Artist picture of Marco Masini

Marco Masini

24 533 Fans

Hör alle Tracks von Marco Masini auf Deezer

Top-Titel

Perché lo fai Marco Masini 04:40
Vaffanculo Marco Masini 05:06
Bella stronza Marco Masini 05:22
Ti vorrei Marco Masini 04:39
T'innamorerai Marco Masini 05:05
Principessa Marco Masini 05:33
Vai Con Lui Marco Masini 05:04
Vaffanculo (feat. Luca Carboni) Marco Masini, Luca Carboni 04:26
Le ragazze serie Marco Masini 03:47
Dal Buio Marco Masini 03:47

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Marco Masini auf Deezer

Il confronto
La parte chiara
Non è così
Disperato (feat. Eros Ramazzotti)

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Marco Masini

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Marco Masini

Playlists

Playlists & Musik von Marco Masini

Erscheint auf

Hör Marco Masini auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der italienische Singer-Songwriter Marco Masini erregte Aufmerksamkeit, als er 1991 den dritten Platz beim Wettbewerb des Sanremo Music Festivals belegte. Im Alter von 27 Jahren erhielt er mit seinem Song "Perché Lo Fai" Anerkennung auf dem Festival und veröffentlichte ein selbstbetiteltes Debütalbum, dem bald sein zweites Werk "Malinconoia" (1992) folgte. 1993 veröffentlichte er "T'innamorerai", das zu seinem Durchbruch wurde, wobei sich die kontroverse Leadsingle "Vaffanculo" als sofortiger Erfolg erwies.

Masini, der Einflüsse aus vielen verschiedenen Genres wie Rock, Klassik und Blues in sich vereinte, ging auf Europatournee und vergrößerte dabei seine Fangemeinde. Sein 1995 erschienenes Album "Il Cielo Della Vergine" erreichte in der Schweiz, in den Niederlanden und in Italien die Spitze der Charts, woraufhin er eine dreijährige Pause einlegte. Er kehrte 1998 mit dem Album "Scimmie" zurück, das auf seinem eigenen Label Ma Records erschien. im Jahr 2000 folgte 'Raccontami Di Te', 2005 'Il Giardino Delle Api', 2006 die Zusammenarbeit mit Umberto Tozzi unter dem Titel 'Tozzi Masini', 2009 'L'Italia... E Altre Storie", "Niente Di Importante" im Jahr 2011 und die Single "Spostato Di Un Secondo" im Jahr 2017.