Artist picture of Phoenix

Phoenix

549 585 Fans

Hör alle Tracks von Phoenix auf Deezer

Top-Titel

Lisztomania Phoenix 04:01
1901 Phoenix 03:13
If I Ever Feel Better Phoenix 04:26
My Elixir Phoenix 03:32
If I Ever Feel Better Phoenix 03:42
Lisztomania Phoenix 05:04
Goodbye Soleil Phoenix 03:55
North Phoenix 05:01
Rome Phoenix 04:38
Everything Is Everything Phoenix 02:58

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Phoenix auf Deezer

Phoenix auf Tour

Konzerte von Phoenix

MAY
24
Tomavistas 2024
Madrid, Spain

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Phoenix

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Phoenix

Playlists

Playlists & Musik von Phoenix

Erscheint auf

Hör Phoenix auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Mit ihrer Mischung aus extravaganten Synthie-Pop-Melodien und der treibenden, punkigen Kraft einer großen Garagenband haben Phoenix mit ihrer französischen Romantik und ihrem stilvollen Auftreten den Indie-Rock neu erfunden. Gegründet, als Laurent Brancowitz eine frühe Formation der Elektro-Stars Daft Punk verließ und sich mit der Band seines Bruders Chris Mazzalai zusammentat, wuchs die vierköpfige Band aus den Pariser Vororten und erlangte erstmals größere Aufmerksamkeit, als sie die Vorgruppe ihrer Labelkollegen Air wurde. Die frühen Alben "Alphabetical" (2004) und "It's Never Been Like That" (2006) fielen in ihrem Heimatland, das eher an Dance- und Ambient-Musik gewöhnt war, auf, und die Beziehung von Frontmann Thomas Mars mit der Regisseurin Sophia Coppola führte dazu, dass ihr Song "Too Young" in ihrem Erfolgsfilm "Lost in Translation" verwendet wurde.

Der große kommerzielle Durchbruch gelang ihnen, als ihr viertes Album "Wolfgang Amadeus Phoenix" in den USA die Top 40 erreichte und den Grammy Award für das beste alternative Album gewann. Die Singles "Lisztomania" und "1901" wurden zu Underground-Hymnen. Das 2013 erschienene Nachfolgealbum "Bankrupt!" setzte ihren Aufstieg fort und erreichte Platz vier in den USA. 2013 waren sie Headliner auf mehreren Festivals, darunter Coachella Valley, Primavera Sound und Lollapalooza. Am Tag der Veröffentlichung von "Bankrupt! Waren Phoenix in London, England, und spielten eine einmalige Show im Shepherd's Bush Empire. Sie kehrten in die USA zurück, wo sie ihr Album mit Tourneen und Fernsehauftritten weiter promoteten, bevor sie wieder ins Studio gingen, um "Ti Amo" aufzunehmen, das 2017 veröffentlicht werden sollte.