Artist picture of Marquess

Marquess

24 897 Fans

Hör alle Tracks von Marquess auf Deezer

Top-Titel

Vayamos compañeros Marquess 03:01
Yo Volaré Juan Daniel, Marquess 02:43
El temperamento Marquess 03:19
Auf der Mauer, auf der Lauer Marquess, Giraffenaffen 02:47
Suavecito (feat. Raykuba) Marquess, RAYKUBA 03:06
Una noche loca Marquess 02:26
Vamos A Volar Marquess 03:08
El temperamento Marquess 03:31
Hijo de la luna Marquess 04:07
Calle del ritmo (feat. Nene Vasquez) Marquess, Nené Vasquez 03:05

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Marquess auf Deezer

Frenetica

von Marquess

1214 Fans

Mañana
Vayamos compañeros
En españa
You and Not Tokio (feat. S.A.M.)

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Marquess

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Marquess

Playlists

Playlists & Musik von Marquess

Für jede Stimmung

Biografie

Die deutsche Popband Marquess, deren Songs überwiegend auf Spanisch gesungen werden, gründet sich im Jahr 2006 in Hannover, Niedersachsen. Die vier Bandmitglieder – Frontmann Sascha Pierro, Bassist Marco Heggen, Keyboarder Christian Fleps und Gitarrist Dominik Decker – haben alle bereits vor Marquess als Produzenten gearbeitet. „El Temperamento“, die Debütsingle der Gruppe, wird im Sommer 2006 veröffentlicht und zu einem internationalen Hit in ganz Europa. Die Single klettert in Deutschland bis in die Top 10. Der Song befindet sich auch auf dem ersten Album der Band, Marquess, das im September desselben Jahres veröffentlicht und ein Top-40-Hit in Deutschland wird. Im Jahr 2007 folgt Frenetica. Das Album erreicht Platz 2 der deutschen Albumcharts, vor allem dank der Hitsingle „Vayamos compañeros“, die in Deutschland Platz 2, in Österreich Platz 5, in Schweden Platz 10 und in der Schweiz Platz 1 erreicht. Das 2008 veröffentlichte Album ¡Ya! enthält die Top-10-Hits „La histeria“ und „La vida es limonada“. Auch das Album selbst erreicht die deutschen Top 10. Die nachfolgenden Alben Compañía del sol (2009), Welcome! (2012) und Favorites (2014) landen allesamt in den Top 40 in Deutschland und der Schweiz. Allerdings erreicht die Band nie wieder die oberen Ränge der Singlecharts. Zuletzt gelingt das im Jahr 2009 mit „Arriba“. Die Single erreicht Platz 16 in Deutschland. Nichtsdestotrotz veröffentlicht Marquess bis in die frühen 2020er Jahre hinein immer wieder Alben, zu deren Höhepunkten En movimiento (2018), Turbulento (2020) und Energía (2023) gehören.