Artist picture of Blue

Blue

130 348 Fans

Hör alle Tracks von Blue auf Deezer

Top-Titel

U Make Me Wanna Blue 03:49
Breathe Easy Blue 03:43
All Rise Blue 03:43
Sorry Seems To Be The Hardest Word Blue, Elton John 03:27
One Love Blue 03:27
My City Blue 02:52
Curtain Falls Blue 04:03
If You Come Back Blue 03:27
Get Down On It Blue, Kool & The Gang, Lil' Kim 04:36
Bubblin' Blue, L.A.D.E. 03:42

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Blue auf Deezer

One Love

von Blue

8724 Fans

One Love
Riders
Flexin'
Sorry Seems To Be The Hardest Word

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Blue

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Blue

Playlists

Playlists & Musik von Blue

Erscheint auf

Hör Blue auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Die britische Pop-Boygroup Blue wird 2001 von Duncan Inglis und Antony Costa in London gegründet. Die Mitglieder lernen sich bei der britischen Castingshow Pop Idol kennen und beschließen gemeinsam mit Lee Ryan und Simon Webbe eine Band zu gründen. Mit dem ersten Lied All Rise" erreicht die Band im Mai 2001 auf Anhieb Platz 4 der britischen Singlecharts. Bereits mit der nächsten Single, einer Coverversion des Next-Klassikers Too Close", gelingt dem Quartett der erste Nummer-eins-Hit ihrer Karriere. Das Debütalbum All Rise (2001, Platz 1) wird in Großbritannien mit Vierfachplatin ausgezeichnet. Nachdem 2002 das zweite Studioalbum One Love erscheint, das ebenfalls Vierfachplatin und Goldstatus in Deutschland und Österreich erzielt, gelingt Blue mit dem Elton John Cover Sorry Seems to Be the Hardest Word" ihr bislang größter Hit. Im November 2003 veröfentlicht die Gruppe ihr drittes Nummer-eins-Album Guilty. Ab 2005 konzentrieren sich die Bandmitglieder auf Soloprojekte. Erst 2011 feiern sie ihr Comeback beim Eurovision Song Contest in Düsseldorf, wo sie mit dem Titel I Can" den elften Platz belegen. Nach zehnjähriger Pause bringen sie 2013 das Studioalbum Roulette heraus, auf das 2015 Colours (Platz 13) folgt.