Artist picture of Skepta

Skepta

312 263 Fans

Top-Titel

Show Out Kid Cudi, Skepta, Pop Smoke 02:54
Papi Chulo Octavian, Skepta 02:41
Lane Switcha (feat. A$AP Rocky, Juicy J & Project Pat) Skepta, Pop Smoke, A$AP Rocky, Juicy J 02:48
It Ain't Safe Skepta, Young Lord 03:43
Warm K-Trap, Skepta 03:07
Energy (Stay Far Away) Skepta, Wizkid 03:19
Shutdown Skepta 03:08
Wow (feat. Skepta & Naira Marley) Wizkid, Skepta, Naira Marley 02:59
No Security Skepta 03:39
Greaze Mode Skepta, Nafe Smallz 02:48

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Der britische Grime-Musiker und Produzent Skepta wird am 19. September 1982 als Joseph Junior Adenuga geboren. 2005 gründet er mit einigen Freunden das Kollektiv und das gleichnamige Label Boy Better Know, 2006 wird er auch Mitglied des Grime-Kollektivs Roll Deep. Sein erstes Album Greatest Hits erscheint 2007 und bleibt noch ohne große Beachtung, erst mit dem Song Rolex Sweep" gelingt ihm im September 2008 ein Achtungserfolg. Sunglasses at Night" wird schließlich ein halbes Jahr später sein erster Hit in den UK Top 75. Trotzdem schaffte es auch sein zweites Album Microphone Champion (2009) nicht in die Charts. 2010 hat Skepta mit Bad Boy", Rescue Me" und Cross My Heart" gleich drei UK-Top-40-Hits in Folge. Das Album Doin’ It Again erreicht im Jahr darauf Platz 19. Nach einer Pause folgt 2014 die Single That’s Not Me", eine Zusammenarbeit mit seinem Bruder Jme, die ihm seine erste Platinauszeichnung einbringt. 2016 kann er mit dem Album Konnichiwa Platz 2 in Großbritannien erreichen und sich auch international in den Hitparaden platzieren, z. B. in den USA, Australien und Westeuropa. Den größten internationalen Singlehit hat Skepta zwei Jahre später als Gastrapper auf dem Song Praise the Lord" von ASAP Rocky. Der Song wird unter anderem mit Platin in England und Doppelplatin in den USA ausgezeichnet. Im Jahr 2019 veröffentlicht Skepta sein fünftes Album Ignorance Is Bliss, das in seiner Heimat erneut Platz 2 erreicht. 2020 folgt ein Kollaborationsalbum mit Chip & Young Adz unter dem Titel Insomnia (Platz 3 im Vereinigten Königreich).