Artist picture of Lykke Li

Lykke Li

653 946 Fans

Hör alle Tracks von Lykke Li auf Deezer

Top-Titel

I Follow Rivers Lykke Li 03:48
Possibility Lykke Li 05:06
sex money feelings die Lykke Li 02:19
Little Bit Lykke Li 04:33
sex money feelings die Lykke Li 02:48
Ring of Fire (from the Netflix Film "Damsel") Lykke Li 03:13
No Rest for the Wicked Lykke Li 03:42
No Rest for the Wicked Lykke Li 06:06
Gunshot Lykke Li 03:24
No Rest for the Wicked Lykke Li 03:21

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Lykke Li auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Lykke Li

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Lykke Li

Playlists

Playlists & Musik von Lykke Li

Erscheint auf

Hör Lykke Li auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Die als Lykke Li bekannt gewordene Sängerin Li Lykke Timotej Zachrisson wurde am 18. März 1986 in Ystad, Schweden geboren. Auf ihren Stücken vereint sie Indie und Pop mit elektronischen Elementen und ihrer Soprano-Stimme. Lykke Li wuchs in Schweden, Portugal, Indien und Nepal auf, bevor sie 2007 ihre erste EP Little Bit veröffentlichte. Ein Jahr später erschien das Debut-Album Youth Novels der damals 21-jährigen bei LL Recordings. Das Album erschien auf vielen Jahresbestenlisten und ermöglichte ihr Touren, Festival- und Fernsehauftritte. Es folgten Kollaborationen mit Röyksopp, Kanye West und Kings of Leon. Für den Soundtrack zum Film New Moon – Biss zur Mittagsstunde steuerte sie 2009 den Song „Possibility“ bei. 2011 erschien ihr zweites Album Wounded Rhymes, das einen Grammy gewann. Sie selbst wurde im gleichen Jahr ebenfalls mit einem Grammy als Best Artist ausgezeichnet. Der Song „Get Some“ aus dem Album wurde für den Soundtrack der TV-Serien Hawaii Five-O, Pretty Little Liars, The Vampire Diaries und Teen Wolf verwendet. 2013 sang sie auf David Lynchs zweitem Album The Big Dream den Song „I’m Waiting Here“ ein. Ihr drittes Studio-Abum I Never Learn erschien 2014 und erreichte Platz 29 der US-amerikanischen Charts. Im gleichen Jahr gab sie ihr Schauspieldebut im schwedischen Krimi Tommy, für den sie auch einen Song komponierte. 2018 erschien ihr viertes Album So Sad So Sexy, das für einen Grammy nominiert wurde. EYEYE (2022) ist ihr fünftes Studio-Album.