Artist picture of Hanybal

Hanybal

99 055 Fans

Hör alle Tracks von Hanybal auf Deezer

Top-Titel

Vanilla Sky Hanybal, Nimo 03:13
Blocckind (feat. VOLO & Hanybal) Pajel, Volo, Hanybal 03:22
Ebbe & Flut Gzuz, Xatar, Hanybal 03:32
Baller los Hanybal, Bonez MC 02:48
Skimaske Hanybal, Soufian 03:39
Kompanie Bonez MC, RAF Camora, Hanybal 02:39
Cali Keule Hanybal, Celo & Abdi 03:20
Nachbarschaft Hanybal, FFRAGEZEICHEN 02:48
Avanti Avanti Reda Rwena, Hanybal, Celo & Abdi 03:37
Tränen auf Beton Hanybal, FFRAGEZEICHEN 02:17

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Hanybal auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Hanybal

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Hanybal

Playlists

Playlists & Musik von Hanybal

Erscheint auf

Hör Hanybal auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der Rapper Hanybal, mit bürgerlichem Namen Sascha-Ramy Nour, wird am 22. Oktober 1983 in Frankfurt, Deutschland geboren. Seine erste Liebe gilt dem Fußball – er ist ein talentierter Spieler – doch widmet er sich schoh bald ganz seiner zweiten: Der Musik, vor allem dem Rap und Hip Hop. Mit dem Rapper Solo startet er seine Karriere 2006 gemeinsam als Teil des Duos 439. Die beiden werden von dem Rapper Azad entdeckt und unter Vertrag genommen. 2011 erscheint das Mixtape 439mm. Das Duo trennt sich jedoch in 2012, doch der Sohn ägyptischer Eltern lernt schon bald Haftbefehl kennen, der ihn bei seinem Label Azzlackz unter Vertrag nimmt. Das erste Album als Solokünstler Weg Von Der Fahrbahn erscheint 2015 und steigt prompt auf Platz 13 der deutschen Charts. Es folgt das Album Haramstufe Rot (2016), das in Deutschland auf Platz 4 und in Österreich und der Schweiz auf Platz 5 landet. Seine Kollaborationen mit Gzuz, Bonez MC, Sido, Nimo und RAF Camora bringen im selben Jahr fünf Chart-Singles hervor. 2018 arbeitet er mit Olexesh, Celo und Abdi an dem Track „BWA" und anschließend mit Bonez MC und RAF Camora an der Single „Kompanie", die auf Platz 7 steigt. Anschließend macht er sich an die Aufnahmen zu seinem dritten Soloalbum Fleisch (2019), das es auf Platz 16 der deutschen Charts schafft. Im April 2020 folgt die Single „Push It To The Limit”. Musikalisch passt Hanybal's Musik eindeutig zu dem Sound für das sein Label Azzlacks und die Szene in Frankfurt am Main so bekannt sind: Direkter, glaubwürdiger Straßen-Rap gemixt mit düsterem Trap.