Artist picture of Buba Corelli

Buba Corelli

210 264 Fans

Hör alle Tracks von Buba Corelli auf Deezer

Top-Titel

Usta na usta Buba Corelli 03:09
Ona Nije Ja :) Hava, Jala Brat, Buba Corelli 02:38
Dale Jala Brat, Buba Corelli, Hava 02:47
Rosalia Jala Brat, Buba Corelli 02:08
Criminal Jala Brat, Buba Corelli, RAF Camora 02:24
Coco 2.0 Jala Brat, RAF Camora, Buba Corelli, Dardan 01:51
Padam Jala Brat, Buba Corelli, Baby its Pablo 02:15
Kamikaza Jala Brat, Buba Corelli, Senidah 02:37
Go Go Jala Brat, Buba Corelli, Lima Len 02:38
Marakesh Jala Brat, Buba Corelli, BOUNTY & COCOA, DJ Tomekk 01:50

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Buba Corelli auf Deezer

7ICE

von Sajfer, Jala Brat, Buba Corelli

12.05.24

14 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Buba Corelli

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Buba Corelli

Playlists

Playlists & Musik von Buba Corelli

Erscheint auf

Hör Buba Corelli auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der bosnische Rapper, Songwriter und Produzent Buba Corelli wird am 22. September 1989 in Sarajevo als Amar Hodžić geboren. Bereits als Jugendlicher schreibt er Raptexte und tritt mit einem Freund unter dem Namen Koreli auf. Nachdem er ab 2009 in die Rapgruppe G-Rekordz wechselt, erscheint 2011 mit Oh No" seine erste Solosingle. 2013 folgt gemeinsam mit Jala Brat unter dem Titel Kalashnikov" eine Kollaborationssingle, die vom gemeinsamen Album SA Sin City gefolgt wird. Anfang 2014 veröffentlicht Buba Corelli zusammen mit dem Rapper Đus den Song Grijeh", der bei der Videoplattform YouTube über 6 Millionen Aufrufe erzielt. 2017 kommt es zur Zusammenarbeit mit dem österreichischen Rapper RAF Camora, ihre Single Nema bolje" schaffte es bis auf Platz 40 der österreichischen Charts. Auch 2019 können sich Zove Vienna" von Jala Brat feat. Buba Corelli & RAF Camora sowie Lalala" mit Olexesh & Jala Brat in Österreich platzieren. Unter dem Namen Best Imperia Collabs erscheint 2020 ein weiteres Album von Jala Brat und Buba Corelli, das von einigen Singles wie Roze" mit Jala Brat & Devito (2022, Platz 60 in Österreich) gefolgt wird.