Artist picture of Marcus Layton

Marcus Layton

12 230 Fans

Top-Titel

Fairytale Gone Bad Marcus Layton 02:42
Smalltown Boy Marcus Layton, Indiana 02:24
Disturbia Faul & Wad, Marcus Layton, Emie 02:48
Sweet Dreams Marcus Layton 02:31
Wrap Me In Plastic CHROMANCE, Marcus Layton 03:13
Me & U Marcus Layton 02:17
Cruel Summer (Marcus Layton Edit) LAUWE, Marcus Layton 02:24
Happiness (Loneliness) Marcus Layton 03:06
Call Me Maybe Marcus Layton 02:57
Wrap Me In Plastic CHROMANCE, Marcus Layton 02:41

Aktuelle Veröffentlichung

Me & U

von Marcus Layton

25.02.2022

7 Fans

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Der millionenfach gestreamte DJ Marcus Layton interpretiert seinen elektronischen Mix aus Electro, Deep-House, Pop und Chillout-Klängen auf völlig einzigartige Weise. Ihm selbst geht es dabei darum, auch emotionale Elemente in seinen Sound zu integrieren. Als echter DIY-Pragmatiker arbeitet Marcus Layton zusätzlich als Songwriter und Producer. Der Wahl-Berliner, der 2015 erstmals mit dem Song „For You“ (feat. Tin Sparrow) auf sich aufmerksam macht, liefert im Laufe seiner Karriere immer wieder auch Tracks, die allen voran auf Sozialen Medien von einem breiten Publikum aufgegriffen und verbreitet werden. Nach „Cold in California“ (JRDN), das 2016 auf den Markt kommt, legt Marcus Layton 2017 mit „You Got Me“ nach. Der Künstler, der mittlerweile auf dem ganzen Globus gebucht wird, releast 2018 die Tracks „Color“ und „Love You Right“, ehe er 2019 mit Jafar für die Nummer „Only in My Dreams“ kollaboriert. 2020 wird Marcus Layton, unter anderem von Billboard, in die Liste Top 100 most hummed songs worldwide gewählt. Nachdem er 2021 mit Songs wie „Keep Dancing“ oder „Gucci Store“ aufwartet, überzeugt der Künstler ein Jahr später mit einer groovenden Neudeutung des Bronski-Beat-Klassiker „Smalltown Boy“.