Artist picture of Radio Havanna

Radio Havanna

3 191 Fans

Hör alle Tracks von Radio Havanna auf Deezer

Top-Titel

Du hast den Farbfilm vergessen Radio Havanna, Dritte Wahl 02:55
Dein ist mein ganzes Herz Radio Havanna, Montreal 02:54
Alles nur geklaut Radio Havanna, The Toten Crackhuren Im Kofferraum (TCHIK) 03:08
Major Tom Radio Havanna, Tüsn 03:48
König von Deutschland Radio Havanna, Rogers 02:39
Kinder an die Macht Radio Havanna, Alex Mofa Gang 03:23
Immernoch da Radio Havanna 03:10
Homophobes Arschloch Radio Havanna 03:15
Verdammt ich lieb dich Radio Havanna, TURBOBIER 03:19
Coole Kids Radio Havanna 03:20

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Radio Havanna auf Deezer

Randale und Liebe
Alles was bleibt
Revolution für immer
Tag X

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Radio Havanna

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Radio Havanna

Playlists

Playlists & Musik von Radio Havanna

Erscheint auf

Hör Radio Havanna auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Radio Havanna ist eine deutsche Punkrock-Band, die 2002 in Suhl gegründet wurde. Die Mitglieder - Sänger Fichte, Gitarrist Arni, Bassist Oli und Schlagzeuger Anfy - begannen mit Coverversionen von amerikanischen Pop-Punk-Bands wie Offspring oder Green Day, bevor sie ihr eigenes Repertoire zusammenstellten. Die sehr engagierten Musiker, die sich unter anderem als Antifaschisten bezeichnen, entscheiden sich für den Namen Radio Havanna in Anlehnung an einen Song von Rancid. Ein erstes Demo, Hossings Bruder , wurde schnell veröffentlicht, gefolgt von einem ersten Studioalbum, Aus der Traum? , das 2005 auf dem Label Fatsound Records erschien. Generation X , das von Ronny Keil produziert wurde, folgte zwei Jahre später. Nach einem Umzug der gesamten Band nach Berlin wurde 2010 ein neues Album aufgenommen: Lauter Zweifel . Nach zwei Alben, Alerta (2012) und Unsere Stadt Brennt (2015), die außerhalb des Radars der Charts blieben, erlangte die Band schließlich öffentliche Anerkennung mit Utopia , das 2018 in Deutschland auf Platz 54 landete, Veto , das zwei Jahre später auf Platz 22 kletterte, und Randale und Liebe , das 2022 auf Platz 52 landete.