Artist picture of Kano

Kano

64 042 Fans

Hör alle Tracks von Kano auf Deezer

Top-Titel

3 Wheel-ups (feat. Wiley & Giggs) Kano, Wiley, Giggs 04:38
P's and Q's Kano 04:08
Forefather Benga, Kano 04:00
T-shirt Weather in the Manor Kano 05:16
This Is England Kano 03:38
Can't Hold We Down (feat. Popcaan) Kano, Popcaan 04:27
My Sound Kano 06:17
I Don't Know Why Kano 03:56
Pan-Fried (feat. Kojo Funds) Kano, Kojo Funds 03:30
Trouble Kano 05:02

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Kano auf Deezer

The Product
London Town
Buss It Up (feat. Vybz Kartel)
Bad Boy

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Kano

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Kano

Playlists

Playlists & Musik von Kano

Erscheint auf

Hör Kano auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Kano war neben Dizzee Rascal, Skepta und Wiley einer der Pioniere der Grime-Bewegung und machte sich als MC in der N.A.S.T.Y. Crew einen Namen, bevor er 2004 mit der Solo-Single "P's & Q's" einen Underground-Hit landete. Das Debütalbum "Home Sweet Home" (2005), das als eine der wichtigsten Platten in der Entwicklung des Genres gilt, sampelte "War Pigs" von Black Sabbath und enthielt einen Gastauftritt von Mike Skinner von The Streets, bevor das Nachfolgealbum "London Town" (2007) dank der Beiträge von Damon Albarn, Kate Nash und der von Craig David produzierten Single "This Is the Girl" den Durchbruch im Mainstream schaffte.

Mit dem Album "140 Grime St" (2008) kehrte Kano zum raueren Sound seiner Wurzeln zurück, bevor er auf dem Gorillaz-Album "Plastic Beach" (2010) zu hören war und Geschichten über den städtischen Verfall und die schäbige Seite des Straßenlebens erzählte. Das vierte Album "Method to the Maadness" (2010) enthielt Gastauftritte von Hot Chip, Chase and Status und Vybz Kartel, konnte aber keinen großen kommerziellen Erfolg verbuchen. Nach einer sechsjährigen Pause kehrte Kano zurück und veröffentlichte 2016 sein fünftes Studioalbum "Made in the Manor". Das Album wurde von den Kritikern gelobt, gewann bei den Mobo Awards den Preis für das beste Album und erreichte Platz acht der britischen Albumcharts. Im August 2019 veröffentlichte der Rapper sein sechstes Studioalbum "Hoodies All Summer" mit Künstlern wie D Double E, Ghetts und Kojo Funds und den Tracks "Pan-Fried" und "Teardrops".