Artist picture of Frank Turner

Frank Turner

59 397 Fans

Hör alle Tracks von Frank Turner auf Deezer

Top-Titel

International Hide and Seek Champions Frank Turner 02:26
The Way I Tend To Be Frank Turner 03:41
Do One Frank Turner 02:21
Ceasefire Frank Turner 05:06
Never Mind The Back Problems Frank Turner 01:27
Girl From The Record Shop Frank Turner 01:46
Letters Frank Turner 03:13
Four Simple Words Frank Turner 04:56
East Finchley Frank Turner 04:32
No Thank You For The Music Frank Turner 03:49

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Frank Turner auf Deezer

Undefeated

von Frank Turner

03.05.24

580 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Frank Turner

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Frank Turner

Playlists

Playlists & Musik von Frank Turner

Erscheint auf

Hör Frank Turner auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der in Eton und an der London School of Economics ausgebildete britische Punk-Folkie Frank Turner (* 18. Dezember 1981 in Manama, Bahrain) beginnt seine musikalische Karriere bereits während der Schulzeit. Er ist Teil der Band Kneejerk. Dir Formation veröffentlicht drei Alben, bevor sie sich im Jahr 2001 auflöst. Der Schlagzeuger von Kneejerk, Ben Dawson, bringt Frank Turner dann zur neuen Band Million Dead. Mit dieser Gruppe veröffentlicht er zwei Alben. Im Jahr 2005 löst sich die Formation wieder auf. Schon vor der Auflösung hat Frank Turner Soloauftritte absolviert. Der Künstler feilt an seinem eigenen Sound und wandert musikalisch in Richtung Folk und Country. Nachdem er einen Vertrag mit Xtra Mile Recordings unterzeichnet hat, veröffentlicht er im Jahr 2006 seine erste EP, Campfire Punkrock. Im folgenden Jahr erscheint sein Debütalbum Sleep Is for the Week. Der Longplayer wird von der Kritik gut aufgenommen und kommt auch bei den Fans gut an. Frank Turner spielt in der Folge viele Konzerte. 2008 kehrt der Künstler ins Studio zurück, um sein zweites Album Love Ire & Song aufzunehmen. Vor der Veröffentlichung seines dritten Albums gelingt ihm der Durchbruch als Support für die Sommertournee von The Offspring. Gleichzeitig unterschreibt er bei Epitaph Records für Veröffentlichungen außerhalb Großbritanniens. Sein Album Poetry of the Deed (2009) wird seine erste US-Veröffentlichung. England Keep My Bones, sein viertes Studioalbum, erscheint zwei Jahre später. Es folgt eine große Welt-Tournee. Frank Turner spielt im Sommer 2011 auf einigen britischen Festivals und feiert seinen 1000. Gig beim Strummerville-Festival in London. Mit seiner Band The Sleeping Souls tritt er bei der Pre-Show der Olympischen Spiele 2012 in London auf. Sein fünftes Album, Tape Deck Heart, erscheint im Jahr 2013, gefolgt von der Kompilation The Third Three Years (2014). Im Jahr 2015 veröffentlicht der Künstler Positive Songs for Negative People. Drei Jahre später folgt sein siebtes Studioalbum Be More Kind mit der Leadsingle „1933“. No Man's Land (2019) ist ein Konzeptalbum. Es dreht sich um einige berühmte historische Frauen, darunter Sister Rosetta Tharpe. Drei Jahre später erscheint FTHC, Frank Turners erstes Nummer-1-Album in seiner britischen Heimat. Daran haben sich eine Reihe von Gastmusikern beteiligt, darunter Ilan Rubin von Nine Inch Nails und Angels & Airwaves sowie Muse-Schlagzeuger Dominic Howard, der auf „The Gathering“ zu hören ist. Im Mai 2024 meldet sich Frank Turner mit dem Album Undefeated zurück. In UK klettert die Scheibe bis auf Platz 3. Auch in Deutschland erreicht der Longplayer mit Platz 6 die Top 10.