Artist picture of Ilse DeLange

Ilse DeLange

49 164 Fans

Top-Titel

The World (feat. Ilse DeLange) Michael Patrick Kelly, Ilse DeLange 02:57
Freiheit, die ich meine Peter Maffay, Katie Melua, Ilse DeLange, Jennifer Weist 08:43
Wrong Direction Ilse DeLange, Michael Schulte 03:26
Homesick Ilse DeLange 04:20
Leiser Ilse DeLange 03:36
Sonne in der Nacht Peter Maffay, Ilse DeLange 09:02
Für dich Ilse DeLange 03:14
Rooftop Ilse DeLange, Nico Santos 03:55
Home Is Where You Are (Zuhause ist wir) Ilse DeLange 03:52
Changes Ilse DeLange 03:02

Aktuelle Veröffentlichung

Drown Us Out

von Ilse DeLange

30.12.22

55 Fans

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Ilse DeLange (* 13. Mai 1977 in Almelo) ist eine Country-
und Pop-Sängerin aus den Niederlanden. Die als Ilse Annoeska de Lange geborene
Künstlerin feiert direkt mit ihrem Debütalbum World Of Hurt im Jahr 1998
ihren Durchbruch. Der Longplayer wird zum Nummer-1-Hit in den Niederlanden und gewinnt
Fünffachplatin. Mit Livin’ On Love (2000) und Clean Up (2003)
folgen zwei weitere erfolgreiche Alben. 2005 gelingt Ilse DeLange als Teil des niederländischen
Benefizprojekts Artiesten voor Azië und dem Song „Als Je Wat Kan Doen“
ein erster Nummer-1-Hit. Die Künstlerin veröffentlicht mit The Great Escape
(2006) und Incredible (2008) zwei weitere Nummer-1-Alben. Mit dem Lied „Miracle“
schafft Ilse DeLange ihre erste Nummer 1 als Solokünstlerin in den niederländischen Charts. Mit Next To Me (2010) und Eye Of The Hurricane (2012) folgen
zwei weitere Nummer-1-Alben in den Niederlanden. 2014 schreibt sie den Song „Calm
After The Storm“
für die Common Linnets. Ilse DeLange ist Sängerin der Band.
Der Titel ist der niederländische Beitrag beim Eurovision Song Contest im
gleichen Jahr und landet am Ende auf Platz 2. Danach wird es musikalisch etwas
ruhiger um die Sängerin. 2018 folgt das Album Ilse DeLange. Nach Gravel
& Dust
(2019) gelingt Ilse DeLange mit dem Album Changes im Jahr
2020 erstmals auch der Sprung in andere europäische Hitparaden.