Artist picture of Timati

Timati

173 965 Fans

Top-Titel

Welcome to St. Tropez DJ Antoine, Timati, Kalenna 03:15
El Problema Morgenshtern, Timati 02:17
I'm On You : I'm On You Timati, Diddy, DJ Antoine, Dirty Money 04:06
Где ты, где я Timati, Егор Крид 04:42
Баклажан Timati, Рекорд Оркестр 03:06
Гучи Timati, Егор Крид 03:45
London DJ Antoine, Timati, Grigory Leps 03:31
В клубе Timati, DJ Dlee 04:28
Not All About the Money Timati, LA LA LAND, Timbaland, Grooya 03:10
Чокер Timati 02:55

Beliebteste Veröffentlichung

Олимп

von Timati

211 Fans

Домой
Где ты, где я

EXPLICIT

Ключи от рая
Новая русская мечта

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Der russische Rapper und Sänger Timati wird am 15. August 1983 in Moskau unter dem Namen Timur Ildarowitsch Junussow geboren. 1995 zieht er nach Los Angeles, wo er auch sein erstes Hip-Hop-Projekt VIP 77 startet, mit dem er erste, kleine Erfolge verzeichnen kann. Nach der Teilnahme an der Casting-Show Factory of Stars im Jahr 2004, gründet er die Gruppe Banda, deren Debütalbum New People 2005 zu den erfolgreichsten Alben in Russland gehört. Seine Solokarriere startet Timati 2006; bereits mit seinem Solodebüt Black Star by Timati kann er sich in den russischen Albumcharts platzieren. Seine Single Forever" ist 2007 und 2008 in den russischen Charts vertreten und steigt dort bis auf Platz 25. Nach der Veröffentlichung seines Albums The Boss, erlangt Timati durch seine Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Rapper Snoop Dogg 2009 internationale Bekanntheit. Die gemeinsame Single Get Your Groove On" erreicht in mehreren europäischen Ländern die Charts, unter anderem in Deutschland Platz 62 und in Belgien Platz 21. Die Veröffentlichung führt 2010 auch zu Kollaborationen mit Diddy Dirty Money und Busta Rhymes. Mit dem Titel Welcome to St. Tropez" landet Timati auf Grund eines Remix des Schweizer DJ Antoine 2011 einen Sommerhit im gesamten deutschsprachigen Raum, sowie in Frankreich, Belgien und vielen weiteren Ländern. Am 22. Juni 2012 erscheint sein drittes Studioalbum SWAGG, als Gastmusiker wirken unter anderem Timbaland, Shontelle und Snoop Dogg mit. Nach seinem Album Reload (2014), veröffentlicht er ab 2016 hauptsächlich russischsprachige Titel. Erst auf seinem 2021 erschienenen Album Banger Mixtape Timati 2021 rappt und singt er wieder auf Englisch.