Artist picture of Berner

Berner

27 585 Fans

Hör alle Tracks von Berner auf Deezer

Top-Titel

Come On Berner 03:25
Faded (feat. Snoop Dogg & Vital) Berner 04:33
Every Night Berner, Chris Brown, Wiz Khalifa 03:39
Roll The Dice Berner, DRODi, Paul Wall, Smiggs 04:17
Peru Berner, DRODi, Yung Chowder 04:02
Gangsta Shit Berner, Curren$y, Kokane, G Perico 04:09
Swimming in Cash Alemán, Berner 04:02
Mob Tied Lazy-Boy, Amoneymuzic, Berner 03:42
20 Joints Berner 03:10
Best Thang Smokin Berner, Snoop Dogg, Wiz Khalifa, B-Real 04:20

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Berner auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Berner

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Berner

Playlists

Playlists & Musik von Berner

Erscheint auf

Hör Berner auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Gilbert Anthony Milam Jr. ist ein amerikanischer Rapper, der unter dem Künstlernamen Berner auftritt. Er wurde am 27. Oktober 1983 geboren und wuchs im Sunset District von San Francisco auf. Im Alter von 13 Jahren zog er mit seiner Familie nach Arizona und wurde 2006 in die Battle-Rap-Szene der Stadt einbezogen. Ein Jahr später debütierte Berner mit dem Mixtape Dirty Sneakers...Plenty Ways to Get It und der Equipto Kollaborations-LP Track Money & Pack Money, die beide über sein Label Bern One Entertainment veröffentlicht wurden. Weekend at Bernie's, sein erstes komplettes Album, erschien 2009, zusammen mit vier weiteren gemeinsamen Veröffentlichungen mit Equipto, The Jacka, Messy Marv und Ampichino. Der ganze Untergrundrummel um seinen beginnenden, aber wachsenden Katalog verhalf Berner zu einem Deal mit Wiz Khalifas Taylor Gang Records, die 2012 sein drittes Studioalbum Urban Farmer veröffentlichten. Nach seiner Teilnahme an der Under the Influence of Music Tour mit A$AP Rocky, Trinidad Jame$ und Joey Bada$$ im Jahr 2013 erreichte Berner mit seiner 2015 veröffentlichten 20 Lights EP Platz 95 der Billboard 200. Mit Gastauftritten von Cypress Hill, Juicy J, Dizzy Wright, J Boog und Kool John war sein Nachfolgealbum Hempire (2016) noch erfolgreicher und erreichte Platz 54 der Charts. In den folgenden Jahren erweiterte Berner seinen Katalog mit Titeln wie Sleepwalking (2017), The Big Pescado (2018) und El Chivo (2019) mit Kris Nava von T3R Elemento. Im Jahr 2021 meldete er sich mit dem Album Gotti zurück, das mit Platz 23 der Billboard 200 sein bestplatziertes Album wurde.