Artist picture of BLACKPINK

BLACKPINK

1 891 058 Fans

Top-Titel

Shut Down BLACKPINK 02:55
Pink Venom BLACKPINK 03:06
How You Like That BLACKPINK 03:00
Kill This Love BLACKPINK 03:09
DDU-DU DDU-DU BLACKPINK 03:29
Typa Girl BLACKPINK 02:59
Kiss And Make Up Dua Lipa, BLACKPINK 03:09
Pretty Savage BLACKPINK 03:19
Ice Cream BLACKPINK, Selena Gomez 02:55
The Happiest Girl BLACKPINK 03:42

Aktuelle Veröffentlichung

BORN PINK

von BLACKPINK

16.09.2022

17656 Fans

BLACKPINK auf Tour

DÉC
19
BLACKPINK at Mercedes-Benz Arena (December 19, 2022)
Berlin, Germany

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Mit ihrer Formel aus aufmunterndem K-Pop, massig Girlgroup-Appeal sowie einzelnen Dance- und Hip-Hop-Essenzen betreten Blackpink 2016 die große Bühne des Musikgeschäfts. Schon früh als beispiellose Teenie-Idole gefeiert, erscheinen mit „Boombayah“, „Whistle“, „Playing with Fire“ und „Stay“ die ersten Tracks, die vom ebenfalls 2016 veröffentlichten Single-Album Square One vorab ausgekoppelt werden. Blackpink, das Debütalbum des Quartetts, bestehend aus Kim Ji-soo, Jennie Kim, Lalisa Manobal und Roseanne Park, kommt 2017 auf den Markt, nimmt dabei die bereits zuvor releasten Songs erneut auf und stürmt in Japan an die Spitze der Charts. 2018 veröffentlicht die Band, die mittlerweile auch in Europa bekannt ist, den Nachfolger Square Up, auf dem unter anderem die Hitsingle „Ddu-Du Ddu-Du“ erscheint, die sich gleichermaßen in den britischen wie US-amerikanischen Charts platziert. Vom Rolling Stone Magazine erhält der Song zudem die Auszeichnung als Video des Jahres. 2019 folgt die EP Kill This Love, wobei die gleichnamige Leadsingle auch in den deutschen Charts bis auf Platz 58 vorstößt. Wohl wissend, dass die Girlgroup zum internationalen Höhenflug ansetzen, melden sich zunehmend Kolleginnen aus der US-amerikanischen Pop-Branche, um mit Blackpink zu kollaborieren: 2020 entsteht „Sour Candy“, ein Feature auf Lady Gagas Album Chromatica. Noch im selben Jahr präsentieren Ji-soo, Kim und Co. The Album, auf dem sich in Titeln wie „Bet You Wanna“ (feat. Cardi B) und „Ice Cream“ (feat. Selena Gomez) erneut Ikonen des US-Business versammeln und das unter anderem in Deutschland, Österreich und Großbritannien in die Top 10 der Albumcharts einsteigt. Doch nicht nur das: Die Single-Auskopplung „How You Like That“ avanciert zum meist angeklickten Musikvideo auf YouTube in den ersten 24 Stunden nach seiner Veröffentlichung.