Artist picture of Hussain Al Jassmi

Hussain Al Jassmi

747 037 Fans

Hör alle Tracks von Hussain Al Jassmi auf Deezer

Top-Titel

Boushret Kheir Hussain Al Jassmi 03:48
Boshret Khair Hussain Al Jassmi 04:14
بالبنط العريض Hussain Al Jassmi 03:18
Mayeswa Hussain Al Jassmi 03:24
Sunnet El Hayah (orange Ramadan 2020) Hussain Al Jassmi 02:26
Very Important Hussain Al Jassmi 04:10
Seta Sobeh Hussain Al Jassmi 04:26
Kollona Al Iraq Hussain Al Jassmi 04:44
أمي جنة Hussain Al Jassmi 02:42
لبة العيون Hussain Al Jassmi 04:44

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Hussain Al Jassmi auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Hussain Al Jassmi

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Hussain Al Jassmi

Playlists

Playlists & Musik von Hussain Al Jassmi

Erscheint auf

Hör Hussain Al Jassmi auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der emiratische Sänger, Pianist und Komponist Hussain Al Jassmi wurde am 25. August 1979 in Khorfakkan, Sharjah, geboren. Er etablierte sich 1997 in der Musikszene, als er bei einem arabischen Musikwettbewerb in Dubai den ersten Platz belegte. In den folgenden Jahren schrieb er zahlreiche populäre Lieder für andere Künstler. Seine eigene Gesangskarriere startete er 2002 mit dem Album 2002, das seine Debütsingle "Bawada'ak" enthielt . Er wurde schnell zu einem der populärsten Künstler als Vertreter des Khaliji, eines Genres der populären modernen Musik in Ostarabien, bei dem spezielle Trommeln zum Einsatz kommen und Elemente der Weltmusik mit traditioneller arabischer Musik verschmolzen werden. Im Jahr 2008 wurde er mit dem angesehenen Murex d'Or für den besten arabischen männlichen Sänger ausgezeichnet. Mit "Boshret Kheir" gelang ihm 2014 sein bekanntester Song . Das von Amr Mostafa geschriebene Lied wurde zu einer Hymne, die die Menschen dazu bringen sollte, bei den ägyptischen Wahlen 2014 ihre Stimme abzugeben. Er hat viele Welttourneen unternommen und war der erste arabische Künstler, der beim jährlichen Weihnachtskonzert des Vatikans auftrat. Neben einer Handvoll Fernsehsendungen, darunter Baad El Forak, brachte er eine Reihe erfolgreicher Singles heraus, darunter "Ma Nesena", "Right Where I'm Supposed to Be" und "Al Lail Wahsha".