Artist picture of Kelsea Ballerini

Kelsea Ballerini

55 408 Fans

Hör alle Tracks von Kelsea Ballerini auf Deezer

Top-Titel

IF YOU GO DOWN (I'M GOIN' DOWN TOO) Kelsea Ballerini 02:46
Better Version FLETCHER, Kelsea Ballerini 02:53
half of my hometown (feat. Kenny Chesney) Kelsea Ballerini, Kenny Chesney 03:51
Love Me Like You Mean It Kelsea Ballerini 03:20
Penthouse Kelsea Ballerini 03:03
hole in the bottle Kelsea Ballerini 02:35
Miss Me More Kelsea Ballerini 03:12
the other girl (with Halsey) Kelsea Ballerini, Halsey 03:21
Mountain With A View Kelsea Ballerini 02:57
homecoming queen? Kelsea Ballerini 02:47

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Kelsea Ballerini auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Kelsea Ballerini

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Kelsea Ballerini

Playlists

Playlists & Musik von Kelsea Ballerini

Erscheint auf

Hör Kelsea Ballerini auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Kelsey Ballerini gehört zu einer neuen Generation von Südstaaten-Sternchen, die sowohl mit dem Pop-Glanz von Britney Spears und Christina Aguilera als auch mit den Country-Wurzeln von Dixie Chicks und Shania Twain aufgewachsen sind. Sie wurde im ländlichen Tennessee geboren, sang zunächst im Kirchenchor und begann im Alter von 12 Jahren, Songs zu schreiben, um die Scheidung ihrer Eltern zu verarbeiten. Beeindruckt von ihrem Talent, nahm ihre Mutter sie in ein örtliches Studio mit, um Demos aufzunehmen. Der Produzent half ihr, nach Nashville zu ziehen und schließlich einen Verlagsvertrag mit Black River Entertainment zu bekommen.

Nach der Veröffentlichung einer selbstbetitelten EP im Jahr 2014 und den ersten Singles "Dibs" und "Love Me Like You Mean It" avancierte Ballerini zu einem aufstrebenden Star. Ihr Debütalbum "The First Time" (2015) erreichte dank seiner Fülle an beschwingten, glitzernden Teenager-Pop-Perlen Platz vier der Country-Charts. Ihr luftiges, mitreißendes Wiegenlied "Peter Pan", das von den Schmerzen des Erwachsenwerdens und einer Jugendromanze handelt, wurde zu einem Crossover-Hit, und sie spielte in der Grand Ole Opry, eröffnete Shows für ihr Idol und ihre neu gefundene Freundin Taylor Swift, duettierte mit Reba McIntyre und trat bei den Grammy Awards mit Lukas Graham auf. 2017 kehrte sie als selbstbewusstere und reifere Künstlerin zurück, mit der mitreißenden Single "Legends" und einem Arena-Pop-Sound auf ihrem neuen Album "Unapologetically".

Nach einem Auftritt als Jurorin in der Reality-TV-Show "The Voice" und einer Tournee zur Unterstützung von "Unapologetically" veröffentlichte sie 2020 ihr drittes Studioalbum "Kelsea".