Artist picture of Gaullin

Gaullin

19 586 Fans

Hör alle Tracks von Gaullin auf Deezer

Top-Titel

Seven Nation Army Gaullin, Julian Perretta 02:53
Moonlight Gaullin 02:53
Last Friday Night PARKAH & DURZO, Gaullin 01:44
Cry For You Gaullin, Gudan 02:07
Get The Party Started Gaullin, Ceres 02:21
Can't Get You out of My Head Mondello'g, LAUWEND, Gaullin 02:28
Silence Gaullin 02:27
The Way I Are Gaullin 02:45
Better on My Own Gaullin, Julian Perretta 02:24
Sweater Weather Gaullin, Julian Perretta 02:51

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Gaullin auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Gaullin

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Gaullin

Playlists

Playlists & Musik von Gaullin

Erscheint auf

Hör Gaullin auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Linas Gaudutis kommt im litauischen Panevėžys zur Welt. Als DJ und Musikproduzent beginnt der multitalentierte Klangkünstler ab 2017 durch Uploads eigener Tracks im Internet tausende von Followern auf sich aufmerksam zu machen. Obwohl in seinen Recordings immer wieder auch düstere Momente zum Vorschein kommen, erweist sich Gaullins musikalische Handschrift zwischen Electro, Club-Bangern sowie EDM-inspirierten Covern von Hip-Hop- und Rock-Classics als uneingeschränkt tanzbar. Ab 2017 beginnt er mit einer ganzen Reihe von Single-Releases wie „Crush“ (feat. Lucky Luke), „Close Your Eyes“ (feat. Aivarask), „Sun Goes Down“ oder „We Can“. Gaudutis, der bei B1 Recordings unter Vertrag steht, veröffentlicht 2018 mit Wonder seine Debüt-EP. Im selben Jahr erscheint seine Dance-Interpretation des XXXTentacion-Titels „Moonlight“, die in Ländern wie Kanada, Polen, Frankreich oder Dänemark sogar der Sprung in die Charts gelingt. Ab 2019 fokussiert er sich weiter auf Neudeutungen bekannter Songs: Für „Sweater Weather“ (Original: The Neighbourhood) holt er sich Julian Perretta als Sänger an Bord, der ihn 2021 für „Seven Nation Army“ (Original: The White Stripes) erneut supportet.