Artist picture of YOASOBI

YOASOBI

78 897 Fans

Hör alle Tracks von YOASOBI auf Deezer

Top-Titel

アイドル YOASOBI 03:33
UNDEAD YOASOBI 03:02
怪物 YOASOBI 03:26
夜に駆ける YOASOBI 04:21
たぶん YOASOBI 04:18
勇者 YOASOBI 03:14
ハルジオン YOASOBI 03:18
Biri-Biri YOASOBI 03:07
祝福 YOASOBI 03:16
三原色 YOASOBI 03:44

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von YOASOBI auf Deezer

UNDEAD

von YOASOBI

01.07.24

102 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von YOASOBI

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie YOASOBI

Playlists

Playlists & Musik von YOASOBI

Für jede Stimmung

Biografie

Das J-Pop-Duo YOASOBI wurde 2019 von der Sängerin Ikura und dem Produzenten Ayase gegründet. Ikura - der Künstlername der Singer/Songwriterin Lilas Ikuta - hatte sich bereits mit Solo-EPs wie Rerise (2017) und Jukebox(2019) ein kleines Publikum aufgebaut, während Ayase mit Veröffentlichungen wie Ghost City Tokyo(2019) ebenfalls eine Solokarriere gestartet hatte. Gemeinsam begannen sie, Songs mit Vocaloid-Software, Pop-Melodien und Texten, die auf Kurzgeschichten basieren, zu kreieren und debütierten mit"Yoru ni Kakeru" Der im Dezember 2019 veröffentlichte Song, der auf Mayo Hoshinos " Thanatos no Yūwaku" basiert, wurde in Japan ein mit Platin ausgezeichneter Hit und kletterte auf Platz 1 der Oricon Combined Singles, Oricon Digital Singles und Billboard's Japan Hot 100. "Ano Yume o Nazotte" folgte im Jahr 2020 und wurde der zweite Top-40-Hit des Duos, während das ebenfalls mit Platin ausgezeichnete"Halzion" noch im selben Frühjahr die Top 10 knackte. Ein weiterer Top-10-Hit,"Tabun", erschien im Sommer 2020, gefolgt von dem mit Gold ausgezeichneten"Haruka" im Dezember. Diese Singles waren alle auf YOASOBIs Debüt-EP The Book enthalten, die im Januar 2021 in Japan auf Platz 2 der Charts landete. Im selben Jahr folgten eine Reihe von Non-Album-Singles, darunter"Kaibutsu","Yasashii Suisei","Mō Sukoshi Dake" und"Sangenshoku" Alle wurden zu Top-10-Hits in Japan, was YOASOBI dazu veranlasste, im Juli 2021 eine englische Version von "Sangenshoku" unter dem Titel"RGB" zu veröffentlichen. Noch vor Ende des Jahres veröffentlichte die Band E-Side und The Book 2, von denen letzteres die Nummer eins der Billboard Japan Hot Albums Charts erreichte. E-Side erschien ein Jahr später und schaffte den Sprung in die Top 10. Zwei weitere EPs, Hajimete no - EP und The Book 3, wurden 2023 veröffentlicht, zusammen mit der Dreifach-Platin-Single"Idol", die die Charts in Japan anführte.