Artist picture of Stick Figure

Stick Figure

41 400 Fans

Hör alle Tracks von Stick Figure auf Deezer

Top-Titel

Feel Like That Sublime, Stick Figure, Bradley Nowell 03:47
Home Jack Johnson, Stick Figure 03:30
Smokin' Love Stick Figure, Collie Buddz 03:37
World on Fire Stick Figure 04:00
Sound of the Sea Stick Figure 05:25
Once in a Lifetime Stick Figure 05:40
Whiskey Sun (feat. TJ O'Neill) Stick Figure, TJ O'Neill 05:18
Fire on the Horizon Stick Figure 05:27
Summertime Stick Figure, Citizen Cope 03:58
Choice Is Yours (with Slightly Stoopid) Stick Figure 05:05

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Stick Figure auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Stick Figure

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Stick Figure

Playlists

Playlists & Musik von Stick Figure

Erscheint auf

Hör Stick Figure auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Sticky Figure wurde 2006 als Ein-Mann-Band gegründet und entwickelte sich in den 2010er Jahren zu einem der meistverkauften Reggae-Acts in Amerika, der mit Alben wie Burial Ground, Set in Stone und Wisdom die US-Reggae-Charts anführte. Scott Woodruff gründete das Projekt in seiner Heimatstadt Duxbury, Massachusetts. Inspiriert von Keller Williams begann er, einen vielschichtigen Mix aus Roots-Reggae- und Dub-Einflüssen zu kreieren, indem er einen digitalen Looper benutzte und so die Notwendigkeit zusätzlicher Bandmitglieder überflüssig machte. Woodruff führte diesen Sound mit Stick Figure's Debütalbum The Sound of My Addiction im Jahr 2007 ein. Burnin' Ocean folgte 2008, und Woodbury zog nach Kalifornien, bevor er 2009 sein drittes Album, Smoke Stack, veröffentlichte. Smoke Stack war das erste Album von Stick Figure, das die oberen Ränge der Billboard Reggae Albums Charts erreichte, wo es auf Platz 8 landete. The Reprise Sessions erschien 2010, und mit Burial Ground aus dem Jahr 2012 erreichte Stick Figure zum ersten Mal die Spitze der Reggae-Album-Charts. Wie die beiden Vorgängeralben wurde auch Burial Ground komplett von Woodruff geschrieben und eingespielt, der alle Instrumente des Albums selbst spielte. Nach der Veröffentlichung des Albums, das die Charts anführte, stellte er eine Live-Band zusammen und tourte in den folgenden zwei Jahren mit Bands wie Slightly Stoopid und Rebelution. Set in Stone wurde 2015 veröffentlicht und erreichte ebenfalls Platz 1 der Reggae-Album-Charts, ebenso wie World on Fire von 2019 und Wisdom von 2022.