellen Tarab-Kategorie der Show eine Goldmedaille gewonnen hatte, veröffentlichte sie im folgenden Jahr ihre Debütsingle "Hobbak Allam Albi El Gheere" und erhielt kurz darauf einen Vertrag mit EMI. Ajrams erste beiden Alben, " Mihtagalak" (1998) und " Sheel Oyoonak Anni" (2001), hatten trotz der Unterstützung durch ein Major-Label keinen kommerziellen Erfolg. Ihren Durchbruch in den Charts schaffte sie im Alter von 19 Jahren mit ihrer umstrittenen Single "Akhasmak Ah" aus dem Jahr 2002 , die im gesamten Nahen Osten die Charts anführte und gleichzeitig zu Protesten führte, weil sie im Musikvideo des Songs eine kokette Café-Managerin darstellte. Der Song diente als Vorabsingle ihres dritten Albums Ya Salam (2003), das zwei weitere Charthits hervorbrachte und ihr zahlreiche Auszeichnungen einbrachte, darunter zwei Murex d'Or Awards. Mit ihren Nachfolgealben Ah W Noss (2004) und Ya Tabtab...Wa Dallaa (2006) erlangte Ajram weitere Anerkennung in der arabischen Welt. Durch die Zusammenarbeit mit Coca-Cola als einziger weiblicher Botschafterin im Nahen Osten vergrößerte Ajram ihre Reichweite und trug mit Werbespots für den Getränkehersteller zum Erfolg mehrerer ihrer Songs bei. Im Jahr 2008 gewann Ajram einen World Music Award, der auf den Verkaufszahlen ihrer Musik basierte, und 2010 wurde sie zur meistverkauften Künstlerin des Jahrzehnts im Nahen Osten gekürt. Seitdem ist sie als Jurorin und Mentorin in den TV-Talentshows Arab Idol und The Voice Kids Arabia aufgetreten und hat viele weitere Alben veröffentlicht, darunter zwei für Kinder.