Artist picture of Slime

Slime

8 264 Fans

Hör alle Tracks von Slime auf Deezer

Top-Titel

Sein wie die Slime 04:26
Taschenlampe Slime 04:32
Lieben müssen Slime 04:02
Heute Nicht Slime 04:07
Heute hier, morgen dort Slime 03:01
Mea Culpa Slime 04:10
Outlaw Slime 03:52
Nix von Punkrock Slime 03:27
Komm schon klar Slime 03:16
Sie wollen wieder schießen (dürfen) Slime 03:29

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Slime auf Deezer

Linke Spießer
Störtebeker
Untergang
Zu kalt

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Slime

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Slime

Playlists

Playlists & Musik von Slime

Erscheint auf

Hör Slime auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Slime ist eine im Jahr 1979 gegründete Punk-Band aus Deutschland. Mit ihren einfach strukturierten Songs und antifaschistischen Texten entwickelt sich die Band zum Sprachrohr der linken politischen Szene in Deutschland. Immer wieder sorgen Songs von Slime für Kontroversen. Der Song „Bullenschweine“ zieht im Jahr 1980 ein behördliches Ermittlungsverfahren nach sich. Nach den Alben Slime I (1981), Yankees Raus (1982) und Alle Gegen Alle (1983) löst sich die Band erst einmal auf. Zu Beginn der 1990er Jahre findet die Band für die beiden Alben Viva la Muerte (1992) und Schweineherbst (1994) kurzzeitig wieder zusammen. Das 1994er Album schafft es sogar mit Platz 66 erstmalig in die deutschen Albumcharts. Danach herrscht allerdings wieder Funkstille. Zu Beginn der 2010er Jahre finden die Bandmitglieder erneut zusammen. 2011 beteiligt sich Slime mit den Songs „St. Pauli“ und „Mittendrin“ am Soundtrack zum Film Gegengerade. Ein Jahr später folgt mit Sich Fügen Heißt Lügen ein neues Slime-Album. Die Scheibe klettert bis auf Platz 17 der deutschen Charts. Auch mit den nachfolgenden Alben Hier und Jetzt (2017, Platz 20) und Wem Gehört die Angst (2020, Platz 9) schafft die Band hohe Charteinstiege. Noch ein bisschen erfolgreicher entwickelt sich der nächste Longplayer Zwei (2022). Damit schafft es Slime bis auf Platz 7 der deutschen Charts.