Artist picture of Idir

Idir

131 465 Fans

Hör alle Tracks von Idir auf Deezer

Top-Titel

Au café du canal Pierre Perret, Les Ogres de Barback, Magyd Cherfi, Didier Wampas 03:34
Azwaw 2 Cheb Mami, Idir 05:01
A Vava Inouva Idir 04:25
Avancer (with Grand Corps Malade) Idir 03:55
La corrida (with Francis Cabrel) Idir 05:33
Adrar inu Idir 02:30
On The Road Again (with Bernard Lavilliers) Idir 03:10
Cfiy Idir 04:11
Ce coeur venu d'ailleurs (feat. Noa) Idir, Noa 03:43
A mon père (feat. Nâdiya) Idir, Nâdiya 03:33

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Idir auf Deezer

Ici et ailleurs

von Idir

17407 Fans

La corrida (with Francis Cabrel)
Les larmes de leurs pères (with Patrick Bruel)
On The Road Again (with Bernard Lavilliers)
La bohème (with Charles Aznavour)

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Idir

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Idir

Playlists

Playlists & Musik von Idir

Erscheint auf

Hör Idir auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Hamid Cheriet, der sich Idir nennt, ist ein algerischer Liedermacher, der 1973 regionale Bekanntheit erlangte, als er ein Wiegenlied mit dem Titel "A Vava Inouva" in der kabylischen Sprache aufnahm. Dieses Lied, das nur aus Gesang und Gitarre bestand, wurde zu einer Ikone, und er wurde zu einem Star der Weltmusik und einem internationalen Botschafter für die Kultur der Kabylen. Nach Beendigung seines Militärdienstes nahm er "A Vava Inouva" 1976 auf ein gleichnamiges Album auf. Er veröffentlichte 1979 ein weiteres Album, "Ay Arrac Negh", und zog sich dann von der Musik zurück, bis er 1991 wieder Konzerte gab, darunter auch viel beachtete Auftritte in Paris. Das Album "Les Chasseurs de Lumieres" erschien 1993, gefolgt von "Identités" (1999), "Deux Rives, un Rêve" (2002), "Entre Scènes et Terres" (2005), "La France des Couleurs" (2005) und "Idir" (2013).

In späteren Jahren erweiterte er seinen Musikstil um R&B und Hip-Hop. 2017 veröffentlichte er das Album "Ici et Ailleurs", auf dem er gemeinsam mit den französischen Chanson-Künstlern Charles Aznabour, Maxime Le Forestier und Henri Salvador deren klassische Standards auf Französisch und Kabyle singt. Er tritt regelmäßig auf, und 2019 standen Auftritte in den französischen Gemeinden Villepinte, Cenon und Paimpol auf dem Programm.