Artist picture of Luke Combs

Luke Combs

252 839 Fans

Hör alle Tracks von Luke Combs auf Deezer

Top-Titel

Fast Car Luke Combs 04:25
Remember Him That Way Luke Combs 03:56
The Kind of Love We Make Luke Combs 03:44
Where the Wild Things Are Luke Combs 03:59
Ain't No Love In Oklahoma (From Twisters: The Album) Luke Combs 03:30
Front Door Famous Luke Combs 03:18
Huntin' By Yourself Luke Combs 03:59
In Case I Ain't Around Luke Combs 03:30
Outrunnin' Your Memory Luke Combs, Miranda Lambert 04:14
Little Country Boys Luke Combs 03:15

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Luke Combs auf Deezer

Fathers & Sons

von Luke Combs

14.06.24

1151 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Luke Combs

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Luke Combs

Playlists

Playlists & Musik von Luke Combs

Erscheint auf

Hör Luke Combs auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Luke Combs kommt am 2. März 1990 in Charlotte, North Carolina, zur Welt. Schon früh verbindet er seine beiden Leidenschaften miteinander, American Football und Musik. Nach vier Jahren und nur einen Monat vor dem Abschluss bricht er sein Studium an der Appalachian State University ab, um sich der Musik zu widmen. Der Virus der Country-Musik hat ihn infiziert und nicht mehr losgelassen. Fest entschlossen in diesem Bereich Karriere zu machen, liefert er im Februar 2014 seine erste EP The Way She Rides ab. Später folgt mit Can I Get an Outlaw eine weitere. Größere Aufmerksamkeit bringt die Veröffentlichung der Single „Hurricane“ aus der dritten EP This One's For You. Der Song verkauft sich in der ersten Woche 15.000 Mal. Es folgt das erste Studioalbum, das ebenfalls This One's For You heißt. Die Scheibe belegt Platz 1 in den Country-Charts. Die fünf Singles aus dem Album kommen gut an. Vor allem „Beautiful Crazy“ entwickelt sich zu einem großen Hit. Im Jahr 2019 folgt die EP The Prequel, von der alle Titel ihren Weg in die Billboard Country Charts finden. Insbesondere „Beer Never Broke My Heart“ klettert bis auf Platz 22 der Billboard Hot 100. Sein Album This One's For You verbringt 44 Wochen in den Country-Charts. In dieser Zeit kündigt Luke Combs sein zweites Werk What You See Is What You Get an. Die Scheibe erscheint im November in die Läden und springt sofort auf Platz 1 in den USA, Australien und Kanada. Growin' Up folgt drei Jahre später und erreicht Platz 1 der US-amerikanischen Country-Charts sowie Platz 2 in den USA, Australien und Kanada. Das Album enthält die Hits „Doin' This“ (Platz 26 in den USA), „The Kind of Love We Make“ (Platz 8 in den USA) und „Going, Going, Gone“ (Platz 23 in den USA). Der Country-Musiker legt im Jahr 2023 mit Gettin' Old (Platz 2 in den USA) ein weiteres Album vor. Darauf covert er unter anderem den Tracy-Chapman-Song „Fast Car“ und landet damit auf Platz 2 in den US-Charts.