Artist picture of Royal Liverpool Philharmonic Orchestra

Royal Liverpool Philharmonic Orchestra

9 604 Fans

Hör alle Tracks von Royal Liverpool Philharmonic Orchestra auf Deezer

Top-Titel

Horner: The Ludlows Royal Liverpool Philharmonic Orchestra, David Arnold, James Horner 06:22
Pirates of the Caribbean: Main Title Theme (arr. T. Ricketts) Royal Liverpool Philharmonic Orchestra 05:32
The English Patient: Main Title Theme Royal Liverpool Philharmonic Orchestra 05:41
Horner: Conquest Of The Air Royal Liverpool Philharmonic Orchestra, David Arnold, James Horner 05:26
Stabat mater : Jenkins: Stabat mater - I. Cantus Lacrimosus Karl Jenkins, Royal Liverpool Philharmonic Orchestra, Andrew Long, Royal Liverpool Philharmonic Chorus 09:15
Out of Africa: Main title theme Royal Liverpool Philharmonic Orchestra 03:53
Forrest Gump: Main title theme Royal Liverpool Philharmonic Orchestra 06:02
Raiders of the Lost Ark: Main title theme Royal Liverpool Philharmonic Orchestra 05:42
McCartney: Movement II - School 'Settle Down' Carl Davis, Royal Liverpool Philharmonic Orchestra, Royal Liverpool Philharmonic Choir, Choristers Of Liverpool Cathedral 00:40
McCartney: Movement III - Crypt 'Here Now' (Shanty) Carl Davis, Royal Liverpool Philharmonic Orchestra, Royal Liverpool Philharmonic Choir, Choristers Of Liverpool Cathedral 00:47

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Royal Liverpool Philharmonic Orchestra auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Royal Liverpool Philharmonic Orchestra

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Royal Liverpool Philharmonic Orchestra

Playlists

Playlists & Musik von Royal Liverpool Philharmonic Orchestra

Erscheint auf

Hör Royal Liverpool Philharmonic Orchestra auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Das Royal Philharmonic Orchestra in Liverpool ist das älteste noch existierende Berufsorchester des Landes und kann seine Ursprünge bis ins Jahr 1840 zurückverfolgen. Es steht unter der Schirmherrschaft der Royal Liverpool Philharmonic Society, einer Organisation, die von den Reichen und Mächtigen der Liverpooler Oberschicht mit dem Ziel gegründet wurde, "die Wissenschaft und Praxis der Musik" zum "Vergnügen der wohlhabenden Kaufmannsschicht der Stadt" zu fördern. Es wurde ein Konzertsaal gebaut, der 1849 eröffnet wurde. Die Geschicke des Orchesters schwankten in der restlichen Hälfte des 19. Jahrhunderts und hingen von der Qualität und dem Stil der von der Gesellschaft eingesetzten Dirigenten ab.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts machte sich das Orchester Sorgen über die schwindenden Zuschauerzahlen und die sich langsam verschlechternde finanzielle Lage der Gesellschaft. Im Jahr 1933 kam es zu einer Katastrophe, als die Philharmonie niederbrannte. Der Wiederaufbau dauerte sechs Jahre, und kurz darauf forderte der Ausbruch des Krieges die Einstellung der Konzerte. Einer der Verantwortlichen der Gesellschaft, David Webster, widersetzte sich der Schließung mit der Begründung, dass das Orchester einen wertvollen Beitrag zur Kriegsmoral leisten könne. Als aufgeklärter Mann förderte Webster preisgünstige Konzerte für Fabrikarbeiter und die Streitkräfte, schaffte die formelle Kleiderordnung ab und ernannte Malcolm Sargent zum Chefdirigenten. Websters Führung veränderte die Geschicke des Orchesters dramatisch, und sein Einfluss wirkte bis weit in die Nachkriegsjahre hinein.

Das Orchester ist aus dem Leben Liverpools nicht mehr wegzudenken und gibt rund 60 Konzerte pro Jahr, um Familien und junge Menschen für klassische Musik zu begeistern. 2015 feierte es sein 175-jähriges Bestehen.