Artist picture of OMI

OMI

259 626 Fans

Top-Titel

Hula Hoop OMI 03:26
Cheerleader OMI 02:54
JAMBO Takagi & Ketra, OMI, Giusy Ferreri 02:37
Masterpiece OMI, Felix Jaehn 03:00
Drop In the Ocean (feat. AronChupa) OMI, AronChupa 02:57
Cheerleader (feat. Kid Ink) OMI, Kid Ink 03:01
Cheerleader (feat. Nicky Jam) OMI, Nicky Jam 03:00
Hitchhiker OMI 03:42
As Long As I'm With You OMI, Cmc$ 03:08
Bring My Baby Back OMI 03:02

Aktuelle Veröffentlichung

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Der jamaikanische Sänger Omar Samuel Pasley, besser bekannt unter seinem Künstlernamen OMI, wird am 3. September 1986 in der Gemeinde Clarendon geboren. Seine erste Single Standing On All Threes" erscheint bereits 2012, seinen zukünftigen Hit „Cheerleader“ komponiert OMI bereits im Jahr 2008 und veröffentlicht ihn ebenfalls 2012. Der Song wird 2014 als Dance-Track in einem Remix von Felix Jaehn neu aufgelegt. Der Remix wurde zunächst ein großer Hit in Schweden, der schließlich mit 5-fach-Platin ausgezeichnet wird und sich bald darauf auch in anderen europäischen Charts, darunter Frankreich, Italien und Deutschland platzieren kann. In den Vereinigten Staaten erreicht der Song 2015 den Spitzenplatz der Billboard Hot 100. Am 16. Oktober 2015 veröffentlicht er schließlich sein erstes Studioalbum Me 4 U, das die Charts in Australien, Kanada, Frankreich und Amerika erreicht. Es folgen weitere Singles und Kollaborationen wie 2018 „Jambo" mit Takagi & Ketra und Giusy Ferreri oder 2022 „Don't Stop" mit Dj.Frodo und Richie Stephens.