Artist picture of Red Velvet

Red Velvet

701 733 Fans

Hör alle Tracks von Red Velvet auf Deezer

Top-Titel

러시안 룰렛 Russian Roulette Red Velvet 03:31
Psycho Red Velvet 03:30
Chill Kill Red Velvet 03:34
Feel My Rhythm Red Velvet 03:30
Just Sing (Trolls World Tour) Justin Timberlake, Anna Kendrick, James Corden, Kelly Clarkson 04:00
빨간 맛 Red Flavor Red Velvet 03:11
피카부 Peek-A-Boo Red Velvet 03:09
짐살라빔 Zimzalabim Red Velvet 03:10
Queendom Red Velvet 03:01
Bad Boy Red Velvet 03:30

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Red Velvet auf Deezer

Psycho
In & Out
Remember Forever
눈 맞추고, 손 맞대고 Eyes Locked, Hands Locked

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Red Velvet

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Red Velvet

Playlists

Playlists & Musik von Red Velvet

Erscheint auf

Hör Red Velvet auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Red Velvet ist einer der erfolgreichsten K-Pop-Acts weltweit, mit einer langen Liste von Nummer-1-Alben in der südkoreanischen Heimat. Die Gruppe gründet sich im August 2014 in Seoul. Ursprünglich besteht die Band aus junmgen Frauen Bae Joo-Hyun, die sich „Irene“ nennt, Kang Seul-gi oder „Seulgi“, Shon Seung-wan oder „Wendy“ und Park Soo-young oder „Joy“. Die Debütsingle „Happiness“ veröffentlichen Red Velvet 2014 und erreichen damit Platz 5 in Südkorea. Es folgt die Debüt-EP Ice Cream Cake (2015). Im selben Jahr kommt mit Kim Ye-rim oder „Yeri“ ein weiteres Mitglied zur Band. Gleichzeitig erscheint das Nummer-1-Album The Red. Es folgen weitere Chartstürmer, darunter The Velvet (2016), The Red Summer (2017), Summer Magic (2018) und The ReVe Festival: Day 1 (2019). Red Velvet gelingen auch mit einer Handvoll Singles Nummer-1-Erfolge, angefangen mit „Red Flavor“ (2017). Gegen Ende der 2010er Jahre gelingen der Gruppe mit Songs wie „Power Up“, „RBB (Really Bad Boy)“, „Umpah Umpah“ und „Psycho“ weitere Nummer-1-Platzierungen. Im Jahr 2022 feiern Red Velvet weitere Erfolge: Mit der EP The ReVe Festival 2022 – Feel My Rhythm gelingt ein weiterer Nummer-1-Hit. Der Titeltrack „Feel My Rhythm“ erreicht Platz 3. Das Album Bloom bringt für Red Velvet den Durchbruch auf dem japanischen Markt. Chill Kill folgt im Jahr 2023 und erreicht Platz 25 in Japan sowie Platz 11 in den US-Billboard-Charts.