Artist picture of TAEYEON

TAEYEON

142 879 Fans

Hör alle Tracks von TAEYEON auf Deezer

Top-Titel

INVU TAEYEON 03:24
Fine TAEYEON 03:29
Heaven TAEYEON 02:32
To. X TAEYEON 02:50
I TAEYEON, Verbal Jint 03:26
사계 Four Seasons TAEYEON 03:08
Weekend TAEYEON 03:53
Siren TAEYEON 03:09
Can't Control Myself TAEYEON 03:01
Melt Away TAEYEON 03:16

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von TAEYEON auf Deezer

Heaven

von TAEYEON

08.07.24

168 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von TAEYEON

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie TAEYEON

Playlists

Playlists & Musik von TAEYEON

Erscheint auf

Hör TAEYEON auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Kim Tae-yeon, besser bekannt als Taeyeon, wird am 9. März 1989 in Jeonju, Nord-Jeolla, Südkorea, geboren. Ursprünglich ist sie das prominenteste Mitglied der K-Pop-Girlgroup Girls' Generation. Später gehört sie auch den Untergruppen Girls' Generation-TTS, SM the Ballad, Girls' Generation-Oh!GG und der Supergroup Got the Beat an. Im Jahr 2015 startet Taeyeon parallel eine Solokarriere. Mit ihrem ersten Mini-Album I erreicht die Künstlerin Platz 2 der südkoreanischen Charts. Im darauffolgenden Jahr gelingt ihr mit dem Mini-Album Why ein Nummer-1-Hit. Das Jahr 2017 ist ein besonders erfolgreiches Jahr für die Sängerin. Zunächst klettert ihr Debütalbum My Voice bis an die Spitze der Charts. Auch eine erweiterte Album-Version wird zum Nummer-1-Erfolg. Am Jahresende klettert die Weihnachts-EP This Christmas: Winter Is Coming bis auf Platz 2 der Hitparade. Nach der Veröffentlichung der EP Something New im Jahr 2018 veröffentlicht Taeyeon ein Jahr später ihr zweites Album Purpose. Die Scheibe erreicht Platz 2 der heimischen Charts. Im Laufe des Jahres 2020 reitet Taeyeon weiter auf der Erfolgswelle und veröffentlicht die EP What Do I Call You. Im Februar 2022 folgt das dritte Album INVU. Der Longplayer landet auf Platz 2. Das Time Magazine kürt die Scheibe zu einem der besten K-Pop-Alben des Jahres. Darauf befinden sich die Singles „Can't Control Myself“, „Weekend“ sowie der Titelsong, der Taeyeon eine weitere Nummer 1 einbringt. INVU taucht im November 2023 erneut in den Charts auf. Kurze Zeit später erscheint Taeyeons fünftes Mini-Album To. X.