Artist picture of Birdy

Birdy

1 214 551 Fans

Top-Titel

Skinny Love Birdy 03:21
Wings Birdy 04:12
People Help the People Birdy 04:16
Not About Angels Birdy 03:09
Deep End Birdy 03:28
Let It All Go Birdy, Rhodes 04:40
A Case Of You – Deezer Sessions (Women’s Voices) Birdy 03:48
Keeping Your Head Up Birdy 03:28
Learn Me Right Birdy, Mumford & Sons 03:45
Wings (Maya Randle Remix) Birdy 03:17

Aktuelle Veröffentlichung

Wings (Maya Randle Remix)

von Birdy

01.07.2022

30 Fans

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Birdy
(* 15. Mai 1996 in Lymington, Hampshire) ist eine Sängerin und Songwriterin aus
Großbritannien. Die als Jasmine Lucilla Elizabeth Jennifer van den Bogaerde
geborene Künstlerin lernt bereits mit sieben Jahren Klavier spielen. Kurz danach
beginnt Birdy erste eigene Songs zu schreiben. Im Jahr 2011 veröffentlicht
Birdy den Song „Skinny Love“, eine Coverversion der US-Folk-Band Bon
Iver aus dem Jahr 2007. Damit schafft es Birdy direkt in die internationalen
Charts. In ihrer britischen Heimat klettert der Song bis auf Platz 17 und
erreicht Doppelplatin-Status. Auch in den USA reicht es für Platin. Ende 2011
legt Birdy mit „People Help The People“ einen weiteren Hit hin. In
Deutschland reicht es für Platz 3 und Platin. Kurz danach erscheint das
selbstbetitelte Debütalbum Birdy. Das Album klettert auf Platz 13 in
Großbritannien und erreicht Gold-Status. In Deutschland kommt der Longplayer
auf Platz 14 und gewinnt Platin. Im Jahr 2013 kündigt die Vorab-Single „Wings“
das zweite Birdy-Album an. Die Single kommt in Großbritannien bis auf Platz 8
der Charts und erreicht Platin-Status. Auch in anderen europäischen Ländern
reicht es für Spitzenplätze. Das Album „Fire Within“ erscheint kurze
Zeit später und wird in der Schweiz ein Nummer-1-Hit. In Deutschland reicht es
für Platz 5 und in der britischen Heimat für Platz 8. 2016 folgt mit Beautiful
Lies
das dritte Album von Birdy. Auch dieses Album wird erneut ein
internationaler Erfolg. Im Jahr 2021 veröffentlicht Birdy mit Young Heart
ein weiteres Album. Ende des Jahres
erscheint die EP Earth: Capricorn’s Songs.