Artist picture of Badshah

Badshah

67 355 Fans

Hör alle Tracks von Badshah auf Deezer

Top-Titel

Voodoo Badshah, J Balvin, Tainy, Lil Baby 04:08
Naina (From "Crew") Diljit Dosanjh, Badshah, Raj Ranjodh 03:00
The Humma Song (From "OK Jaanu") A.R. Rahman, Badshah, Tanishk Bagchi, Shashaa Tirupati 02:59
Bachpan Ka Pyaar Badshah, Aastha Gill, Sahdev Dirdo, Rico 03:03
Sajna, Say Yes To The Dress Badshah, Payal Dev 02:38
Kar Gayi Chull (From "Kapoor & Sons (Since 1921)") Badshah, Amaal Mallik, Fazilpuria, Sukriti Kakar 03:07
Paani Paani Badshah, Aastha Gill 02:54
Voodoo Badshah, J Balvin, Tainy 03:18
Namaste England Dhadaka Mix Rishi Rich, Badshah, Mannan Shaah, DJ Anshul 03:21
Voodoo Badshah, J Balvin, Tiësto 02:27

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Badshah auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Badshah

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Badshah

Playlists

Playlists & Musik von Badshah

Erscheint auf

Hör Badshah auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der Superstar-Rapper, Bollywood-Songwriter und Unternehmer Badshah wurde am 19. November 1994 in Delhi, Indien, als Aditya Prateek Singh Sisodia geboren. Nachdem er während seines Studiums die Punjabi-Musik für sich entdeckt hatte, gab er seine Pläne, für den indischen Verwaltungsdienst zu arbeiten, auf und erlangte zunächst als Teil der Hip-Hop-Gruppe Mafia Mundeer Ruhm. Seit 2012 ist Badshah solo unterwegs und landete 2015 mit "DJ Waley Babu" seinen Durchbruchshit . Spätere Hits wie "Mercy" und "Heartless" erschienen alle auf seinem 2018er Debütalbum ONE (Original Never Ends). Seine 2019er Single "Paagal" war ein Online-Hit, aber Vorwürfe der Doppelzüngigkeit und das Eingeständnis von Badshah, dass er für Online-Werbung bezahlt hat, führten zu Kontroversen. Während seines Aufstiegs in der Musikindustrie wurden Badshah auch viele seiner Tracks in mehreren Bollywood-Filmen verwendet, was ihm 2017 die Trophäe für den besten Bollywood-Act bei den Brit Asia TV Music Awards einbrachte. In den späten 2010er Jahren führten sein musikalischer Erfolg und seine Nebenjobs in der Modebranche und der Produktion digitaler Inhalte dazu, dass er zum finanziell erfolgreichsten Rapper Indiens ernannt wurde. Nichts davon hat seinen Elan gebremst, und 2021 war er mit "Paani Paani", einer Zusammenarbeit mit Aastha Gill und Jacqueline Fernandez, wieder in den Top 10.