Artist picture of Yello

Yello

38 453 Fans

Hör alle Tracks von Yello auf Deezer

Top-Titel

Oh Yeah Yello 03:04
You Gotta Say Yes To Another Excess - Great Mission Yello, Jam & Spoon 03:57
The Race Yello 08:09
Desire Yello 03:47
Till Tomorrow Yello, Till Brönner 04:17
Oh Yeah Yello 03:05
Kiss In Blue Yello, Heidi Happy 03:34
Lost Again Yello 04:19
Vicious Games Yello 04:22
Friday Smile Yello 03:36

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Yello auf Deezer

Point

von Yello

3223 Fans

Waba Duba
The Vanishing Of Peter Strong
Way Down
Out Of Sight

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Yello

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Yello

Playlists

Playlists & Musik von Yello

Erscheint auf

Hör Yello auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Das genreübergreifende Elektronik-Duo Yello ist der berühmteste Musikexport der Schweiz. Ursprünglich 1979 von dem Keyboarder Boris Blank und dem Sampler Carlos Perón gegründet, beschlossen die beiden Musiker, dass sie einen Sänger brauchten, um den Sound zu verstärken. Sie entschieden sich für Dieter Meier, der als Industrieller, Glücksspieler, Konzeptkünstler, Filmregisseur und zeitweise als Schweizer Kulturattaché beschrieben wird. Meiers elegantes Image war die perfekte Ergänzung für eine experimentelle, bahnbrechende elektronische Band, und seine Kenntnisse im Filmgeschäft halfen Yello bei der Produktion einiger denkwürdiger Videos in der MTV-Ära. Perón verließ die Band 1983, um eine Solokarriere anzustreben, und Dieter und Blank produzierten in der Folge einige der bekanntesten Werke von Yello, darunter die Hitsingles "Oh Yeah" und "The Race", die beide in zahlreichen Filmen und Fernsehsendungen zu hören waren.

Mit 13 Studioalben und einer Vielzahl von Singles hat sich die Band seit ihrer Gründung einen festen Platz im Popgeschäft und in der Filmindustrie gesichert. Im Jahr 2005 meldeten sie sich mit der Wiederveröffentlichung ihrer frühen Alben Solid Pleasure", Claro Que Si", You Gotta Say Yes to Another Exess", Stella", One Second" und Flag" zurück. Im Jahr 2010 veröffentlichten sie "Yello By Yello - The Anthology Box", eine Sammlung ihrer Hits aus den letzten 30 Jahren, sowie "The Singles Collection: 1980-2010'.