Artist picture of Ambrose Akinmusire

Ambrose Akinmusire

5 256 Fans

Hör alle Tracks von Ambrose Akinmusire auf Deezer

Top-Titel

Roy Ambrose Akinmusire 02:40
Owl Song 1 (feat. Bill Frisell & Herlin Riley) Ambrose Akinmusire, Bill Frisell, Herlin Riley 05:52
Weighted Corners (feat. Bill Frisell & Herlin Riley) Ambrose Akinmusire, Bill Frisell, Herlin Riley 04:23
Mr. Frisell (feat. Bill Frisell) Ambrose Akinmusire, Bill Frisell 03:15
Flux Fuelings (feat. Bill Frisell & Herlin Riley) Ambrose Akinmusire, Bill Frisell, Herlin Riley 05:03
Mr. Riley (feat. Herlin Riley) Ambrose Akinmusire, Herlin Riley 03:26
Grace (feat. Bill Frisell & Herlin Riley) Ambrose Akinmusire, Bill Frisell, Herlin Riley 06:26
Henya (feat. Bill Frisell & Herlin Riley) Ambrose Akinmusire, Bill Frisell, Herlin Riley 07:06
Owl Song 2 (feat. Bill Frisell & Herlin Riley) Ambrose Akinmusire, Bill Frisell, Herlin Riley 06:27
a blooming bloodfruit in a hoodie Ambrose Akinmusire 12:57

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Ambrose Akinmusire auf Deezer

Owl Song

von Ambrose Akinmusire

15.12.23

908 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Ambrose Akinmusire

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Ambrose Akinmusire

Playlists

Playlists & Musik von Ambrose Akinmusire

Erscheint auf

Hör Ambrose Akinmusire auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der kalifornische Jazztrompeter Ambrose Akinmusire erlangt im Jahr 2007 Berühmtheit, nachdem er zwei der renommiertesten Jazzwettbewerbe der Branche gewonnen hat: den Thelonious Monk International Jazz Competition und den Carmine Caruso International Jazz Trumpet Solo Competition. Im darauffolgenden Jahr veröffentlicht der Künstler sein Debütalbum Prelude... to Cora. Acht Songs stammen aus der Feder von Ambrose Akinmusires, ein Lied steuert Walter Smith III bei. Außerdem enthält das Album „Dingmandingo“, sowie den Standard „Stablemates“ von Benny Golson. Nach seinem Umzug nach New York beginnt der Trompeter, mit einigen der größten Namen der Jazzwelt zusammenzuarbeiten, darunter Aaron Parks, Jason Moran und Vijay Iyer. Von Bruce Lundvall von Blue Note Records entdeckt, unterschreibt Ambrose Akinmusire im Jahr 2011 einen Plattenvertrag. Der Künstler veröffentlicht When the Heart Emerges Glistening. 2014 folgte The Imagined Savior Is Far Easier to Paint, eine Zusammenarbeit mit Becca Stevens, Theo Bleckmann und Cold Specks. Im selben Jahr wird er mit dem North Sea Jazz Festival Paul Acket Award ausgezeichnet und arbeitet mit Kendrick Lamar an dem Track „Mortal Man“. Der Song ist Teil auf dessem 2015er-Album To Pimp a Butterfly. Im Jahr 2018 veröffentlichte Ambrose Akinmusire sein fünftes Studioalbum Origami Harvest. Ende 2023 erscheint mit Owl Song ein weiterer Longplayer.