Artist picture of Haftbefehl

Haftbefehl

324 643 Fans

Top-Titel

RADW Haftbefehl 03:17
069 Haftbefehl 03:42
Chabos wissen wer der Babo ist Haftbefehl 02:19
HSHN Kontra K, Haftbefehl 02:21
Ich rolle mit meim Besten Haftbefehl 03:09
Wieder am Block Haftbefehl, Soufian 02:38
Conan x Xenia Haftbefehl, Shirin David 03:20
OZEAN Kalim, Haftbefehl 02:22
Steig ein Capital Bra, Haftbefehl 02:27
RENN RENN Farid Bang, Capital Bra, Haftbefehl 03:19

Aktuelle Veröffentlichung

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Als Aykut Anhan wurde der deutsche Rapper
Haftbefehl in Offenbach am Main am 16.Dezember 1985 geboren. Beide seine Eltern
stammen aus der Türkei. Sein Künstlername geht auf einen Haftbefehl zurück, der
gegen den Rapper 2006 ausgestellt wurde. Nachdem er mit Beiträgen auf dem
Label-Sampler Kapitel 1: Zeit für was Echtes sowie auf Alben von
Manuellsen und Kollegah mitgewirkt hatte, brachte Haftbefehl im Oktober 2010
sein erstes Album Azzlack Stereotyp heraus, das in die deutschen Charts
kam. Im Frühling 2012 veröffentlichte der Rapper sein zweites Album Kanackis
und stieg damit in die Top Ten der deutschen Charts. Kanackis enthält Beiträge
von anderen Rappern wie Sido und Jan Delay. Das Mixtape The Notorious
H.A.F.T.
erschien 2012 in Erinnerung an den verstorbenen Musiker The
Notorious B.I.G, auf diesem sind Acapellas des deutschen Rappers im Stil der 90er
Jahr zu hören. Mit der Single „Chabos wissen wer der Babo ist“ schaffte
es Haftbefehl erneut in die deutschen Charts, der Track wurde mehrfach geremixed
und das zazaische Wort Babo (Vater, Chef) wurde Teil der Jugendsprache in Deutschland.
2014 folgte das Album Russisch Roulette mit Beats von Bazzazian. Im Song
„Mama“ von MoTrip wirkte Haftbefehl 2015 mit. Es folgten die Veröffentlichungen
der Tracks „CopKKKilla“ und „Depressionen im Ghetto“ sowie des
Mixtapes Unzensiert im Laufe von 2015. Im Song „Macha Macha“ der Band
Beginner war der Rapper 2016 zu hören.