Artist picture of Yella Beezy

Yella Beezy

83 130 Fans

Hör alle Tracks von Yella Beezy auf Deezer

Top-Titel

Restroom Occupied Yella Beezy, Chris Brown 03:36
Solid Yella Beezy, 42 Dugg 03:45
Bacc At It Again Yella Beezy, Quavo, Gucci Mane 03:48
That's On Me Yella Beezy, 2 Chainz, T.I., Rich The Kid 05:52
Rich MF Yella Beezy 02:31
That's On Me Yella Beezy 03:39
To The Floor Yella Beezy 02:41
I Ain't Worried Yella Beezy, Sir Rec 03:31
Ride Yella Beezy, Trapboy Freddy 03:05
Headlocc Yella Beezy, Young Thug 03:22

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Yella Beezy auf Deezer

Pay For It

EXPLICIT

Better Off Alone

EXPLICIT

Real Scars

EXPLICIT

DFWM

EXPLICIT

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Yella Beezy

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Yella Beezy

Playlists

Playlists & Musik von Yella Beezy

Erscheint auf

Hör Yella Beezy auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Yella Beezy ist seit den frühen 2010er Jahren als Künstler aktiv und veröffentlichte mehrere Mixtapes, darunter "Mash Mode Overload" (2005), "Lil Yella Mane" (2012), "Country Rap Tunes" (2015) und "Lite Work" (2016) sowie die Single "Trap in Designer" im Jahr 2016. Der Durchbruch gelang ihm jedoch erst 2017 mit der Single "That's On Me" (2017), die ein vorab veröffentlichter Track aus dem Mixtape "Lite Work V.2" (2017) war.

Alle seine bisherigen Tracks waren unabhängig voneinander veröffentlicht worden, und es dauerte seine Zeit, bis "That's On Me" sich durchsetzte. Ein Jahr nach der Veröffentlichung erreichte der Track die Nummer eins im Mainstream-Rap/R&B-Radio, nachdem er von mehreren Radio-DJs, darunter DJ Bay Bay und Terri Thomas, aufgegriffen wurde. Die Single "Up One", die in Zusammenarbeit mit Lil Baby entstand, wurde ebenfalls aus dem Album "Lite Work V.2" veröffentlicht. Sie war extrem populär und das Video wurde in der ersten Woche der Veröffentlichung mehr als 1,5 Millionen Mal online angesehen. Ebenfalls im Jahr 2017 veröffentlichte er ein weiteres Mixtape "Broke Nights Rich Days".

Nach dem Erfolg von "That's On Me" unterschrieb er beim Plattenlabel HITCO und veröffentlichte das Album "Ain't No Going Bacc" (2018). Dieses enthielt eine Neuauflage von "That's On Me" mit 2 Chainz, TL und Jeezy. Außerdem unterstützte er Beyoncé und Jay-Z auf ihrer "On the Run II"-Tour im Jahr 2018. Später im selben Jahr wurde auf Beezy mehrmals geschossen, während er mit seinem Auto unterwegs war, und er musste wegen drei Wunden im Krankenhaus behandelt werden. Er erholte sich gut und veröffentlichte 2019 die Singles "Bacc at It Again" mit Quavo und Gucci Mane und die Single "Rich MF".