Artist picture of Poncho Sanchez

Poncho Sanchez

14 267 Fans

Hör alle Tracks von Poncho Sanchez auf Deezer

Top-Titel

El Shing-A-Ling Poncho Sanchez 06:44
Bésame Mamá Arturo Sandoval, Chick Corea, Poncho Sanchez, Pete Escovedo 05:29
Bésame Mama Poncho Sanchez, Mongo Santamaria 06:33
El Sabroson Poncho Sanchez 05:13
El Shing-A-Ling Poncho Sanchez 05:47
El Conguero Poncho Sanchez 06:10
Cold Duck Time Poncho Sanchez, Eddie Harris 05:32
Oye Lo Poncho Sanchez 04:35
Cantaloupe Island Poncho Sanchez 05:07
Watermelon Man Poncho Sanchez, Mongo Santamaria 03:45

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Poncho Sanchez auf Deezer

Guachi Guaro (Soul Sauce)
A Night In Tunisia
Medley Para Tito: Ran Kan Kan / Oye Cómo Va
Ican

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Poncho Sanchez

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Poncho Sanchez

Playlists

Playlists & Musik von Poncho Sanchez

Erscheint auf

Hör Poncho Sanchez auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der lateinamerikanische Conga-Spieler (conquero), Bandleader und Salsa-Sänger Filoberto Sanchez - geboren am 30. Oktober 1951 in Laredo, Texas - ist besser bekannt unter seinem Künstlernamen Poncho Sanchez. Er gilt heute als einer der einflussreichsten Perkussionisten des Jazz. Seine Familie zog nach Norwalk, Kalifornien, wo er das Cerritos College besuchte. Aufgewachsen mit afrokubanischer Musik und Bebop-Jazz, lernte er Gitarre zu spielen, wechselte aber zum Gesang, nachdem er für eine Band vorgesprochen hatte, die gegenüber von ihm wohnte. Er brachte sich selbst das Spielen mehrerer Instrumente bei, darunter Flöte, Schlagzeug und Timbales. In der High School entschied er sich für das Conga-Trommeln. Sanchez sprach 1975 bei der Jazz-Ikone Cal Tjader vor und wurde Mitglied seiner Band bis zu Tjaders Tod im Jahr 1982. Sanchez hat auch mit Clare Fischer, Mongo Santamaría, Art Pepper, Benny Golson, Tower of Power, Hugh Masekela und anderen gespielt oder Aufnahmen gemacht. Sanchez veröffentlichte sein Debütalbum Poncho im Jahr 1979. In den folgenden vier Jahrzehnten veröffentlichte er eine Reihe von Alben, darunter Sonando (1983), Papa Gato (1987), ¡Fuerte ! (1988), Chile Con Soul (1990/mit Tito Puente), Cambios (1991/mit Freddie Hubbard), Freedom Sound (1997/mit Wilton Felder und Wayne Henderson), das mit einem Grammy ausgezeichnete Latin Soul (1999), Out of Sight (2003/mit Ray Charles) und Trane's Delight (2019).