Artist picture of Courtney Marie Andrews

Courtney Marie Andrews

1 687 Fans

Hör alle Tracks von Courtney Marie Andrews auf Deezer

Top-Titel

America Courtney Marie Andrews, Molly Sarlé, Liz Cooper 04:11
Loose Future Courtney Marie Andrews 03:28
Table for One Courtney Marie Andrews 03:59
Put the Fire Out Courtney Marie Andrews 03:39
15 Highway Lines Courtney Marie Andrews 04:22
Burlap String Courtney Marie Andrews 03:57
Honest Life Courtney Marie Andrews 04:14
New Person, Old Place (New Feelings Version) Madi Diaz, Courtney Marie Andrews 03:56
To Ramona Courtney Marie Andrews 03:37
How Quickly Your Heart Mends Courtney Marie Andrews 03:45

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Courtney Marie Andrews auf Deezer

Loose Future
Older Now

EXPLICIT

On The Line
Satellite

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Courtney Marie Andrews

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Courtney Marie Andrews

Playlists

Playlists & Musik von Courtney Marie Andrews

Erscheint auf

Hör Courtney Marie Andrews auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Courtney Marie Andrews wurde am 7. November 1990 in Phoenix, Arizona, geboren. Sie ist eine US-amerikanische Folk- und Country-Autorin, Komponistin, Gitarristin und Performerin. Sie schrieb bereits als Teenager eigene Songs und trat im Alter von 15 Jahren auf. Nach zwei Alben, Urban Myths (2008) und Painters Hands and a Seventh Son (2009), die bei dem unabhängigen Label River Jones Music veröffentlicht wurden, änderte sich das Schicksal der jungen Sängerin, als Jim Adkins, der Sänger der Rockband Jimmy Eat World, sie bat, mit ihm das durch Wilco und Feist berühmt gewordene Duett "You and I" live zu singen. Das Experiment war erfolgreich und führte zu einem weiteren Angebot von Jimmy Eat World: Courtney Marie Andrews sollte bei fünf Titeln ihres Albums Invented (2010) als Backgroundsängerin fungieren. Nach einer Tournee mit der Band als Backgroundsängerin und Keyboarderin zog Courtney Marie Andrews nach Seattle und nahm ihre Solokarriere mit dem Album No One's Slate Is Clean (2010) wieder auf, gefolgt von On My Page (2013). Nach drei Jahren folgte das nächste Album Honest Life (2016), auf dem die Künstlerin ihre Instrumentalpalette bereicherte und die Spitze der Americana-Charts in Großbritannien erreichte. Sie wurde vom Label Fat Possum unter Vertrag genommen, das ihre früheren Alben wiederveröffentlichte, und nahm May Your Kindness Remain (2018) auf, das bei den UK Americana Awards ausgezeichnet wurde, sowie Old Flowers (2020), das für den Grammy nominiert wurde. Im Jahr 2022 erschien ihr neuntes Album Loose Future, das auf Platz 74 der britischen Charts landete.