Artist picture of Schiller

Schiller

36 563 Fans

Top-Titel

Dream Of You Schiller, Peter Heppner 03:57
In Between Schiller, Jan Blomqvist 04:45
Ruhe Schiller 03:39
Leben...I Feel You Schiller, Peter Heppner 03:50
Sonne Schiller, Unheilig 04:28
Das Glockenspiel Schiller 03:17
Summer In Berlin Schiller, Alphaville 04:00
Ein schöner Tag Schiller 03:35
She Never Saw The Ocean Schiller 06:37
Do You See The Light? Schiller 06:10

Aktuelle Veröffentlichung

ARENA

von Schiller

18.11.22

62 Fans

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie




















1998 starteten die Produzenten und Komponisten Christopher
von Deylen und Mirko von Schlieffen in Hamburg das Projekt Schiller, welches
sie nach dem bekannten deutschen Dramatiker und Lyriker Friedrich Schiller
benannten. Ihren Durchbruch feierten sie mit „Dream of You“ (2001) und „Leben
… I Feel You
” (2003), bei denen sie von dem Wolfsheim-Sänger Peter Heppner
unterstützt wurden. Nachdem von Schlieffen die Formation 2003 verließ, konnte
von Deylen solo die Singles „Time for Dreams” (feat. Lang Lang, 2008), „You
(feat. Colbie Caillat, 2008) und „Sonne” (feat. Unheilig, 2012) ebenfalls
in den deutschen Top 20 platzieren. Der erste Charteinstieg allerdings gelang 1998
gleich mit der ersten Single „Das Glockenspiel“, die in Deutschland auf
Platz 21 landete und auch in Großbritannien und der Schweiz in den Charts
vertreten war. Mit den Nummer-1-Alben Weltreise (2001), Sehnsucht
(2008), Sonne (2012), Opus (2012), Future (2016) und Morgenstund
(2019) schaffte es Schiller über Jahre hinweg eine treue Fanbase aufzubauen und
sich fest in der deutschsprachigen Musikszene zu etablieren. 2001 gab es dafür
den Echo in der Kategorie „Dance/
Techno Künstler/ -in oder Gruppe National“ und 2002 wurde das Album Weltreise
ebenfalls mit einem Echo ausgezeichnet. Im Februar 2021 stürmte Schiller mit Summer
in Berlin
zum insgesamt siebten Mal an die Spitze der deutschen Charts. Im
November desselben Jahres erschien mit Epic bereits das zwölfte
Studioalbum mit der spannenden Mischung aus Ambient, Pop und New Age.